BILD: FACKELMÄRSCHE UND RECHTE PAROLEN! Weiße Masken-Nazis vor Gericht


Sie zogen vermummt durch Pirna und Stolpen und brüllten rechtsradikale Parolen

  • Weiße Masken-Nazis vor Gericht: Sie zogen vermummt durch Pirna und Stolpen und brüllten rechtsradikale Parolen

    Weiße Masken-Nazis vor Gericht

    In der Nacht zum 1. Oktober 2011 marschierten rund 150 Neonazis mit weißen Masken durch Stolpen

  • Von BERNHARD SCHILZ

Pirna/Stolpen – Nächtliche Fackelmärsche mit vermummten Gestalten, die rechte Parolen brüllen, versetzten Anwohner Ende 2011 in Pirna und Stolpen in Angst und Schrecken. Gestern standen die ersten Teilnehmer wegen Volksverhetzung vor dem Pirnaer Amtsgericht.

VergrößernGespenstisch! Sie nennen sich „Die Unsterblichen“ und drohen mit dem Volkstod
Gespenstisch! Sie nennen sich „Die Unsterblichen“ und drohen mit dem Volkstod

Adrian T. (27), Markus D. (24), Sven N. (22), Markus M. (23) und Toni S. (24) zogen laut Anklage mit weiteren Neonazisdurch Pirna-Sonnenstein. Die drei Letzteren werden von der Staatsanwaltschaft auch beschuldigt, am gespenstischen Masken-Marsch durch Stolpen am 1.10.2011 dabei gewesen zu sein.

Dabei trugen Hunderte Neonazis weiße Masken, liefen mit Fackeln durch die Gassen, auf Bannern stand „Volkstod“.

Vollständiger Artikel

 

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: