Archiv für den Tag 6. Juni 2014

Spiegel| Sachsen: Mögliche NSU-Verbindung zu ungeklärtem Doppelmord

Jena im Januar 1998: Polizist bei der Durchsuchung eines Garagenkomplexes Waren die mutmaßlichen NSU-Terroristen womöglich in ein weiteres Verbrechen verwickelt? Nach SPIEGEL-Informationen gibt es Indizien für eine Verbindung zu einem Doppelmord in Dresden 1995. Der Fall wird derzeit neu aufgerollt. Die Spur eines ungeklärten Doppelmords in Dresden führt möglicherweise ins Umfeld der rechtsextremistischen Terrorzelle„Nationalsozialistischer Untergrund“ (NSU). […]

»Deitsch on frei wolln mer sei«

Neonazi und V-Mann Mirko Hesse bei einem Konzertbesuch im Jahre 2004. | André Eminger wird verdächtigt die NSU Bekenner-DVD hergestellt zu haben. | Susann Eminger stellte dem NSU offenbar eine Bahncard zur Verfügung. Unterstützung der Terrorgruppe aus dem Erzgebirge Stadt des Schwibbogens nennt sich die beschauliche Gemeinde Johanngeorgenstadt tief im südlichen Erzgebirge. Gerade einmal 5.000 […]