Archiv für den Tag 3. Juni 2013

n-tv: Was Zschäpes Verteidiger vorhaben

Von Solveig Bach Zahlreiche Anträge, laute Worte und Wutausbrüche vor Gericht – die Verteidiger von Beate Zschäpe liefern in den ersten Tagen des NSU-Prozesses in München ein widersprüchliches Bild. Noch lässt sich kaum etwas darüber sagen, ob sie den Anforderungen des Mammut-Verfahrens gewachsen sind. Als Beate Zschäpe sich den Behörden stellte, wurde sie von einem […]

Welt: Vor Gericht mit „Brigitte“ und „Lotte Macchiato“

Die Häme über Lokalradios und Frauenzeitschriften, die Plätze beim NSU-Prozess in München bekommen haben, ist unbegründet. Sie berichten mit Sorgfalt und Gespür für aufschlussreiche Details. Meistens. Von Marc Reichwein Foto: <219,4,200>REUTERSVor der Justiz sind alle Mikrofone gleich: Medienbatterie im Münchner Oberlandesgericht. Am Dienstag wird wieder verhandelt Beginnen wir vielleicht am Ende: „Auch nach vier Verhandlungstagen im NSU-Prozess […]

„Wir sind ein Forum – wir bieten ein Forum“

© Buntes Bürgerforum Buntes Bürgerforum gründet das Bürgerzeitungsprojekt „Rückspiegel“ in Limbach-Oberfrohna. Von Jessica Lütgens Wenn rechtsextreme Schmierereien kaum Aufmerksamkeit erregen. Wenn Neonazis eine ganze Stadt zu ihrem Hoheitsgebiet erklären – und all jene, die nicht in das rechte Menschenbild passen, mit Gewalt und Einschüchterungen leben müssen. Dann braucht es vor allem Mut, nicht einfach wegzuschauen […]

Antifa Euskirchen: Brandanschlag auf türkischen Imbiss in Swisttal-Odendorf

Rechte und rassistische Aktivitäten nehmen zu – Angriffe auf eine offene Gesellschaft! In den letzten Wochen und Monaten nehmen rassistische(1) und antisemitische Angriffe(2) in der Region und bundesweit zu. Die organisierte lokale Neonazi-Szene agiert zunehmend offen(3) und aggressiv(4). In Kall(5), Flamersheim(6), Düren(7), Heinsberg-Hückelhoven(8) und Swisstal-Odendorf (9) kommt es im Januar, Februar, März, April und Mai […]

Stuttgarter Zeitung: Viel mehr als nur professionelles Interesse

Von Andreas Förster Nicole Schneiders ist laut Verfassungsschutz in die rechte Szene verstricktFoto: dpa Stuttgart – Es war eine für Strafprozesse ungewöhnliche Szene: Am ersten Verhandlungstag im Münchner NSU-Prozess begrüßte die Karlsruher Anwältin Nicole Schneiders ihren Mandanten, den als Mordhelfer angeklagten Ralf Wohlleben, mit einem Küsschen auf die Wange. Dass dies so demonstrativ vor den Kameras […]