Focus: Alarmstufe Dunkelrot – München rüstet sich für den Zschäpe-Prozess


von FOCUS-Redakteur
Deutschland, München, Neonazi, NSU, Prozess, Terror, Zschäpe

AFPWenn in München gegen Beate Zschäpe prozessiert wird, trifft das Gericht höchste Sicherheitsvorkehrungen
Bewaffnete Polizisten, extreme Kontrollen, Gericht als Festung: Die Münchner Justiz rüstet sich für den Jahrhundertprozess gegen die mutmaßliche NSU-Terroristin Beate Zschäpe.
Der Prozess gegen die mutmaßliche Terroristin Beate Zschäpe in München wird unter höchsten Sicherheitsvorkehrungen stattfinden. Das kündigte der Präsident des Oberlandesgerichts (OLG) München, Karl Huber, gegenüber FOCUS an. Huber sagte wörtlich: „Wir werden alles tun, um die Sicherheit aller Prozessbeteiligten zu gewährleisten.“

So soll es nicht nur am Eingang des Gerichtsgebäudes scharfe Kontrollen ähnlich wie auf Flughäfen geben, sondern auch vor dem Betreten des Sitzungssaals. Dutzende Justizwachtmeister und bewaffnete Polizisten werden im Einsatz sein und dabei auch den Transport der Angeklagten aus dem Frauengefängnis in München-Stadelheim zu den Verhandlungen überwachen. Das bayerische Landeskriminalamt (LKA) hat bereits eine Gefährdungsanalyse erstellt. Huber: „Wir werden auf alles vorbereitet sein.“

„Alle denkbaren Szenarien“ durchgespielt

Der OLG-Präsident betonte im FOCUS: „Wir haben bislang keinerlei Erkenntnisse, dass Rechtsextremisten den Prozess als Bühne für Sympathiebekundungen mit den Angeklagten oder den Mordtaten nutzen werden.“ Auch gebe es keine Anhaltspunkte für mögliche Racheaktionen aus dem Bereich der Opferangehörigen. „Aber selbstverständlich werden wir in unsere Überlegungen alle denkbaren Szenarien einbeziehen“, so Huber.

Vollständiger Artikel

 

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: