Archiv für den Tag 26. Juli 2013

Hintergrund| Manfred Götzl

Manfred Götzl (* 12. Dezember 1953[1] in Franken[2]) ist ein deutscher Jurist und seit 2010 Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht München[1]. Person Nach dem Studium begann Götzl seine Laufbahn 1983 zunächst als Staatsanwalt. Bei der Münchner Staatsanwaltschaft war er sechs Jahre lang für Strafsachen und Wirtschaftsdeliktezuständig.[2] 1990 wurde er Richter am Landgericht München I, wo er Zivilsachen verhandelte und Beisitzer am Schwurgericht war.[2] 1992 wechselte er wieder zurück zur Staatsanwaltschaft und wurde Gruppenleiter für Kapitaldelikte.[2] 1999 verließ er die Staatsanwaltschaft endgültig und wurde […]

Berliner Zeitung |Der Perfektionist

Manfred Götzl gilt als sehr resoluter Richter. Im NSU-Prozess gelingt es ihm sich zurückzunehmen. Foto: Getty Images MÜNCHEN – Er befragt die Zeugen im NSU-Prozess präzise, zeigt kaum Emotionen, er weist zurecht und leitet geschickt. Dem Vorsitzenden Richter Manfred Götzl ist es gelungen, das Mammutverfahren in München in geordnete Bahnen zu lenken. Diese Genauigkeit. Im Münchner […]

Zeit| NSU-Untersuchungsausschuss: weitreichende Forderungen im Abschlussbericht

In ihrem Abschlussbericht zum NSU-Untersuchungsausschuss erheben die Abgeordneten nach Informationen der ZEIT aus Parlamentskreisen mehrere weitreichende Forderungen. So soll künftig die Polizei verpflichtet werden, bei entsprechenden Tatumständen grundsätzlich ein rassistisches Motiv in die Ermittlungen einzubeziehen.  Das war im Fall der NSU nicht geschehen, wo fast ausschließlich auf organisiertes Verbrechen im Umfeld der Opfer ermittelt worden […]

nd| NSU-Prozess: 113 neue Verhandlungstermine angesetzt

Untersuchungsausschuss des Bundestags will weitreichende Konsequenzen aus den Ermittlungspannen und Geheimdienstverstrickungen fordern Vor dem Haupteingangs des Oberlandesgerichts in München Foto: dpa/Inga Kjer Berlin (Agenturen/nd). Der Prozess um die Mordserie der Neonazi-Gruppe NSU wird noch mindestens anderthalb Jahre laufen. Der 6. Strafsenat des Oberlandesgerichts Münchenberaumte 113 weitere Verhandlungstage an, der bisher letzte angesetzte Termin soll Mitte Dezember […]