Archiv für den Tag 7. Juni 2013

Focus| Holger G. nennt Nazi-Freundschaft „Auszeichnung“

  dpaHolger G. erscheint zum siebten Prozesstag vor dem Münchner Oberlandesgericht Die nächste Aussage im NSU-Prozess, das nächste große Fragezeichen: In einer Erklärung gibt Holger G. vor Gericht zu, dem NSU-Trio geholfen zu haben. Allerdings nur aus Freundschaft zu Böhnhardt, Mundlos und Zschäpe. Von den Verbrechen aber will er nichts geahnt haben. Es ist fast […]

Protokoll 6. Verhandlungstag – 5. Juni 2013

Der sechste Verhandlungstag widmete sich fast ausschließlich den Aussagen des wegen Beihilfe zum Mord angeklagten Carsten S. Deutlich wurde zum einen, dass der damalige hohe Funktionär in der NPD und der JN selbst an rassistischen und neonazistischen Gewalttaten beteiligt war und den Untergetauchten wichtige Unterstützung zukommen ließ. Heute tut sich der seit Beginn der 2000er Jahre ausgestiegene […]

Bernd Wagner: „Verfassungsschutz auf neue Beine stellen“

Bernd Wagner ist Experte für rechtsextreme Strukturen in Deutschland. Beim Pressegespräch in der Heinrich-Böll-Stiftung anlässlich des Prozessbeginns gegen den NSU macht er klar, dass der Verfassungsschutz in seiner heutigen Form abgeschafft werden muss. Wie ein wirksamer Schutz gegen Rechtsextremismus und Rassismus aussehen muss, erklärt er im Interview mit Jelena Nikolic.

TAZ| GRUNDRECHTEREPORT ÜBER RASSISMUS – Kritik an schleppenden Ermittlungen

Der Grundrechtereport kritisiert den Umgang der deutschen Justiz mit rechtsradikalen Angriffen. Die Ergebnisse sind aber zum Teil schon überholt.VON CHRISTIAN RATH Langsame Justiz: In Sachen rechte Gewalt dauern die Verfahren oft zu lang, sagt der Grundrechtereport. Bild:  dpa FREIBURG taz | Der staatliche Umgang mit Rechtsextremismus und Rassismus steht im Fokus des neuen Grundrechtereports, der an diesem Donnerstag in […]

Spiegel| Holger G. im NSU-Prozess: Reue zweiter Klasse

Von Gisela Friedrichsen, München DPA Holger G.: „Das war eine starke Gruppe.“ Im NSU-Prozess hat der zweite Angeklagte mit seiner Aussage begonnen. Holger G. räumt ein, Böhnhardt, Mundlos und Zschäpe unterstützt zu haben, von der Mordserie will er nichts gewusst haben. Mit einer Erklärung wandte er sich an die Angehörigen der Opfer. Carsten S. war am […]

BNR| Treuer brauner Paladin

VON ANDREA RÖPKE Mutmaßlicher NSU-Helfer gibt vor Gericht zu, das Terror-Trio bis 2011 unterstützt zu haben. Von den Verbrechen will er nichts gewusst haben. Mutmaßlicher NSU-Helfer bei Neonazi-Aufmarsch; Photo: Otto Belina Im NSU-Verfahren vor dem Oberlandesgericht München hat der mutmaßliche Terrorhelfer Holger G. aus Lauenau bei Hannover heute zunächst Angaben zu seiner Person gemacht und […]

Geldstrafe für „Döner Killer“-Sänger

Die Neonazi-Rockband Gigi und die braunen Stadtmusikanten erregten wegen ihres Liedes „Döner Killer“ Aufmerksamkeit. Das Landgericht Osnabrück verurteilte den Sänger und Texter der Band nun zu einer Geldstrafe – allerdings wegen eines anderen Songs. Sänger Daniel Giese wurde wegen Volksverhetzung zu einer Geldstrafe von 1000 Euro verurteilt.© dpa Osnabrück. Das Landgericht Osnabrück hat den rechtsradikalen […]

LN: Mutter von NSU-Terrorist Böhnhardt misstraut der Polizei

Die Mutter des mutmaßlichen NSU-Terroristen Uwe Böhnhardt hat dem Thüringer Untersuchungsausschuss ihr tiefes Misstrauen gegen die Polizei geschildert. Sie glaube inzwischen sogar nicht mehr, dass in einer der im Januar 1998 in Jena durchsuchten Garagen wirklich Sprengstoff gefunden wurde. Zuschauer verfolgen die Vorführung des Dokumentarfilms „Der verlorene Sohn: Uwe Böhnhardt – Der Weg in den […]