Archiv für den Tag 26. Juli 2012

Bayerischer Landtag: Neue Aktivitäten des Rechtsextremisten Karl-Heinz Hoffmann (Anfrage)

Schriftliche Anfrage der Abgeordneten Ulrike Gote, Dr. Sepp Dürr BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN vom 16.04.2012 Neue Aktivitäten des Rechtsextremisten Karl-Heinz Hoffmann Ich frage die Staatsregierung: 1.1 Welche rechtsextremen Aktivitäten Karl-Heinz Hoffmanns sind der Bayerischen Staatsregierung nach dessen Haftentlassung bekannt?

„Kein Ort für Neonazis“ – Mobilisierung gegen das NPD-Pressefest bei Pasewalk

Quelle: Amadeu Antonio Stiftung Im Vorfeld des NPD-Pressefestes in Viereck bei Pasewalk am 10. und 11. August setzt der Landkreis Vorpommern-Greifswald zusammen mit der Amadeu Antonio Stiftung ein deutliches Zeichen. Der Landkreis wird „Kein Ort für Neonazis“. Mit dieser Aktion soll nicht nur gegen das Neonazi-Fest mobilisiert werden, der Landkreis will sich auch dauerhaft mit der Kampagne gegen […]

WDR5 -Politikum: Am Beispiel der „Düsseldorfer Zelle“ Scharfe Gesetze und akribische Arbeit: Ein Geheimrezept gegen Terror von rechts?

Einen „aufsehenerregenden Terroranschlag“ sollen sie in Deutschland geplant haben. Die Mitglieder der sogenannten „Düsseldorfer Zelle“, die ab diesem Mittwoch vor Gericht stehen. Doch aus dem Anschlag wurde nichts. Wie es scheint, haben Geheimdienste, Polizei und Bundesanwaltschaft bei ihren Ermittlungen alles richtig gemacht. Denn Ende April 2011 wurden die vier mutmaßlichen Al-Kaida-Terroristen gefasst. Akribische Arbeit und […]