Archiv für den Tag 6. Februar 2014

Protokoll 81. Verhandlungstag – 30. Januar 2014

Am 81. Verhandlungstag ging es wieder um Heilbronn. Zunächst gab ein Ermittler des LKA Baden-Württemberg einen umfassen Überblick über die Maßnahmen am Tattag, Zeug_innen und die anschließenden Ermittlungen. Dabei thematisierte die Nebenklage rassistische Vermerke in den Akten, die der Zeuge damit rechtfertigte, sie nur 1:1 übernommen zu haben und sie anderen Dienststellen zuschrieb. Anschließend wurde […]

LVZ| Razzia bei Rechtsextremisten – Prominentes NPD-Mitglied versteckt Waffe und Munition

Andreas Debski  Foto: Christian NitscheRazzia der Polizei (Archivbild) Chemnitz. Schlag gegen Rechtsextremisten: Ermittler des Operativen Abwehrzentrums (OAZ) und die Bereitschaftspolizei Chemnitz haben bei einer Razzia ein Waffenlager ausgehoben. Im Visier steht dabei insbesondere das langjährige NPD-Mitglied René B. aus dem Raum Mittweida (Kreis Mittelsachsen).  Bei dem 44-Jährigen wurden eine nicht registrierte Schusswaffe sowie eine größere […]

Thüringer Allgemeine| NSU-Prozess: Zeuge André K.: „Ich weiß, dass ich auf einmal drei leere Pässe hatte“

München. Die Jenaer Neonazi-Szene stand offenbar kurz davor, für Beate Zschäpe, Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt gefälschte Reisepässe zu organisieren. „Ich weiß, dass ich auf einmal drei leere Pässe hatte“, sagte der Zeuge André K. am Mittwoch vor dem NSU-Prozess in München. Der Thüringer Rechtsextremist André K. war als Zeuge im NSU-Prozess in München geladen. […]