BILD: Nazibande gesteht Drogen-Schmuggel aus Tschechien


Die Angeklagten Lars S. (v.l.), Nico R. und Peter M. vor dem Leipziger Landgericht

Die Angeklagten Lars S. (v.l.), Nico R. und Peter M. vor dem Leipziger Landgericht

Foto: dpa

Leipzig – Als Teil einer rechten Bande fühlten sie sich stark, hetzten gegen Ausländer und vertickten heimlich Drogen – aus dem Ausland. Doch als sie einzeln zur Anklagebank geführt werden, verstecken sie sich hinter Heftern und blicken verschüchtert zu Boden…

Ein Neonazi-Trio aus Nordsachsen gestand am Donnerstag vor dem Landgericht Leipzig,mehr als drei Kilo Crystal von Tschechien nach Deutschland geschmuggelt zu haben. Dafür heuerten Peter M., Nico R. und Lars S. einen Kurierfahrer an, der ihnen die Drogen über die Grenze brachte.

Vollständiger Artikel

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: