freital

Mit welchem Hass manche Leute gegen Flüchtlinge hetzen? Unglaublich, beschämend einfach nur.

wdrlogo

Die Dortmunder SPD-Lokalpolitikerin Dorothea Moesch wird sich weiter für Flüchtlinge einsetzen und von rechtsextremer Gewalt nicht einschüchtern lassen: Das hat die 50-Jährige, die von Neonazis massiv bedroht worden war, im Interview mit dem WDR deutlich gemacht. Bild 1 vergrößernDorothea Moesch will sich von Neonazis nicht unterkriegen lassen Die Dortmunderin, die seit 13 Jahren wegen einer […]

jungewelt

NPD zerlegt sich weiterhin selbst: Sexskandale, »V-Mann«-Verdächtigungen und Intrigen sorgen für massive Auseinandersetzungen unter Neonazis Von Markus Bernhardt Die neofaschistische NPD steckt in einer ihrer tiefsten Existenzkrisen. Unabhängig vom gegen die Partei laufenden Verbotsverfahren kommt es immer öfter zu hausgemachten Skandalen und Flügelkämpfen. Erst Ende vergangener Woche suchte die Neonazis erneut eine Affäre mit Yellow-Press-Potential […]

betrunken

Schaut mal was passiert wenn die AFD ihre Petry in einem Essener Biergarten feiern will.. Das wollen die Leute nun einmal nicht hören..kein Platz für diese Frau…

Tagesspiegellogo

Von Frank Jansen Für eine Woche wird der NSU-Prozess unterbrochen – weil sich der neue Verteidiger von Beate Zschäpe in die Akten einarbeiten will. Der Auftritt des neuen Verteidigers von Beate Zschäpe im Oberlandesgericht München war kurz, auch weil er es so wollte. Auf Antrag von Anwalt Mathias Grasel hat der 6. Strafsenat den NSU-Prozess […]

StNlogo

Jessica Schmucker, Franz Feyder, Sven Ullenbruch, 07.07.2015  Der NSU-Untersuchungsausschuss tagt weiter. Dass der baden-württembergische Ku-Klux-Klan schon im März 1999 im Amt bekannt war, erfuhr Verfassungsschützer „Harald Schaffel“ erst durch unsere Zeitung. Dabei hätte den Geheimen diese Information schon vor 16 Jahren brennend interessiert. BurFoto: dpa Stuttgart – Dass der baden-württembergische Ku-Klux-Klan schon im März 1999 […]

OLG München

Der Verhandlungstag begann zunächst mit einer längeren Besprechung zwischen dem bisherigen Verteidigertrio Zschäpes und dem frisch beigeordneten vierten Mann Rechtsanwalt Grasel – anscheinend u.a. um die Sitzordnung. Sturm, Stahl und Heer setzten sich zunächst an die angestammten Plätze und wiesen Grasel einen Platz am Rand zu – Zschäpe reagierte, indem sie sich einfach neben Grasel […]

weltlogo

Verdächtige hat nun vier Pflichtverteidiger Foto: dpa/AFPZschäpe hat jetzt vierten Pflichtverteidiger Erster Erfolg für den neuen Verteidiger von Beate Zschäpe: Im NSU-Prozess folgte das Oberlandesgericht München teilweise dem Antrag von Rechtsanwalt Mathias Grasel, den Prozess zur Einarbeitung in das Verfahren zu unterbrechen. Das Gericht setzte die drei für diese Woche noch geplanten Verhandlungstage ab, außerdem […]

telepolislogo

Thomas Moser 07.07.2015 Ein Informant bestätigt Aussagen eines Ex-LfV-Mitarbeiters, die er bisher bestritt Wusste der Verfassungsschutz (VS) in Baden-Württemberg seit 2003 vom “Nationalsozialistischen Untergrund” (NSU), Mundlos und Böhnhardt? Diese Frage hängt an zwei Personen: dem früheren LfV-Beamten Günter S. und seinem Informanten Torsten O. Bisher hat Torsten O. die Version von Günter S. bestritten – […]

3sat

Der NSU und zu viele Fragen Zwei Jahre sind seit dem Beginn des NSU-Prozesses vergangen. Auf entscheidende Fragen, wie tief die Verstrickung des Staates und seiner Organe ging oder ob tatsächlich nur drei Menschen den sogenannten NSU gebildet haben, kann das Gericht bis dato keine Antworten geben. Doch es gibt viele Menschen, die sich nicht […]

Dorothea_Marx_

Diese Wortprotokolle sollen als Hintergrundinformation zur angeblichen Selbsttötung von Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt am 4.November 2011 diesen. Derzeit beschäftigt sich der 2.UA des Thüringer Landtages mit diesen Vorgang. Unerklärliche “Pannen” bei der Tatort- und Spurensicherung stehen im Vordergrund. Es bleibt nur die Frage, ob es wieder einmal “Zufall” war oder es sich um bewusste […]

weltlogo

Beate Zschäpes Verhältnis zu ihren drei Anwälten gilt als gestört. Nun bekommt die Angeklagte im NSU-Prozess einen weiteren Verteidiger: Den Münchener Mathias Grasel hat sie selbst ausgewählt. Foto: Kanzlei Grasel/dpaRechtsanwalt Mathias Grasel vertritt Beate Zschäpe als vierter Pflichtverteidiger Die mutmaßliche NSU-Terroristin Beate Zschäpe bekommt einen vierten Pflichtverteidiger. Das Oberlandesgericht München habe ihn mit Beschluss vom […]

OLG München

Die zuständige Strafkammer des OLG München hat einen vierten Strafverteidiger für Beate Zschäpe bestellt. Nähere Informationen folgen….

wdr-logo

Von Martin Teigeler Makabre Todesanzeigen, Hakenkreuz-Schmierereien, Drohungen – seit Monaten schüchtern Dortmunder Neonazis ihre politischen Gegner ein. Jetzt versuchen sie es mit Psychoterror gegen eine SPD-Politikerin, die im Rollstuhl sitzt. Die Staatsanwaltschaft hat einen Tatverdächtigen ermittelt. Bild 1 vergrößernRechtsextremer Aufmarsch im Frühjahr 2015 in Dortmund Erneut üben Neonazis in Dortmund Psychoterror gegen politisch Andersdenkende aus. […]

StNlogo

Franz Feyder, 06.07.2015  Beate Zschäpe gerät erneut unter den Verdacht, zumindest kinderpornografisches Material besessen zu haben. Ein erster Hinweis findet sich auf einem der Computer, den nachweisbar die NSU-Hauptangeklagte nutzte. Hat Zschäpe kinderpornografisches Material besessen?Foto: dpa Stuttgart – Gleichgültig ob Polizisten, Verfassungsschützern oder Neonazis – der CDU-Obmann im NSU-Untersuchungsausschuss Baden-Württembergs stellt inhaltlich meistens die gleiche […]

djv

Der Deutsche Journalisten-Verband hat die vom Präsidenten des Bundesamtes für Verfassungsschutz Hans-Georg Maaßen geplanten Klagen gegen mögliche Whistleblower in den eigenen Reihen kritisiert. Zuvor war berichtet worden, Maaßen habe in drei Fällen Anzeigen wegen Geheimnisverrats gestellt. Dabei ging es auch um Informationen über den Tod eines V-Manns aus der rechtsextremen Szene. “Nicht zuletzt vor dem […]

AugsburgerAllgeminelogo

Eine Zeugin berichtet vor dem NSU-Untersuchungsausschuss in Stuttgart von ihrer Zeit als Frau des KKK-Gründers Achim S. Die dreifache Mutter ist bereits aus der Szene ausgestiegen. Die Burgruine Limpurg nahe Schwäbisch Hall soll Schauplatz von Aktivitäten des rassistischen Geheimbundes Ku-Klux-Klan (KKK) in Schwäbisch Hall gewesen sein. Archivfoto. Foto: Marijan Murat, dpa Er war NPD-Mitglied, V-Mann […]

V-Mann

Wir danken Jürgen Pohl (NSU-Prozess-Blog) für das nachfolgende Wortprotokoll des VM-Führers Reiner Görlitz, der den V-Mann CARSTEN SZCZEPANSKI über Jahre als Quelle und Mitarbeiter führte. Die Vernehmung erfolgte am 215. Verhandlungstag vor dem OLG München. Anmerkung: Dieses Wortprotokoll zeigt die ungeheure Dreistigkeit der Verfassungsschützer vor dem OLG München auf. Zunächst verstecken sie sich diese sogenannten Verfassungsschützer hinter […]

netzpolitik

von Markus Beckedahl am 06. Juli 2015,  Am Samstag waren wir etwas verwundert, beim Deutschlandfunk zu lesen, dass der Verfassungsschutz-Präsident Strafanzeige wegen des Verdachts des Verrates von Staatsgeheimnisse gestellt habe und der Generalbundesanwalt jetzt ermitteln würde. Denn es war klar, dass es sich bei beiden Fällen um unsere Berichterstattung dreht und wir davon betroffen sind.Auch […]

Stimmelogo

Stuttgart/Region  Der Landtags-Untersuchungsausschuss zur Terrorzelle NSU will neue Erkenntnisse über den Ku-Klux-Klan (KKK) gewinnen. Zeremonie des Ku Klux Klan in den USA: Ein Polizeibeamter soll Kontakt zum Schwäbisch Haller Gründer eines Ablegers der rassistischen Vereinigung gehabt haben. Themenfoto: dpa Der Gründer eines Ku-Klux-Klan-Ablegers in Schwäbisch Hall, Achim S., will im September vor dem NSU-Untersuchungsausschuss des […]

bfv

1.V-Person Beratungsstand zeigenTätigkeit und Enttarnung des V-Manns “Corelli” Sachsen-Anhalt – Aktuelle Debatte DIE LINKE 30.06.2015 Drucksache 6/4212 (1 S.) 2.Untersuchungsausschuss Beratungsstand zeigenEinrichtung eines Parlamentarischen Untersuchungsausschusses (PUA) zum NSU-Terror in Hamburg, zur Aufarbeitung militanter neonazistischer Strukturen in Hamburg und ihrer Verbindungen zum und möglichen Rolle im NSU-Netzwerk, zur Untersuchung eines möglichen Fehlverhaltens Hamburger Sicherheits- und Justizbehörden […]

rechtegewalt

1.Politische Straftat Beratungsstand zeigenRegistrierte Straftaten im Saalekreis in den Jahren 2012/2013 und 2014 Sachsen-Anhalt – Kleine Anfrage und Antwort Steffen Rosmeisl (CDU), Ministerium für Inneres und Sport 26.06.2015 Drucksache 6/4204 (KA 6/8819) (3 S.) 2.Politische Straftat Beratungsstand zeigenStraf- und Gewalttaten in NRW nach dem Definitionssystem “Politisch motivierte Kriminalität – rechts” (PMK-rechts) im Januar 2015 Nordrhein-Westfalen […]

V-Mann

1.V-Person Beratungsstand zeigenTätigkeit und Enttarnung des V-Manns “Corelli” Sachsen-Anhalt – Aktuelle Debatte DIE LINKE 30.06.2015 Drucksache 6/4212 (1 S.) 2.Untersuchungsausschuss Beratungsstand zeigenEinrichtung eines Parlamentarischen Untersuchungsausschusses (PUA) zum NSU-Terror in Hamburg, zur Aufarbeitung militanter neonazistischer Strukturen in Hamburg und ihrer Verbindungen zum und möglichen Rolle im NSU-Netzwerk, zur Untersuchung eines möglichen Fehlverhaltens Hamburger Sicherheits- und Justizbehörden […]

Hajo Funke

Kurzer Zuruf an die Politik Unabhängig davon, wie das griechische Referendum ausgeht – es ist überfällig, dass es zwischen Griechenland und der EU zu einem politischen Kompromiss kommt. Schon wegen der Menschen in Not, aber auch wegen der Gesellschaft, ihrer Zerrissenheit und ganz neuer Gefahren der ökonomischen und absehbaren politischen Zerstörung. Und dazu gehört auch […]

netzpolitik

von Markus Beckedahl am 04. Juli 2015 Der Präsident des Bundesamtes, Hans-Georg Maaßen, hat nach Informationen des Deutschlandfunks zwei Strafanzeigen wegen unserer Berichterstattung gestellt, in beiden Fällen soll der Generalbundesanwalt schon ermitteln. Am 25. Februar hat ein Internetdienst wesentliche Teile des Wirtschaftsplans des Verfassungsschutzes von 2013 veröffentlicht, am 15. April wesentliche Teile des Plans für […]

mdr-logo-100~_v-facebook1200_5f52c9

Die Regierungskoalition will den Thüringer Verfassungsschutz von einem externen Gutachter durchleuchten lassen. Nach Informationen von MDR THÜRINGEN soll er nach unzulässig gespeicherten Personendaten im Verfassungsschutz suchen. LINKE, SPD und Grüne hatte die Datenprüfung in ihrem Koalitionsvertrag festgelegt. Vorbild Niedersachsen Das Hauptgebäude des Verfassungsschutzamtes im Erfurter Süden. Noch nie wurde eine so umfassende Kontrolle des Verfassungsschutzes […]

dlflogo

Immer wieder sind vertrauliche Vorgänge des Verfassungsschutzes an die Öffentlichkeit gelangt. Der Präsident des Bundesamtes, Hans-Georg Maaßen, hat deshalb nach DLF-Informationen in drei Fällen Strafanzeige gestellt. Zwei Verfahren hat der Generalbundesantwalt an sich gezogen. Von Rolf Clement Hans-Georg Maaßen hat nach DLF-Informationen in drei Fällen Strafanzeige gestellt. (Daniel Naupold/dpa) Die immer wiederkehrenden Meldungen über vertrauliche […]

n-tv-logo-variation

Als Konsequenz aus dem Ermittlungsdesaster im Fall der rechten Terrorzelle NSU sollen die Verfassungsschützer in Bund und Ländern künftig enger zusammenarbeiten und strengere Regeln für den Einsatz von Informanten beachten. Der Bundestag verabschiedete dazu eine lange diskutierte Reform. Das Bundesamt für Verfassungsschutz soll mehr Befugnisse bekommen und im Zweifel auch in den Ländern operativ eingreifen […]

1404_logo_bundestag_adler

Lammert, Prof. Dr. Norbert, Bundestagspräsident TOP 32 Zusammenarbeit im Bereich des Verfassungsschutzes 116. Sitzung vom 03.07.2015 | 10:36:13 Uhr | Dauer: 00:02:56 Podcast Download${videoInfo} Permalink: http://dbtg.tv/fvid/5354874${videoInfo} Binninger, Clemens (CDU/CSU) TOP 32 Zusammenarbeit im Bereich des Verfassungsschutzes 116. Sitzung vom 03.07.2015 | 10:19:36 Uhr | Dauer: 00:16:37 Podcast Download${videoInfo} Permalink: http://dbtg.tv/fvid/5354873${videoInfo} Grötsch, Uli (SPD) TOP 32 […]

ta_header_logo

Erfurt. Die skandalöse Geschichte des Neonazis Tino Brandt steht stellvertretend für das Versagen des Thüringer Verfassungsschutzes und des Innenministeriums.     So berichtete unsere Zeitung am 12. Mai 2001. Warum versagten in Thüringen Polizei und Geheimdienste bei der Fahndung nach drei Jenaer Neonazis, die später den selbst ernannten NSU gründen sollten? Weshalb schadeten oft die […]

dlflogo

Fahndungsbilder der NSU-Mitglieder Beate Zschäpe (v.l.), Uwe Böhnhardt und Uwe Mundlos. (picture alliance / dpa / Frank Doebert / Ostthüringer Zeitung) Mit der rechten Terrorzelle NSU wird sich womöglich ein zweiter Untersuchungsausschuss des Bundestags befassen. Darüber wollten die Fraktionen nach der Sommerpause entscheiden, sagte die SPD-Abgeordnete Högl in Berlin. Der erste NSU-Ausschuss hatte seine Arbeiten […]

zvwlogo

Franz Feyder, vom 01.07.2015 19:16 Uhr Aktenordner des NSU-Untersuchungsausschusses in Baden-Württemberg. Er Vermerk zeigt: Der Verfassungsschutz hielt der Polizei Informationen über den Ku-Klux-Klan vor.Foto: dpa Observationen, Telefonüberwachung, Internetauswertung – „alle nachrichtendienstlichen Mittel“ hätten Baden-Württembergs Verfassungsschützer zum Jahrtausendwechsel eingesetzt, erzählte Bettina Neumann den Abgeordneten des Untersuchungsausschusses in Berlin. Die Oberregierungsrätin leitete von 1993 bis 2011 das […]

V-Mann

Erklärung der Nebenklagevertreter Rechtsanwälte Sebastian Scharmer und Dr. Peer Stolle vom 01.07.2015 Der langjährige V-Mann Führer von „Piatto“ will sich an nichts mehr erinnern – Acht Ordner Akten über „den Fall“ wurden durch den Verfassungsschutz Brandenburg nicht an das Gericht weitergeleitet Die Hauptverhandlung wurde zunächst mit der Vernehmung eines BKA-Beamten fortgesetzt. Er hatte eine in […]

V-Mann

Heute berichtete zunächst ein BKA-Ermittler kurz zu einer CD, die in der NSU-Wohnung in der Frühlingsstraße gefunden wurde. Darauf sind Fotos von einem Urlaub des Trios in der Holsteinischen Schweiz im Jahr 2004 zu sehen. Eines der Fotos wurde später verwendet für die „Wette“ zwischen Böhnhardt und Zschäpe, in der Zschäpe den Wetteinsatz „200x Videoclips […]

Tagesspiegellogo

Von Frank Jansen Es war ein Novum im NSU-Prozess: Bei der Aussage eines brandenburgischen Verfassungsschutz-Mitarbeiters wurden Publikum und Medien ausgeschlossen. Der Zeuge aus dem Brandenburger Innenministerium verhüllte seinen Kopf mit einer Kapuze, antwortete knapp und sagte auch inhaltlich wenig. Dennoch kam es am Mittwoch im NSU-Prozess am Oberlandesgericht München zu einer makaberen Premiere. Auf Antrag […]

deutsche-welle-logo

Ein Spitzel des Verfassungsschutzes konnte anscheinend machen, was er wollte. Diesen Eindruck vermittelt sein langjähriger Kontaktmann, der sich an nichts erinnern will. Sein Auftritt löst Fragen und Verärgerung aus. “Piatto” im NSU-Prozess im Dezember 2014 Zeugen mit großen Erinnerungslücken sind im Strafverfahren gegen den sogenannten Nationalsozialistischen Untergrund keine Seltenheit. Davon betroffen sind insbesondere Angehörige zweier […]

ta_header_logo

Ob auch der Verfassungsschutz-Zeuge hinter geschlossenen Türen befragt wird, ist jedoch noch offen.     Die Angeklagte Beate Zschäpe (Mitte) am gestrigen Mittwoch vor der Verhandlung mit ihren Anwälten Anja Sturm und Wolfgang Heer. Foto: Sascha Fromm München. Seine Identität ist geheim. Der Mann am Zeugenplatz erscheint trotz tropischer Außentemperaturen im Kapuzenshirt. Frech, wird manch […]

Christiane-Schneider-HA-Hamburg-Hamburg

Ein Gastbeitrag von Christiane Schneider: Vizepräsidentin der Hamburgischen Bürgerschaft, Fraktion DIE LINKE, Innen-, flüchtlings- und verfassungspolitische Sprecherin Der Hamburger „Knoten“ im militanten Neonazi-Netzwerk. Linke will Untersuchungsausschuss Vor 14 Jahren, am 27.6.2001, wurde Süleyman Tasköprü in Hamburg ermordet. Er war das dritte von zehn Mordopfern des NSU. Die Familie des Toten setzt sich schon länger für einen Parlamentarischen Untersuchungsausschuss zum […]

V-Mann

Der heutige Verhandlungstag stand im Zeichen der erneuten Vernehmung des Kasseler Verfassungsschutzmitarbeiters Temme und seiner Ehefrau. Wie schon berichtet, hatte die Nebenklage im Wege der Akteneinsicht beim Bundeskriminalamt verschiedeneTelefongespräche zwischen Temme und seinen Kollegen sowie zwischen seiner Frau und deren Schwester ausgegraben, die die bisherige Version Temmes, er habe nichts gesehen, nichts gehört und nichts getan, […]

Druck

dpa/Peter KneffelDas Gericht solle sich selbst ein Bild vom Tatort machen, verlangte Yozgat. – Im NSU-Prozess verstärkt der Vater des Kasseler Mordopfers Halit Yozgat den Aufklärungsdruck auf das Münchner Oberlandesgericht. Ismail Yozgat verlangte am Dienstag, dass sich der zuständige Strafsenat selbst ein Bild vom Tatort – einem Internetcafé – macht. Hintergrund ist, dass der Verfassungsschützer Andreas […]

V-Mann

Erklärung der Nebenklagevertreter Rechtsanwälte Sebastian Scharmer und Dr. Peer Stolle vom 30.06.2015 „Interessiert’s mich, wen der heute wieder niedergemetzelt hat?“ – immer weitere offene Fragen zur Rolle von Andreas Temme und des Verfassungsschutzes in Hessen. Vor dem heutigen Hauptverhandlungstag wurde bekannt, dass der Senat erwägt, Zschäpe einen vierten Pflichtverteidiger beizuordnen. Es soll sich dabei um […]

1404_logo_bundestag_adler

Kleine Anfrage der Abgeordneten Martina Renner, Ulla Jelpke, Katrin Kunert, Petra Pau, Frank Tempel, Halina Wawzyniak, Jörn Wunderlich und der Fraktion DIE LINKE. Aktueller Stand der vom Generalbundesanwalt und dem Bundeskriminalamt geführten Ermittlungsverfahren im Zusammenhang mit dem sogenannten Nationalsozialistischen Untergrund Seit der Selbstenttarnung des „Nationalsozialistischen Untergrunds“ (NSU) hat der Generalbundesanwalt vor dem Oberlandesgericht (OLG) München […]

kompaktlogo

Ja, das ist genau so lächerlich, lustig und peinlich, wie ihr denkt: Die Initiatorin und ehemalige Sprecherin von Bogida, Melanie Dittmer, hat für das sogenannte “Jera Projekt” eine adaptierte Version von Bob Marleys “Get Up, Stand Up” eingesungen. Die Aktivistin entblödet sich nicht, … weiterlesen

BlackboxVS

Erklärung von www.blackbox-vs.de: Am heutigen Dienstag stellten Bundesinnenminister Thomas de Maizière und Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen in Berlin den Verfassungsschutzbericht 2014 vor. Die Pressekonferenz sparte die demokratiegefährdenden Tendenzen des deutschen Inlandsgeheimdienstes selbst aus, obwohl der Verfassungsschutz tief in den Terrorkomplex des Nationalsozialistischen Untergrundes (NSU) verwickelt ist. Verschiedene Landesämter und das Bundesamt führten nicht weniger als 37 V-Leute […]

BMIlogo

Das Bundesministerium des Innern: Ver­fas­sungs­schutz un­ver­zicht­bar – Frei­heit ge­gen Ra­di­ka­li­sie­rung al­ler Art Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière hat heute gemeinsam mit dem Präsidenten des Bundesamtes für Verfassungsschutz Dr. Hans-Georg Maaßen den Verfassungsschutzbericht 2014 vorgestellt. Dabei hat er die Bedeutung von Prävention und Deradikalisierung bei der Bekämpfung des Extremismus unterstrichen. Bundesinnenminister de Maizière: “Schutz und Verteidigung […]

akteNSU

Geschrieben von Sebastian Weiermann, Daniel Stahl, Jonathan Sachse am 30. Juni 2015 Reporter aus unterschiedlichen Redaktionen wollen gemeinsam eine länderübergreifende Übersicht zur NSU-Aufklärung erstellen. Es bleibt noch eine Woche Zeit. Dann läuft unser Crowdfunding-Projekt aus. Ihr könnt mit einer Spende die neue NSU-Themenseite ermöglichen. Beate Zschäpe will ihre Anwälte loswerden und möglicherweise aussagen? Johann Helfer […]

FBaktionFreital

Die Flüchtlingsunterkunft im Hotel Leonardo in Freital wird derzeit von rechtem Pöbel und sogenannten “besorgten Bürgern” geradezu belagert. Die Menschen in der Unterkunft haben aus Angst, Verfolgung oder die Hoffnung auf ein würdiges Leben alles in ihrer Heimat hinter sich gelassen, um in Deutschland ein neues und glückliches Leben zu beginnen. Wir möchten zusätzlich zu […]

sachenlandtaglogo

Von Januar bis Mai 2015 wurden in Sachsen 31 Straftaten gegen Flüchtlingsunterkünfte registriert. Kritik muss die CDU-geführte Landesregierung von der Opposition einstecken. Sie ernte die faulen Früchte ihrer Toleranz gegenüber Pegida & Co. Brandstiftung © 96dpi auf flickr.com (CC 2.0), bearb. MiG In Sachsen wurden in den ersten fünf Monaten des laufenden Jahres 31 Straftaten […]

rechtegewalt

Ich muss nicht akzeptieren, dass Menschen, die seit Jahrzehnten direkt und indirekt Transferleistungen in bisher ungekannten Höhen entgegengenommen haben, nun nicht einmal Flüchtlingskindern ein Dach über dem Kopf gönnen. Ich muss nicht ertragen, dass Menschen, die seit Jahren den Hintern nicht bewegt bekommen, ausgerechnet dann aktiv werden, wenn es gegen Minderheiten geht. Ich muss nicht […]

weltlogo

Die “WamS” hatte über einen Verfassungsschutz-Spion berichtet, der als rechtsradikaler Führer wirkte. Dessen Anwalt behauptet, der Mann sei nie radikal gewesen. War er ein “verdeckter Mitarbeiter”? Helle SchäferFoto: kein credit Sie sind Quellen, V-Männer, Informanten, geheime Mitarbeiter. So richtig scheint niemand mehr durchzublicken, wer alles für die diversen bundesdeutschen Geheimdienste spioniert. Und demnächst wird die […]

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 6.992 Followern an