Archiv für den Tag 17. Januar 2014

Weitere Morde mit rechtsextremem Hintergrund?

Fünf bislang ungeklärte Tötungsdelikte im Nordosten werden noch einmal auf einen möglichen rechtsextremen Hintergrund überprüft. Es gibt laut den Ermittlern neue Anhaltspunkte. Mecklenburg-Vorpommerns Innenminister Lorenz Caffier (CDU) zieht nun doch weitere Konsequenzen aus den Morden des rechtsextremen Terror-Trios NSU. In Zusammenarbeit mit dem Bundeskriminalamt sollen weitere ungeklärte Tötungsdelikte auf mögliche Beteiligung von Rechtsextremisten untersucht werden. […]

Protokolle und Dokumente des Bundestags-Untersuchungsausschusses

Der NSU-Untersuchungsausschuss des Bundestags hat im August 2013 seinen Abschlussbericht vorgelegt. Wir verlinken an dieser Stelle die stenographischen Protokolle, sowie weitere Dokumente, die dem Bericht als Anlagen beigefügt sind. Bei den Protokollen befinden sich auch in Teilen die nicht-öffentlichen Sitzungen, die allerdings teilweise geschwärzt sind. Alle Dokumente sind online auf dem Dokumentationssystem des Bundestags. Abschlussbericht […]

RNZ| „Heilbronner Polizistenmord“ wirft Fragen nach Umfeld auf

Heilbronn ist immer wieder Treffpunkt der rechten Szene, wie hier bei der Großdemo am 1. Mai 2012. Foto: Endres Von Brigitte Fritz-Kador In den nächsten Tagen wird der Name der Stadt Heilbronn in allen Medien mehr präsent sein als es sonst der Fall ist und es der Stadt lieb sein kann, weil der „Heilbronner Polizistenmord“ […]

Ticker zur NSU-Ausschuss-Sitzung Mo. 13.1.2013

Heute findet erneut eine NSU-Untersuchungsausschuss-Sitzung im Erfurter Landtag statt. Befragt werden zwei sächsische Polizisten, die mit der Fahndung zum Trio zu tun hatten. Zu erst kommt der verantwortliche Ermittlungsführer des sächsischen LKA. Danach wird der Leiter des Mobilen Einsatzkommandos Chemnitz zu Observationen von mutmaßlichen Unterstützern der Untergetauchten gehört. Am Nachmittag schließt sich dann die Vernehmung […]