FAZ: Neonazis in Thüringen – Die Drehbücher der Rechtsextremen


Die Taten, die den Mitgliedern des NSU zu Last gelegt werden, muten ungeheuerlich an. Dabei kommen sie aus einer Szene, die sich in die Mitte der Gesellschaft bewegen will – und die den Terror als Mittel nie ablehnte.

Von CLAUS PETER MÜLLER, KAHLA

24361750
© IMAGOEine kleine Stadt in Thüringen: Aus der Luft lässt sich nicht erkennen, dass die „Toleranzgrenze“ überschritten wird

Politiker der NPD sitzen nicht im Stadtrat von Kahla. Dort stellen FDP und Freie Wähler mit sieben Sitzen die stärkste Kraft. CDU, Linke und SPD haben jeweils vier Sitze, eine Bürgerinitiative gegen überhöhte Abgaben hat zwei. Der Landrat, Andreas Heller, und der direkt gewählte Landtagsabgeordnete, Wolfgang Fiedler, sind von der CDU.

Der direkt gewählte Bundestagsabgeordnete Ralph Lenkert ist dagegen von der Linken, auf deren Ticket auch Claudia Nissen als Bürgermeisterin ins Rathaus eingezogen ist. Auf den Straßen und Plätzen der Stadt sieht es politisch anders aus. Nicht jeder stellt seine Gesinnung zur Schau, aber doch einige. Ein kleiner Junge an der Schwelle zum Schulalter trägt ein T-Shirt von „Thor Steinar“, einer Kleidermarke, die auf eine völkische Gesinnung schließen lässt.

Emotionalisieren und Empathie wecken

Ein junger Mann mit weiß gerahmter Sonnenbrille überschreitet demonstrativ jene „Toleranzgrenze“, die Gegner der extremen Rechten an einem Frühjahrstag auf dem Marktplatz gezogen haben. Der junge Mann hebt den rechten Arm wie zum Hitler-Gruß, entbietet ein Victory-Zeichen. Er öffnet seine Jacke, darunter kommt ein T-Shirt mit der Aufschrift „Todesstrafe für Kinderschänder“ zur Ansicht. Auch das ist ein untrügliches äußeres Zeichen der inneren Haltung. Die Nazis setzen auf Thesen, die emotionalisieren und Empathie wecken.

Vollständiger Artikel

 

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: