Bundestag U-Ausschuss – weitere Terminplanung


11. September 2012, 10.00 Uhr

Beweiserhebung durch den 2. Untersuchungsausschuss und Vernehmung nachfolgender Zeugen:

  • Dr. Hartwig Möller
    (Ministerialdirigent a. D., ehemaliger Leiter der Abteilung Verfassungssschutz im Ministerium für Inneres und Kommunales des Landes Nordrhein-Westfalen)
     
  • Lutz Irrgang
    (Direktor a. D. des Landesamtes für Verfassungsschutz Hessen)
     
  • Andreas T.
    (ehemaliger Verfassungsschützer)
     
13. September 2012, 10.00 Uhr

Beweiserhebung durch den 2. Untersuchungsausschuss und Vernehmung nachfolgender Zeugen:

  • Axel Mögelin, Kriminaloberrat 
    (Mitarbeiter und Leiter der Sonderkommission „Parkplatz“ beim LKA Baden-Württemberg)
     
  •  Christoph Meyer, Erster Staatsanwalt 
    (ehemaliger sachleitender Staatsanwalt im Ermittlungsverfahren wegen des Mordes an Michéle Kiesewetter)

  • Regierungspräsident Johannes Schmalzl
    (ehemaliger Präsident des Landesamtes für Verfassungsschutz in Baden-Württemberg)
27. September 2012, 10.00 Uhr

Beweiserhebung durch den 2. Untersuchungsausschuss und Vernehmung nachfolgender Zeugen:

  • Dieter H.
    (Oberst a. D., ehemaliger Leiter der Abteilung Rechtsextremismus des Amtes für den Militärischen Abschirmdienst)
     
  • Werner Jung, Kriminalhauptkommissar
    (Mitarbeiter in der Ermittlungsgruppe „Ceska“ des Bundeskriminalamtes)
     
  • Uwe Deetz, Kriminalhauptkommissar
    (Mitarbeiter in der Ermittlungsgruppe „Ceska“ des Bundeskriminalamtes)
     
  • NN
    (Leiter des Referates Auswertung Proliferation und Waffenhandel im BND)
28. September 2012, 9.00 Uhr

Beweiserhebung durch den 2. Untersuchungsausschuss und Vernehmung nachfolgender Zeugen:

  • Ministerpräsident Volker Bouffier, MdL
    (ehemaliger Minister für Inneres und Sport des Landes Hessen)

Bisherige Anhörungen

8. März 2012, 14.00 Uhr

  • Barbara John (Ombudsfrau für die Opfer und Opferangehörigen)
  • Martina Linke (Weißer Ring)
  • Christina Büttner (Mitarbeiterin der mobilen Opferberatungsstelle „Ezra“)
22. März 2012, 10.00 Uhr

öffentliche Sachverständigenanhörung zum Phänomen Rechtsextremismus:

  • Prof. Dr. Richard Stöss (Freie Universität Berlin)
  • Prof. Dr. Klaus Schroeder (Freie Universität Berlin)
  • Journalistin Andrea Röpke
29. März 2012, 10.00 Uhr

Sachverständigenanhörung zur Sicherheitsarchitektur in Deutschland.

  • Prof. Dr. Hans-Jürgen Lange (Universität Witten/Herdecke),
  • Prof. Dr. Heinrich Amadeus Wolff (Europa-Universität Viadrina)
  • Prof. Dr. Christoph Gusy (Universität Bielefeld)
26. April 2012, 10.00 Uhr

Beweiserhebung durch den 2. Untersuchungsausschuss und Vernehmung nachfolgender Zeugen:

  • Leitender Kriminaldirektor Wolfgang Geier (Leiter der BAO Bosporus)
  • Kriminaloberrat a. D. Klaus Mähler (stellvertreten­der Leiter der BAO Bosporus)
  • Erster Kriminalhauptkommissar Albert Vögeler (Lei­ter der Ermittlungsgruppe „Schneider“ und Sachbe­arbeiter bei der BAO Bosporus)
10. Mai 2012, 10.00 Uhr

Beweiserhebung durch den 2. Untersuchungsausschuss und Vernehmung nachfolgender Zeugen:

  • Leitender Oberstaatsanwalt Dr. Walter Kimmel
    (Leiter der der Ermittlungen bezüglich der Morde in Nürnberg und München),
     
  • Zeitgleich: Erster Kriminalhauptkommissar Alexander Horn
    (Fallanalyse der BAO Bosporus) und
    Kriminalhauptkommissar Udo Haßmann (Landeskriminalamt Baden-Württemberg und Fallanalytiker),
     
  • Kriminalhauptkommissar Manfred Pfister
    (BAO Bosporus),
     
11. Mai 2012, 9.00 Uhr

Beweiserhebung durch den 2. Untersuchungsausschuss und Vernehmung nachfolgender Zeugen:

  • Kriminaldirektor Christian Hoppe
    (Bundeskriminalamt; Ermittlungsgruppe Ceska)
24. Mai 2012, 8.30 Uhr

Beweiserhebung durch den 2. Untersuchungsausschuss und Vernehmung nachfolgender Zeugen:

  • Leitender Regierungsdirektor Edgar H.
    (Leiter der Abteilung Rechtsextremismus im Bayerischen Landesamt für Verfassungsschutz)
     
  • Kriminaldirektor Lothar Köhler
    (Bayerisches Staatsministerium des Innern)
     
  • Ministerpräsident a. D. Dr. Günther Beckstein
    in seiner Funktion als ehemaliger bayerischer Staatsminister des Innern
     
  • Dr. Wolfgang Weber
    (Präsident a. D. des Bayerischen Landesamtes für Verfassungsschutz)
28. Juni 2012, 10.00 Uhr

Beweiserhebung durch den 2. Untersuchungsausschuss und Vernehmung nachfolgender Zeugen:

  • Jörg Ziercke
    (Präsident des Bundeskriminalamtes)
     
  • Gerald Hoffmann
    (Leitender Kriminaldirektor beim Polizeipräsidium Nordhessen)

  • Lutz Irrgang
    (Direktor a.D. des Landesamtes für Verfassungsschutz Hessen)
     
3. Juli 2012, 9.00 Uhr

Beweiserhebung durch den 2. Untersuchungsausschuss und Vernehmung nachfolgender Zeugen:

  • Edgar Mittler
    (Kriminalhauptkommissar a. D., ehemaliger Leiter der Ermittlungskommission „Probsteigasse“ Köln)
     
  • Markus Weber
    (Kriminalhauptkommissar, ehemaliger Leiter der Ermittlungskommission „Keupstraße“ Köln)
     
  • Josef Rainer Wolf
    (Oberstaatsanwalt a. D., ehemaliger Leiter des Ermittlungsverfahren „Keupstraße“ Köln)
     
  • Bert Gricksch
    (Kriminaloberrat, ehemaliger Leiter der für die Ermittlungen zuständigen Kriminalinspektionen in Dortmund)
     
5. Juli 2012, 9.00 Uhr

Beweiserhebung durch den 2. Untersuchungsausschuss und Vernehmung nachfolgender Zeugen:

  • Mitarbeiter des Bundesamtes für Verfassungsschutz 
  • Wolfgang Cremer
    (Erster Direktor beim Bundesnachrichtendienst)

  • Heinz Fromm
    (Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz)
     
  • Oberst a. D. Dieter H.
    (ehem. Leiter der Abteilung Rechtsextremismus des Amtes für den Militärischen Abschirmdienst)

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: