Archiv für den Tag 4. Januar 2014

Welt| Das größte Rätsel des NSU-Terrors

Warum wurde die Polizistin Michèle Kiesewetter ermordet? Wieso endete die NSU-Mordserie danach abrupt? Im NSU-Prozess soll der damals schwer verletzte Beamte Martin A. aussagen. Doch der hat Angst.Von Hannelore Crolly Michèle Kiesewetter – Polizistenmord von Heilbronn1/6 Foto: picture alliance / dpaDer damalige Innenminister Heribert Rech (M., CDU) und Polizisten aus ganz Baden-Württemberg erweisen Ende April […]

Publikative| NPD – Die Partei der langen Messer

Einen jungen „Kameraden“ soll er belästigt haben: Dieser Vorwurf hat den bisherigen Vorsitzenden Holger Apfel kurz vor Weihnachten das Amt sowie die Mitgliedschaft in der NPD gekostet. Bewiesen ist bislang nichts – und Indizien weisen auf eine Intrige hin. Von Patrick Gensing und Felix M. Steiner Holger Apfel als Redner beim “Trauermarsch” in Dresden Homosexuelle Neigungen und dann […]

Thüringenmonitor: Warnsignale ernst nehmen!

Zum heute von der Landesregierung vorgestellten 13. Thüringenmonitor zum Thema “Wie leben wir? Wie wollen wir leben?” erklärt der Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag, Bodo Ramelow: “Rechte Einstellungen in der Bevölkerung und Neonazismus sind in Thüringen weiterhin ein ernstes Problem.” Laut der Studie der Friedrich-Schiller-Universität Jena vertreten 12 Prozent der Menschen in […]

Konsequenz aus NSU-Ermittlungsfehlern: Anonymes Hinweis-System für rechte Straftaten für das LKA Thüringen

“Mehr als zwei Jahre nach der Aufdeckung der mörderischen Neonazi-Gruppe NSU und den damit bundesweit bekannt gewordenen zahlreichen Fehlern bei den Ermittlungen sollten sich Thüringer Sicherheitsbehörden über organisatorische Konsequenzen bei der Bekämpfung neonazistischer Gewalt und Strukturen weiter auseinandersetzen”, fordert die Sprecherin für Antifaschismus der Linksfraktion, Katharina König, Mitglied im NSU-Untersuchungsausschuss und Innenausschuss für DIE LINKE. […]

Kompletter Ticker zum U-Ausschuss 9. Dezember 2013

Am 9. Dezember fand die letzte Thüringer Untersuchungsausschuss-Sitzung im Jahr 2013 statt. Geladenwaren zwei sächsische Verfassungsschützer (Referatsleiter Rechtsextremismus Herr Lang + G10-Telefonüberwachung Herr Vahrenholt), der Thüringer V-Mannführer Herr Zweigert (u.a. der Tino Brandt und Marcel Degner) sowie der Präsident des LfV Thüringen 2000-2012, Thomas Sippel. Einige der Themen: Letzter VS-Chef aus Thüringen (Sippel) vermutet, dass V-Mann Günther [Honorar: mind. 40.000 DM] […]

Freie Presse| Des Killers guter Kern

Siegfried Mundlos, Vater des mutmaßlichen NSU-Terroristen Uwe Mundlos, sieht seinen Sohn als Opfer. Foto: Andreas Gebert/dpa Des Killers guter Kern Wie sie wurden was sie sind? Dieser Frage zu den Mitgliedern des Terror-Trios versucht man im Münchner NSU-Prozess auch mithilfe besonderer Zeugen nachzugehen: den Eltern der mutmaßlichen Täter. Dass die aber eine ganz eigene Sicht […]