Archiv für den Tag 25. August 2012

bnr.de: Militante braune Terrorbande

Mit der „Kameradschaft Aachener Land“ (KAL) ist seit Donnerstag eine der ältesten „Kameradschaften“ Deutschlands verboten. Mit Gewaltdelikten und Bedrohungen hat sich die Neonazi-Gang seit Jahren hervorgetan, gegen politische Gegner, aber auch gegen Polizisten, Journalisten, Aussteiger. Beschlagnahmt worden sind Waffen, Nazi-Devotionalien und rund 700 Euro. Beschlagnahmte Waffen bei den KAL-Razzien; Photo: M.K. Der KAL-Führungskader Denis U. […]

bnr.de: Zerschlagene Neonazi-Strukturen

Bei der Großrazzia in mehreren nordrhein-westfälischen Städten haben die Beamten unter anderem Waffen, zahlreiche Datenträger und NS-Devotionalien sichergestellt – neben dem „Nationalen Widerstand“ in Dortmund ist auch die „Skinhead-Front Dorstfeld“ verboten. Neonazis demonstrieren für ihr „Nationales Zentrum“ in Dortmund; Photo: T.S. Kurz nach 5.00 Uhr rückten am Donnerstagmorgen Polizeibeamte zuerst in den Justizvollzugsanstalten in Münster, […]

Im Bundestag notiert: Politisch motivierte Straftaten

Berlin: (hib/STO) „Politisch motivierte Straftaten in Deutschland im Juli 2012“ sind Thema einer Kleinen Anfrage der CDU/CSU- und der FDP-Fraktion (17/10505). Darin erkundigen sich die Koalitionsfraktionen unter anderem danach, wie viele solcher Straftaten vom Juli dieses Jahres insgesamt der Bundesregierung bislang bekannt geworden sind.

Spiegel: Polizist half Thüringer Neonazis

Von Holger Stark Im Umfeld der Neonazi-Mörder Uwe Böhnhardt und Uwe Mundlos hat nach SPIEGEL-Informationen offenbar mindestens ein Polizist Geheimaktionen der Sicherheitsbehörden verraten. Konnten die untergetauchten Terroristen auch deshalb unentdeckt bleiben? Hamburg – Bei den Ermittlungen zur Zwickauer Neonazi-Zelle gibt es neue Erkenntnisse. Akten, die die Thüringer Verfassungsschützer in ihren Panzerschränken fanden, haben es in […]