Archiv für den Tag 22. August 2012

NDR: Als Rostock Lichtenhagen brannte

Im Sommer 1992 entlud sich der Hass aufgebrachter Bürger von Lichtenhagen auf die Aufnahmestelle für Asylbewerber, die im Verlauf mit Molotowcocktails in Brand gesteckt wurde. Es waren Ausschreitungen mit Vorankündigung: „In der Nacht vom Samstag zum Sonntag räumen wir in Lichtenhagen auf. Das wird eine heiße Nacht“, droht ein anonymer Anrufer bei der Rostocker Tageszeitung […]

Süddeutsche: Uwe Mundlos in Straubing – Einem Täter auf der Spur

Von Mike Szymanski August 1994, ein lauer Sommerabend. In Straubing versammeln sich Neonazis zum Weiherfest. Unter ihnen: Uwe Mundlos, späteres Mitglied der rechtsextremen Gruppe NSU, die mordend durch Deutschland zog. Ein Augenzeuge erzählt. Als das Auto auf den holprigen Feldweg einbiegt, werden bei Ludwig Schmid die Erinnerungen an die Sommernacht vor 18 Jahren plötzlich wieder sehr […]

Erinnern – Aufklären – Verändern – 4.9.2012, 18.30 Uhr T-Werk, Schiffbauergasse 4E, 14467 Potsdam

Das Aktionsbündnis gegen Gewalt, Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit lädt am 4. September ein zu einer Lesung, einer Diskussion und einem Konzert in Verbundenheit mit den Opfern des NSUim Potsdamer T-Werk. Der Abend beginnt mit der Premiere des Buches „Das Zwickauer Terror-Trio. Ereignisse, Szene, Hintergründe“ (Das Neue Berlin, 2012). Die Autoren Maik Baumgärtner und Marcus Böttcher lesen zusammen mit dem Politikwissenschaftler Hajo Funke, […]