Archiv für den Tag 16. März 2014

Thema – Nationalsozialistischer Untergrund – Visuelles Dossier

   0:22 Wahrheit zu NSU Skandal Fahndungsfoto Uwe Mun…  1:52 German Intelligence Chief Resigns over Neo-Nazi …  6:10 Mord für Mord und NSU-Staatsterror in Lichtgesc…  2:31 Erste angebliche NSU-Unterstützer aus Haft ent…  0:22 Wahrheit zu NSU Skandal Fahndungsfoto Uwe Mun…  2:50 In Nürnberg ist das Mahnmal für die Opfer …  1:37 Witnesses give evidence at […]

Die NSU Terrorzelle und die möglichen Verstrickungen deutscher Geheimdienste

„Wie konnte die rechtsextremistische Terrorzelle, die sich selbst „Nationalsozialistischer Untergrund“, abgekürzt „NSU“, nannte, 13 Jahre lang in Deutschland rauben, bomben und morden? Die Antwort auf diese Frage ist beklemmend. Obwohl bis heute nicht vollständig geklärt ist, wie groß das braune Netzwerk wirklich war, wer half, wer Bescheid wusste oder wer die Aktionen deckte, steht Eines […]

Dossier| André Kapke

André Kapke (* 1975 in Jena) war einer der Hauptakteure des militanten Kameradschaftsnetzwerkes Thüringer Heimatschutz (THS).[1] Mittlerweile ist der mehrfach vorbestrafte Neonazi führendes Mitglied der Freien Kameradschaft Nationaler Widerstand Jena (NWJ) und einer der Organisatoren des europaweiten Nazitreffens Fest der Völker.[2] Kapke ist auch Mitglied der NPD.[3] In den Jahren 1996 und 1997 tauchen Aufkleber in Jena auf, mit dem Slogan „Bratwurst statt Döner“. Als „Verantwortlich im Sinne des […]