Archiv für den Tag 30. Juli 2012

Liste in Deutschland verbotener rechtsextremer Organisationen

Verbote auf Bundesebene Nr. Organisation Verbotsbehörde Datum 1 Sozialistische Reichspartei (SRP), einschließlich: Reichsfront, Reichsjugend, SRP-Frauenbund Bundesverfassungsgericht 23. Oktober 1952 2 Bund Deutscher Nationalsozialisten (BDNS) Bundesministerium des Innern 25. September 1956 3 Wehrsportgruppe Hoffmann (WSG) Bundesminister des Innern 16. Januar 1980 mit Wirkung vom 30. Januar 1980 4 Volkssozialistische Bewegung Deutschlands / Partei der Arbeit (VSBD/PdA), einschließlich: Junge Front (JF) Bundesminister des Innern 14. Januar […]

Liste rechtsextremer Bands und Liedermacher*innen

Hier finden sie eine Auswahl von Bands, Akteuren und Liedermachern, die für die Szene besonders wichtig und einflussreich sind. Diese Liste ist bei weitem nicht vollständig. Allein in Deutschland gibt es mehr als hundert aktive Nazi-Bands und rechtsextreme Liedermacher. Wenn Sie eine fragwürdige Band hier nicht finden, muss das also keineswegs bedeuten, dass es sich […]

Spiegel: Ex-NPD-Kader Molau steigt aus

dapd Andreas Molau (Archivbild 2007): Damals noch Spitzenkandidat der NPD in Niedersachsen Schon als Jugendlicher trat Andreas Molau der NPD bei, später war er Mitglied im Bundesvorstand der Partei und engagierte sich in der extrem rechten Pro-Bewegung in NRW. Jetzt ist der Neonazi ausgestiegen. Der studierte Lehrer gehörte zu den intellektuellen Vordenkern der Szene. Hamburg […]

Interview mit Prof.Dr.Hajo Funke zur Gründung einer neuen rechten Partei in Deutschland (Serie 344: Widerhall Radio Corax)

Interview mit Prof.Dr.Hajo Funke zur Gründung einer neuen rechten Partei in Deutschland (Serie 344: Widerhall Radio Corax) Im August wird der Bundeswahlleiter über die Zulassung einer neuen neonazistischen Partei entscheiden. Das berichtet die deutsche Presseagentur. Der Neonazi Christian Worch hatte eine Partei namens «Die Rechte» gegründet. Worch habe seinen Antrag auf Zulassung der Partei im […]

Hamburger Abendblatt: MORD AN KIESEWETTER – Bundesanwaltschaft dementiert Spur zum Ku-Klux-Klan

Foto: dapd Laut Behördenangaben gibt es keine neue Spur beim Mord an der Heilbronner Polizistin. Zeitungen hatten über Verbindungen zum Klan berichtet. Im Fall der in Heilbronn erschossenen Polizistin Michèle Kiesewetter verfolgt die Bundesanwaltschaft nach eigenen Angaben vom Montag keine neue Spur in Richtung des rassistischen US-Geheimbundes Ku-Klux-Klan. Der Mord sei nach wie vor ausschließlich […]

Im Bundestag notiert: politisch motivierten Straf- und Gewalttaten

Berlin: (hib/JOH) Nach der Zahl der politisch motivierten Straf- und Gewalttaten im Juni 2012 erkundigt sich die FDP-Fraktion in einer Kleinen Anfrage (17/10367). Insbesondere will sie wissen, wie viele dieser Straftaten jeweils den Themenfeldern beziehungsweise Angriffszielen Hasskriminalität, Fremdenfeindlichkeit, Antisemitismus, Polizei und Konfrontation gegen rechts beziehungsweise links zugeordneten worden seien. Auch möchte die Fraktion erfahren, wie […]

Im Bundestag notiert: ,Ku-Klux-Klan‘-Vereinigung

Berlin: (hib/STO) Eine „deutsche ,Ku-Klux-Klan‘-Vereinigung“ ist Gegenstand der Antwort der Bundesregierung (17/9443) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (17/9272). Darin verweist die Fraktion darauf, dass eine Vereinigung unter der Bezeichnung „Teutonische Ritter des Ku Klux Klan in Deutschland – Distrikt NRW“ im Internet für einen Kampf „für Sicherheit, Zusammenhalt, echte Werte und den […]

BILD: NSU – Führt eine Spur zum deutschen Ku-Klux-Klan?

VonEINAR KOCH Berlin/Stuttgart – Hatte die rechtsextreme Terrorzelle „Nationalsozialistischer Untergrund (NSU)“ Verbindung zum deutschen Ableger des rassistischen US-Geheimbundes Ku-Klux-Klan? Nach BILD-Informationen aus Sicherheitskreisen geht das baden-württembergische Landeskriminalamt (LKA) diesem Verdacht im Zusammenhang mit der vor fünf Jahren ermordeten Heilbronner Polizistin Michèle Kiesewetter († 22) nach! 25. April 2007: Michèle Kiesewetter und ihr Kollege Martin A. fahren gegen 13.45 Uhr […]