Gesucht werden wegen des Mordes an Michèle Kiesewetter – Hinweise bitte an die Polizei


Bild 1: Ein Zeuge will wenige 100 Meter südlich des Tatorts zwei Männern und dieser Frau begegnet sein.

Bild 2: Dieser Mann soll sich im Neckar seine blutverschmierten Hände abgewaschen haben

Bild 3: Eine Version eines Mannes, den eine Zeugin in der Nähe des Tatorts gesehen haben will. Seine linke Seite sei blutverschmiert gewesen.

Bild 4: Zweite Versionen des blutverschmierten Mannes, den die Zeugin in der Nähe des Tatorts gesehen haben will.

Bild 5: Dieser Mann fiel einem Zeugen einige 100 Meter südlich des Tatorts vor der Tat auf.

Bild 6: Der gleiche Zeuge will auch diesen Mann einige 100 Meter südlich des Tatorts vor der Tat gesehen haben.

Bild 7: Diesen Mann will ein Zeuge vor der Tat in Nähe des Tatorts sitzen gesehen haben.

Bild 8: Dieser Mann soll zusammen mit drei weiteren Männern vor der Tat in der Nähe des Tatorts im Gras gelegen haben.

Bild 9: Dieser Mann soll kurz nach der Tat in ein Auto mit laufendem Motor gesprungen sein. Sein rechter Arm und sein T-Shirt seien mit Blut befleckt gewesen.

Bild 10: Etwa zur Tatzeit wollen zwei Zeugen einige 100 Meter südlich gesehen haben, wie dieser Mann über eine Wiese rennt.

Bild 11: Gut eine Stunde vor der Tat will einer Zeugin dieser Mann am späteren Tatort aufgefallen sein.

Bild 12: Mehrere Stunden nach dem Mord will eine Zeugin diesen Mann in der Heilbronner Stadtbahn gesehen haben. Sein T-Shirt sei blutverschmiert gewesen.

Bild 13: Etwa acht Sunden nach dem Mord soll dieser Mann einen Schausteller auf der Theresienwiese nach Einzelheiten der Tat gefragt haben.

Bild 14: Dieses Phantombild eines mutmaßlichen Täters wurde nach den Angaben des Polizeibeamten Martin Arnold im November 2010 erstellt.

Quelle: KONTEXT

 

2 Kommentare

  1. Phantom aus der Phase · · Antworten

    Nr.2 : hat Ähnlichkeit mit André E.. Das Phantom ist aber schlanker, die Augen, insbesondere die Augenbrauen wirken anders. Allerdings ist E. auf Photos ausgelassen und das Phantom Nr.2 eher gereizt.
    Nr. 5 : Es gibt dieses Fahndungsphoto das den finsteren Teenager Böhnhardt zeigt. Nr.5 könnte der Engel sein der auf der anderen Schulter sitzt.
    Nr. 6 : Laut Focus wurde Martin A. am 22.April 2008 hypnotisiert und dann ein Phantombild nach seinen Angaben gefertigt, A. erinnerte sich an die Mundpartie. Es gibt unter den gezeigten Phantombildern keines mit diesem Datum, aber drei ohne Datum. Und nach den Beschreibungen käme allerhöchstens Nr.7 in Frage : Putin. Wie auch immer, Mund und Nase von Nr.6 haben deutliche Ähnlichkeit mit denen von Mevlüt K.( Das sechste Bild in der Google-Bildersuche nach Mevlüt Kar : http://i.ensonhaber.com/resimler/diger/esh_43899.jpg ).
    Die Relation in der Mund und Nase zueinander stehen ist weitgehend identisch. Ähnlichkeit haben ausserdem Ohren und Locken.
    Nr. 7 : Eines der drei Bilder ohne Datum. Es zeigt Wladimir Putin, unten rechts in der Ecke steht „Kitsch“. Vielleicht wurde es hinzugefügt damit man A.’s Hypnose umdatieren kann, denn die gesamten Bilder von 2007 fallen in den Zeitraum in dem A. von Ludwigsburg nach Neresheim verlegt wurde, die verlegung dauerte über zwei Wochen, sie beginnt am 27.April und endet erst am 15.Mai(Angaben nach Kontext-Wochenzeitung).
    Nr. 8 : Hat etwas Ähnlichkeit mit Tino Brandt. An dessen auffälligen Mund könnte sich auch noch später jemand erinnern der ihn nur kurz gesehen hat.
    Nr. 12 : Wurde mit dem gleichen Programm erstellt wie 3, 4 und 6.
    Nr. 13 : Hat wie Nr.7 kein Datum.
    Nr. 14 : Hat auch kein Datum, soll aber von 2010 sein und nach A.’s Angaben gefertigt worden sein. Es soll also die Person darstellen die auf A. schoss. Dieses Phantom hat eine allgemeine Ähnlichkeit mit Mevlüt K.. Der Mund passt allerdings nicht. Wenn man Nr.14 mit Mund+Nase von Nr.6 versieht hat dieses Hybrid-Phantom deutliche Ähnlichkeit mit Mevlüt K. :

    ( genau genommen sind auch die Ohren und Locken von Nr.6, die Bilder wurden übereinander kopiert, von Nr.6 nachträglich das Ohr rechts bewegt )
    ( bitte keine Kontaktversuche über Facebook, dieses wird nicht genutzt )

  2. […] “Bild 9: Dieser Mann soll kurz nach der Tat in ein Auto mit laufendem Motor gesprungen sein. Sein rechter Arm und sein T-Shirt seien mit Blut befleckt gewesen.” (Hajo Funke) […]

Schreibe eine Antwort zu Phantom aus der Phase Antwort abbrechen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: