Archiv für den Tag 7. August 2013

bpb| Stauffenbergs Gefährten – Das Schicksal der unbekannten Verschwörer

Schriftenreihe (Bd. 1347) Stauffenbergs Gefährten Das Schicksal der unbekannten Verschwörer Das gescheiterte Attentat auf Hitler vom 20. Juli 1944 gilt als der bedeutendste Versuch, den Diktator zu töten. Stauffenberg, der Kopf der Verschwörung, hatte viele mutige Helfer, darunter solche, die kaum bekannt sind. Das Buch porträtiert zehn von ihnen mit ihren unterschiedlichen Lebenswegen und Motiven. […]

Protokoll 31 – 1.8.2013

Neben einem Zeugen im Mordfall Turgut, der in Rostock die tödlichen Schüsse gehört hatte, wurde an diesem Tag vor allem der Nürnberger Kriminalhauptkommissar Vögeler befragt. In seinen angestrengten Ermittlungen im Umfeld der Familien der Opfer Şimşek und Özüdoğru war er immer wieder erfolglos den kleinsten Verdachtsmomenten in Richtung Steuerhinterziehung, Drogen und Organisierter Kriminalität akribisch nachgegangen. Sowohl Fahrradfahrer […]

ZDF| Zschäpe war nicht nur die „Diddl-Maus“

  (06.08.2013) von Joachim Pohl Nach 32 Verhandlungstagen geht der NSU-Prozess in die Sommerpause. Während der Mammut-Prozess die Angehörigen sichtbar belastet, zeigt Beate Zschäpe allen weiterhin die kalte Schulter – und schweigt. Klarheit gibt es noch keine, aber es zeichnen sich einzelne Konturen ab. Joachim Pohl, ZDF-Rechtsexperte Nach Aufregung und Pannen zu Beginn, ist prozessuale […]