Archiv für den Tag 28. April 2013

n-tv: Bundesjustizministerium unter der Lupe – Ex-Nazis besetzten leitende Positionen

Auch die NS-Vergangenheit von früheren hessischen Landtagsabgeordneten ist gerade untersucht worden: Noch Mitte der 1960er Jahre war jeder dritte Abgeordnete ehemaliger Nationalsozialist.(Foto: picture alliance / dpa) 1950 waren fast die Hälfte aller leitenden Beamten im Bundesjustizministerium ehemalige NSDAP-Mitglieder. Man sollte meinen, dass es mit den Jahren weniger wurden. Doch die Arbeit einer unabhängigen Historikerkommission kommt […]

Hintergrundrecherche zur Neonazis in Berlin & Brandenburg

Die Recherche-Zeitung “Fight Back” portraitiert seit 2001 die Neonaziszene und rechte Aktivitäten und Entwicklungen. Nun ist die, mittlerweile fünfte Ausgabe erschienen. Auf über hundert Seiten, mit über 850 Namen und über 700 Fotos gibt sie einen guten Überblick über rechte Strukturen in der Region Berlin-Brandenburg. Neben Bezirks- und Regionalberichten wird auf einzelne Gruppierungen, Aktions- und […]

Handreichung: „Streiten mit Neonazis“

Die dritte Auflage der Handreichung „Streiten mit Neonazis“ behandelt die aktuellen Entwicklungen der extremen Rechten und ihr Verhalten in der Öffentlichkeit und will helfen, das praktische Wissen in der Auseinandersetzung mit Neonazis zu festigen bzw. bestehendes aufzufrischen. Mit ihrer öffentlichen Selbstdarstellung zielen Rechtsextreme immer auf die Normalisierung rechter Deutungsangebote in der Gesellschaft. Die Weiterverbreitung rassistischer […]

BILD: Neue Ermittlungen gegen Nazi-Braut Zschäpe

Gegen Beate Zschäpe läuft ein neues Verfahren wegen einer mysteriösen Schießerei in Erfurt Foto: BKA Erfurt – Gegen Nazi-Braut Beate Zschäpe (38) läuft ein neues Ermittlungsverfahren. Hintergrund: Eine mysteriöse Schießerei auf Erfurter Bahnhof im Jahr 1996. Nach einem Bericht des MDR Thüringen ermittelt die Staatsanwaltschaft Erfurt seit Anfang März parallel zu dem bevorstehenden Münchner NSU-Prozess wegen […]

Deutschlandradio Kultur: DER NSU-PROZESS – Hintergrund und Ausblick

Der NSU-Komplex Porträtreihe zum Auftakt des NSU-Prozesses Die Schriftstellerin Esther Dischereit porträtiert im Radiofeuilleton von Deutschlandradio Kultur Menschen, die fragen: Wie war es möglich? – Eine Sendereihe vom 15. bis 19. April 2013, jeweils um 11:55 Uhr. Deutschlandradio Kultur · Thema · 19.4.2013 Die Thüringer Landtagsabgeordnete Katharina König wurde vor 20 Jahren zum ersten Mal von […]

Deutschlandradio Kultur: Fragwürdige Praktiken bei NSU-Ermittlungen

  Mario Melzer lud Ende der 90er-Jahre Beate Zschäpe vor. Er war Ermittler der sogenannten Soko-Rex. (Bild: picture alliance / dpa / BKA) Fragwürdige Praktiken bei NSU-Ermittlungen (Beitrag hören) Menschen, die Aufklärung wollen (Teil 1): Mario Melzer, Polizist aus Erfurt Von Esther Dischereit Zum Auftakt des NSU-Prozesses in dieser Woche porträtiert die Schriftstellerin Esther Dischereit Menschen, […]

MDR: Neues Ermittlungsverfahren gegen Zschäpe

Gegen die mutmaßliche Rechtsterroristin Beate Zschäpe gibt es ein neues Ermittlungsverfahren. Die Staatsanwaltschaft Erfurt ermittelt nach Informationen von MDR THÜRINGEN seit Anfang März gegen die 38-Jährige wegen des Anfangsverdachts des „versuchten mittäterschaftlichen Mordes oder Totschlags.“ Hintergrund ist ein Vorfall am Silvesterabend 1996 am Erfurter Hauptbahnhof. Damals wurden zwei Punks aus Hamburg in der Mitropa-Gaststätte von […]