Badische Zeitung: NSU-Ermittlungsgruppe auch im Südwesten


Um Verbindungen des rechtsextremen Neonazi-Trios NSU nach Baden-Württemberg auszuleuchten, hat das Innenministerium eine eigene Ermittlungsgruppe gegründet.

  1. Erst im November 2011 war die Bande aufgeflogen. Foto: dpa

Innenminister Reinhold Gall (SPD) gab bekannt, dass zehn bis zwölf Beamte Informationen des Bundeskriminalamtes auswerten. „Wir sehen Handlungsbedarf und wollen Puzzlestücke für eigene Ermittlungsansätze untersuchen. Bis jetzt konnten wir den Gesamtkomplex nicht überblicken“, sagte Gall. Der SPD-Politiker will den Innenausschuss des Landtags über die neue Ermittlungsgruppe „Umfeld“ und deren Arbeit am 13. März im Detail unterrichten.

Den drei Rechtsterroristen Uwe Mundlos, Uwe Böhnhardt und Beate Zschäpe werden zehn Morde zwischen 2000 und 2007 zugerechnet – an neun türkisch- und griechischstämmigen Kleinunternehmern und an der aus Thüringen stammenden Polizistin Michele Kiesewetter in Heilbronn. Die Bande war erst im November 2011 aufgeflogen.

Vollständiger Artikel

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: