Archiv für den Tag 2. Juni 2013

Focus: Angeklagter belastet Ex-NPD-Funktionär im NSU-Prozess

  dpa / Andreas GebertBisher verbirgt sich der Angeklagte Carsten S. hinter einer Kapuze, bald will er aber aussagen Wenn am Dienstag der NSU-Prozess in München in seine nächste Runde geht, werden sich wohl auch zwei der Beschuldigten zu den Vorwürfen äußern. Carstens S. will dabei nach Informationen des FOCUS Ex-NPD-Funktionär Ralf Wohlleben schwerer belasten […]

Wolf Wetzel: Die Garagenliste – die Gold Card des Nationalsozialistischen Untergrundes

Bis heute wird hartnäckig an der Legende festgehalten, dass die im Jahr 1998 abgetauchten Neonazis ›spurlos‹ verschwunden seien und man seitdem ohne heiße Spur gewesen wäre. Weder das eine, noch das andere stimmt. Es widerspricht allen Fakten, die bislang an die Öffentlichkeit gelangt sind. Am 26. Januar 1998 wurde eine Garage in Jena, die Beate […]

FR: Die NSU-Morde und der große Fehler

on ARNO WIDMANN Uwe Mundlos (l.) und Uwe Böhnhardt (M.) 1996 in Erfurt. Zwei Jahre später gingen die Männer angeblich in den Untergrund. Foto: dapd Wie NSU-Terroristen unerkannt zehn Menschenumbringen konnten, das sollte eine Bund-Länder-Kommission ergründen. Ihr Bericht zeigt:  Auch die Aufklärer scheitern an rassistischen Vorurteilen Am 9. Dezember 2011 wurde angesichts der NSU-Morde eine Bund-Länder-Kommission Rechtsterrorismus beschlossen, […]

RPonline: Anwältin im NSU-Prozess in rechter Szene aktiv

Nicole Schneiders vertritt im NSU-Prozess die Interessen von Ralf Wohlleben. Nun berichtet ein Magazin, die Anwältin stehe der Neonazi-Szene weitaus näher als bislang bekannt. Sie werde seit knapp 20 Jahren vom baden-württembergischen Verfassungsschutz als der rechten Szene zugehörig beobachtet, berichtet das Internetportal „stern.de“ unter Verweis auf vertrauliche Unterlagen des Landesamtes. 2003 habe die 34-Jährige sogar […]

BILD: Ist Neonazi-Anwältin selbst ein Mitglied der rechten Szene?

Medien berichten, der Verfassungsschutz soll Nicole Schneiders seit knapp 20 Jahren beobachten Vergrößern NSU-Prozess: Nicole Schneiders, Anwältin von Ralf Wohlleben, soll engere Verbindungen in die rechte Szene haben als bekannt Steckt die Anwältin von NSU-Angeklagtem Ralf Wohlleben tiefer im Nazi-Sumpf als bekannt? Das Internetportal „stern.de“ berichtet am Samstag unter Verweis auf vertrauliche Unterlagen des baden-württembergischen […]

Mitteldeutsche-Zeitung: Wohllebens Anwältin aktiv in Neonazi-Szene?

Blick in den Saal 101 im Strafjustizzentrum in den Nymphenburger Straße in München (Bayern) am 12.04.2013.   (BILD: DPA) Die Anwältin des im NSU-Prozess angeklagten Ralf Wohlleben, Nicole Schneiders, soll laut einem Medienbericht der Neonazi-Szene näher stehen als bekannt. „Stern.de“ zufolge soll Schneiders bereits als Teenager regelmäßig bei Neonazi-Treffen gewesen sein. Die Anwältin des im NSU-Prozess angeklagten […]