Nationalsozialistischer Untergrund – Hintergrund in den Medien


  1.  Festnahme eines mutmaßlichen Mitglieds der terroristischen Vereinigung „Nationalsozialistischer Untergrund (NSU)“. 36/2011. Der Generalbundesanwalt beim Bundesgerichtshof, 13. November 2011, abgerufen am 15. November 2011.
  2.  Netzwerk des NSU war größer als angenommen. In: Zeit Online. 24. März 2013, abgerufen am 26. März 2013.
  3.  Andreas Förster: Der eigentliche Untergrund. In: Berliner Zeitung, 26. März 2013. Im dritten Absatz steht, dass auch Böhnhardt, Mundlos und Zschäpe mitgezählt sind.
  4.  Archiv schätzt NSU-Unterstützerkreis auf 200 Personen dpa-Meldung vom 14. April 2013
  5. Mordserie: Friedrich spricht erstmals von Rechtsterrorismus. In: Welt Online. 13. November 2011, abgerufen am 15. November 2011.
  6. Haftbefehl gegen die Brandstifterin von Zwickau wegen mutmaßlicher Mitgliedschaft in der terroristischen Vereinigung „Nationalsozialistischer Untergrund (NSU)“.37/2011. Der Generalbundesanwalt beim Bundesgerichtshof, 13. November 2011, abgerufen am 15. November 2011.
  7.  Tagesschau.de: Richter erklären NSU für aufgelöst
  8.  Spiegel
  9.  Julia Jüttner: Terrorgruppe aus Zwickau: Mörderische Blutsbrüderschaft. In: Spiegel Online. 13. November 2011, abgerufen am 15. November 2011.
  10.  Aus dem Tritt. In: sz-online.de. Abgerufen am 17. November 2011.
  11.  Günter Platzdasch: Wo alles begann. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung. 26. November 2011, S. 44 (faz.net).
  12.  4 jahre winzerclub.mp4Youtube, Minute 2:27
  13.  Der Schutzring der Zwickauer Zelle (10:17 Minuten Video), Spiegel TV, 20. November 2011, ab Minute 6:49.
  14.  Christoph Scheuermann: In: Spiegel. Nr. 51, 17. November 2011, S. 63 (Der braune Virus im Pressespiegel von Karl Nolle).
  15.  Frank Döbert: Erinnerung an 90er Jahre. In: Ostthüringer Zeitung. 17. Dezember 2011, abgerufen am 25. Mai 2012.
  16.  NSU-Untersuchungsausschuss: Geheimdienst wollte Neonazi Mundlos anwerben, Spiegel Online vom 11. September 2012
  17.  Andreas Förster (2012): MAD befragte Mundlos offenbar mehrfach, fr-online.de vom 20. November 2012, Aufgerufen am 26. November 2012
  18. Deutscher Bundestag – Stenografischer Dienst (Hrsg.): Innenausschuss [58. Sitzung am 21.11.2011 – Nichtöffentliche Sitzung]. Unterrichtung der Bundesregierung zur aktuellen Berichterstattung und zum Ermittlungsstand in Sachen Rechtsterrorismus. 21. November 2011, S. 8f. (Redebeitrag von Thomas Sippel in seiner Funktion als Präsident des Thüringer Landesamtes für Verfassungsschutz, PDF im WAZ Rechercheblog, abgerufen am 30. November 2011).
  19.  Jenaer Notizen. In: Infoladen.de. 1. April 2000, abgerufen am 25. Mai 2012. Almut Hielscher, Holger Stark, Steffen Winter: GEHEIMDIENSTE: Stolz auf Otto. In: Der Spiegel. Nr. 21, 2001, S. 38 (online).
  20.  Gerhard Schäfer, Volkhard Wache und Gerhard Meiborg: Gutachten zum Verhalten der Thüringer Behörden und Staatsanwaltschaften bei der Verfolgung des „Zwickauer Trios“. Erfurt 14. Mai 2012, S. 43 (häufig auch als „Schäfer-Gutachten“ bezeichnet, PDF-Datei; 1,6 MB, abgerufen am 25. Mai 2012).
  21. Gerhard Schäfer, Volkhard Wache und Gerhard Meiborg: Gutachten zum Verhalten der Thüringer Behörden und Staatsanwaltschaften bei der Verfolgung des „Zwickauer Trios“. Erfurt 14. Mai 2012, S. 44 (häufig auch als „Schäfer-Gutachten“ bezeichnet, PDF-Datei; 1,6 MB, abgerufen am 25. Mai 2012).
  22. Gerhard Schäfer, Volkhard Wache und Gerhard Meiborg: Gutachten zum Verhalten der Thüringer Behörden und Staatsanwaltschaften bei der Verfolgung des „Zwickauer Trios“. Erfurt 14. Mai 2012, S. 36 (häufig auch als „Schäfer-Gutachten“ bezeichnet, PDF-Datei; 1,6 MB, abgerufen am 25. Mai 2012).
  23. NSU-Morde, Ku-Klux-Klan und die Polizei: Wo beginnt eine Verbrüderung des Staats mit dem Klan? Süddeutsche.de, 24. Oktober 2012.
  24.  Edathy fordert Kanzlerin zum Eingreifen auf, tagesschau.de, 3. Februar 2013
  25.  Verfassungsschutzbericht Thüringen 1996, S. 43 (ohne Namensnennung)
  26.  Puppe hing an der Autobahnbrücke. In: Berliner Zeitung. 16. April 1996, abgerufen am 22. November 2011.
  27. Frank Döbert: Rätselhafte Flucht vor dem Zugriff auf Bankräuber von Eisenach. In: Thüringer Allgemeine. 10. November 2011, abgerufen am 25. Mai 2012.
  28.  Julia Jüttner: Verbrecher-Trio aus Zwickau: Der unterschätzte braune Terror. In: Spiegel Online. 11. November 2011, abgerufen am 22. November 2011.
  29.  Justizpanne begünstigte Flucht der Jenaer Rechtsextremisten. In: thueringer-allgemeine.de. 17. November 2011, abgerufen am 22. November 2011.
  30.  Thüringer Neonazi-Ausschuss: „Das war TNT und kein Backpulver“ Spiegel.de am 3. Dezember 2012. Abgerufen am 10 Dezember 2012.
  31. Bernd Boden: Hintergrund: Flucht aus der Bombenwerkstatt in Jena. In: tlz.de. 13. Februar 1998, abgerufen am 25. Mai 2012.
  32.  Barbara Hans und Jens Witte: NPD und braune Terrorzelle: Belastende Bilder. In: Spiegel-Online. 13. Dezember 2011, abgerufen am 25. Mai 2012.
  33.  Wolf Schmidt: NPD und NSU: Apfels brauner Kern. In: taz.de. 12. Dezember 2011, abgerufen am 25. Mai 2012.
  34.  Chronik: Die Wehrmachtsausstellung zwischen Krawallen und Kritik. 1996. In: Spiegel Online. 27. November 2001, abgerufen am 23. November 2011.
  35.  Andrea Röpke: Das Gesicht des braunen Terrors. Sprengstoffanschläge der „Deutschen Aktionsgruppen“. In: Blick nach Rechts. 15. November 2011, abgerufen am23. November 2011.
  36. Gerhard Schäfer, Volkhard Wache und Gerhard Meiborg: Gutachten zum Verhalten der Thüringer Behörden und Staatsanwaltschaften bei der Verfolgung des „Zwickauer Trios“. Erfurt 14. Mai 2012, S. 76 (häufig auch als „Schäfer-Gutachten“ bezeichnet, PDF-Datei; 1,6 MB, abgerufen am 25. Mai 2012).
  37. NSU: engere Kontakte nach Bayern als bisher bekannt gruene-fraktion-bayern.de vom 4. Dezember 2012. Aufgerufen am 4. Dezember 2012
  38.  Rainer Erb: Die drei Mitglieder der Terrorzelle. Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung, Februar 2012, abgerufen am 15. Mai 2012.
  39. Gerhard Schäfer, Volkhard Wache und Gerhard Meiborg: Gutachten zum Verhalten der Thüringer Behörden und Staatsanwaltschaften bei der Verfolgung des „Zwickauer Trios“. Erfurt 14. Mai 2012, S. 27–28 (häufig auch als „Schäfer-Gutachten“ bezeichnet, PDF-Datei; 1,6 MB, abgerufen am 25. Mai 2012).
  40.  Eike Kellermann: Fahndungspannen: Plötzlich war er weg tagesspiegel.de vom 24. November 2011.
  41.  Neues Ermittlungsverfahren gegen Zschäpe mdr.de vom 28. April 2013. Aufgerufen am 28. April 2013
  42.  Braune Zelle Zwickau: Neonazi-Terroristen hinterließen Geständnis auf DVD. In: Spiegel Online. 12. November 2011, abgerufen am 23. November 2011.
  43.  Neonazi mit NSU Bezug: Auch Bayern hat V-Mann Ärger, taz.de vom 17. Oktober 2012
  44.  Wohl doch ein Netzwerk, jungewelt.de vom 28. Januar 2013
  45.  Gerhard Schäfer, Volkhard Wache und Gerhard Meiborg: Gutachten zum Verhalten der Thüringer Behörden und Staatsanwaltschaften bei der Verfolgung des „Zwickauer Trios“. Erfurt 14. Mai 2012, S. 28–29 (häufig auch als „Schäfer-Gutachten“ bezeichnet, PDF-Datei; 1,6 MB, abgerufen am 25. Mai 2012).
  46.  Frank Döbert: Aus den Anfängen der rechtsradikalen Bombenbastler von Jena. In: otz.de. 9. November 2011, abgerufen am 22. November 2011.
  47.  Wolf Schmidt: Das Terrortrio NSU und Blood-and-Honour: Blut-und-Ehre-Mörder aus Jena. In: taz.de. 15. Mai 2012, abgerufen am 15. Mai 2012.
  48.  Gerhard Schäfer, Volkhard Wache und Gerhard Meiborg: Gutachten zum Verhalten der Thüringer Behörden und Staatsanwaltschaften bei der Verfolgung des „Zwickauer Trios“. Erfurt 14. Mai 2012, S. 69 (häufig auch als „Schäfer-Gutachten“ bezeichnet, PDF-Datei; 1,6 MB, abgerufen am 25. Mai 2012).
  49. Das Wer-ist-Wer des Terrorismus, faz.net vom 3. März 2013
  50. NSU-Prozess: André K. fühlte sich von Leuten gedrängt, thueringer-allgemeine.devom 5. Februar 2014
  51.  Neonazi-Terror: Neonazi-Trio verwendete Bundeswehr-Sprengstoff. In: Frankfurter Rundschau. 28. November 2011, abgerufen am 28. November 2011.
  52.  Hans Leyendecker: Ermittlungen gegen Zwickauer Terrorzelle – Brisante Funde. In: Süddeutsche Zeitung, 14. Januar 2012.
  53.  Beweismittel gegen Zwickauer Zelle vernichtet. In: Berliner Zeitung, 23. Dezember 2011.
  54.  13:00-20:00
  55.  Carolin Emcke, Anton Maegerle, Christoph Mestmacher: Rechtsradikale: Druck von der Straße. In: Der Spiegel. Nr. 12, 20. März 2000 (online, abgerufen am23. November 2011).
  56.  Chronik: Die Spur der Bombenbauer aus Jena. 26. Januar 1998. In: Dabei ab zwei. Mitteldeutscher Rundfunk, 8. November 2011, abgerufen am 13. November 2011.
  57.  Thüringer Innenministerium (Hrsg.): Verfassungsschutzbericht Thüringen 1998. 1999, S. 39.
  58.  Gerhard Schäfer, Volkhard Wache und Gerhard Meiborg: Gutachten zum Verhalten der Thüringer Behörden und Staatsanwaltschaften bei der Verfolgung des „Zwickauer Trios“. Erfurt 14. Mai 2012, S. 75 (häufig auch als „Schäfer-Gutachten“ bezeichnet, PDF-Datei; 1,6 MB, abgerufen am 25. Mai 2012).
  59.  Behörden observierten Liebhaber Zschäpes nach Abtauchen des Neonazi-Trios, (Stuttgarter Nachrichten, 13. Juli 2012)
  60.  Cash aus dem Untergrund: NSU verschickte Geldbriefe an rechtsextreme Organisationen. Spiegel Online, 16. November 2012
  61.  Explosion war Unfall, Mitteldeutsche Zeitung, 1. Oktober 1998 (nicht mehr online verfügbar)
  62. Sprengstoffbastler wird bei Granaten-Explosion getötet, Mitteldeutsche Zeitung, 30. September 1998 (nicht mehr online verfügbar)
  63. Nachrichtendienst 3/2000, Thüringer Landesamt für Verfassungsschutz, Seite 9
  64.  Rita Specht: Sprengstoff im Plattenbau: Todesfall nach Experiment in Lobeda. In: Thüringer Landeszeitung. 18. November 2011, abgerufen am 25. Mai 2012.Günter Platzdasch: Rechtterrorist in Lobeda? In: Thüringer Landeszeitung. 8. Juli 2000, abgerufen am 30. Mai 2012.
  65. Thüringer Landtag 3. Wahlperiode (Hrsg.): Rechtsextremismus und Sprengstofffunde bzw. -anschläge in Thüringen. Kleine Anfrage des Abgeordneten Steffen Dittes(PDS) und Antwort des Thüringer Innenministeriums. In: Drucksache 3/1383. 26. Februar 2001 (PDF, abgerufen am 25. Mai 2012).
  66.  Das ist Abschaum, sueddeutsche.de vom 21. Februar 2013
  67.  Heinz Tutt: Terrorgruppe NSU: Weiterer Anschlag in Köln neu untersucht. In: ksta.de. 14. November 2011, abgerufen am 15. November 2011.
  68. Anklageschrift gegen den NSU: Dokument des Grauens tagesschau.de vom 15. November 2012
  69.  Birger Menke: Videos der Zwickauer Zelle: Ermittler rekonstruieren Totenkopf-Botschaft. In: Spiegel Online. 14. Dezember 2011, abgerufen am 25. Mai 2012.
  70. Festnahme eines weiteren mutmaßlichen Unterstützers der terroristischen Vereinigung „Nationalsozialistischer Untergrund (NSU)“. 47/2011. Der Generalbundesanwalt beim Bundesgerichtshof, 11. Dezember 2011, abgerufen am 25. Mai 2012.
  71.  Die Zwickauer Terrorzelle: Eine Chronologie der rechtsterroristischen Mordserie, Elisabeth Heinen, Brigitte Heeske, heute.de, 15. November 2011 (nicht mehr online verfügbar)
  72. CHRONOLOGIE: NSU-Verbrechen und Skandale bei Behörden. In: stern.de. Abgerufen am 20. Januar 2013.
  73. Diskriminierende Bezeichnung: Wie der Begriff „Döner-Morde“ entstandSpiegel Online, 4. Juli 2012.
  74.  SPON v. 21.2.2011: Verbrechen – Düstere Parallelwelt
  75.  Weitere Festnahme im Zusammenhang mit den Ermittlungen gegen Mitglieder und Unterstützer der terroristischen Vereinigung „Nationalsozialistischer Untergrund (NSU)“Generalbundesanwalt beim Bundesgerichtshof, 29. November 2011.
  76.  Der Spiegel, Artikel vom 12. November 2011, abgerufen am 1. Oktober 2012.
  77.  Thorsten Moeck: Stochern im Nebel‘. In: Kölner Stadt-Anzeiger. 31. Juli 2004, abgerufen am 25. Mai 2012.
  78.  Braune Zelle Zwickau: Neonazi-Terroristen hinterließen Geständnis auf DVD. 12. November 2011, abgerufen am 15. November 2011.
  79.  Wolf Schmidt, Andreas Speit: Nationalsozialistischer Untergrund: Bekenntnis per Paulchen-Panther-Clip. In: taz.de. 12. November 2011, abgerufen am15. November 2011.
  80. Christiane Kohl und Roman Deininger: Polizistenmord von Heilbronn: Schlussakt eines realen Krimis. In: Süddeutsche.de. 8. November 2011, abgerufen am25. Mai 2012.
  81. Carsten Friese: Heilbronner Polizistenmord: LKA übernimmt Phantom-Fall. In: Heilbronner Stimme. 12. Februar 2009 (bei stimme.de, abgerufen am 12. Februar 2009).
  82. Chronologie: Atemberaubende Wende im Polizistinnenmordfall, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 11. November 2011.
  83. Friedrich: Ermordete Polizistin wohl kein Zufallsopfer, FAZ.NET, 21. November 2011.
  84.  Christiane Kohl:Rechter Terror und Thüringer Verwicklungen: Das kann doch alles nicht wahr sein In: sueddeutsche.de vom 22. November 2011.
  85.  Michael Graf: Stiefvater der toten Polizistin bestreitet Kontakte zu Neonazis In: otz.de vom 11. November 2011.
  86.  FAZ-Bericht: Mord an Michèle Kiesewetter: Stiefvater bestreitet Kontakt zu Neonazis In: faz.net vom 23. November 2011.
  87.  Hans Georg Frank: BKA korrigiert sich. In: Südwest Presse. 11-25-2011, abgerufen am 3. Juni 2012.
  88. Kollegen von Kiesewetter waren Ku-Klux-Klan-MitgliederZeit Online vom 31. Juli 2012-
  89. ↑  Katja Schmidberger und Thomas Becker: Arnstädter Bankraub geklärt? In: Thüringer Allgemeine. 9. November 2009, abgerufen am 25. Mai 2012.
  90.  Kai Mudra, Birgit Schellbach, Sascha Willms: Nach Banküberfall in Eisenach rätselhafter Tod im Wohnwagen. In: thueringer-allgemeine.de. 5. November 2011, abgerufen am 24. November 2011.
  91. Braune Landschaften in Deutschland. fr-online.de vom 8. Dezember 2011
  92. Eisenach: Erst ein Banküberfall, dann zwei Tote im Wohnmobil. In: Spiegel Online. 6. November 2011, abgerufen am 25. Mai 2012.
  93.  Braune Zelle. In: Spiegel TV. 13. November 2011, abgerufen am 24. November 2011 (Adobe Flash Video, Staatsanwalt Thomas Waßmuth ab Position 4:30min).
  94. Mord an Heilbronner Polizistin – BKA-Chef: Kiesewetter in Beziehung zu NSU-Gruppe. Mundlos erschoss Böhnhardt. In: Hamburger Abendblatt. 21. November 2011, abgerufen am 24. November 2011.
  95. Gothaer Polizei-Chef offenbart Details zu Eisenacher Bankraub. In: Thüringer Allgemeine. Abgerufen am 30. November 2011.
  96.  Zweifel an Selbstmord von Böhnhardt und Mundlos welt.de vom 21. November 2011
  97. Gericht beschäftigt sich mit Tod von Böhnhardt und Mundlos thueringer-allgemeine.de vom 5. November 2013
  98.  Wer war der dritte Mann? fr-n24.de vom 4. November 2013
  99. Andreas Förster: Spuren eines Unbekannten in den NSU-Akten. In: Berliner Zeitung, 31. Oktober 2013
  100.  Neonazi-Terrorgruppe: Richter erlässt Haftbefehl gegen Holger G. In: Welt Online. 14. November 2011, abgerufen am 17. November 2011.
  101.  Neonazi-Terrorgruppe: Polizei nimmt vierten Verdächtigen fest. In: Spiegel Online. 13. November 2011, abgerufen am 15. November 2011.
  102. Günter Platzdasch: Holger G. vom Vorwurf der NSU-Unterstützung entlastet. In: Linksnet. 26. Mai 2012, abgerufen am 30. Mai 2012.
  103. Die weißen Brüder
  104. Der „Nationalsozialistische Untergrund“ und sein Umfeld ln-online.de vom 31. Januar 2013
  105.  Mutmaßlicher NSU-Helfer André E.: Der Vertrauensmann. spiegel.de, 4. Mai 2013.
  106. Der Spiegel Nr. 16/2013, S. 15: NSU: Ermittlungen ausgeweitet.
  107. Andre E. – Prototyp eines Neonazis. tagesschau.de, 5. Mai 2013.
  108.  Rechtsextremist Ralf Wohlleben festgenommen. In: Spiegel Online. Abgerufen am 29. November 2011.
  109.  Pressemitteilung 41/2011 vom 29. November 2011. Generalbundesanwalt, abgerufen am 29. November 2011.
  110. Neonazi-Terror: Fahnder verhaften Neonazi wegen Terrorverdacht. In: Frankfurter Rundschau. 29. November 2011, abgerufen am 25. Mai 2012.
  111.  Neonazi-Terror: Polizei nimmt Unterstützer der Zwickauer Zelle fest. In: Spiegel Online. 11. Dezember 2011, abgerufen am 25. Mai 2012.
  112.  Mann unterstützte offenbar Neonazis: Weitere Festnahme im Fall der Zwickauer Zelle. In: tagesschau.de. 11. Dezember 2011, abgerufen am 25. Mai 2012. Günter Platzdasch: Holger G. vom Vorwurf der NSU-Unterstützung entlastet. In: linksnet.de. 26. Mai 2012, abgerufen am 30. Mai 2012.
  113. Jörg Diehl, Julia Jüttner, Sven Röbel: Mutmaßlicher Terrorhelfer Carsten S.: Der lange Schatten der braunen Vergangenheit. In: Spiegel Online. 1. Februar 2012, abgerufen am 26. Mai 2012.
  114. Ein toller Mitarbeiter: Half ein Aussteiger den Zwickauer Neonazis? In: N24. 1. Februar 2012, abgerufen am 26. Mai 2012.
  115. Frank Laubenburg, Mitglied im Rat der Stadt Düsseldorf: Verfassungsschutz Thüringen strich die Wahl von Carsten S. zum stellvertretenden JN-Landesvorsitzenden aus dem VS-Jahresbericht 2000, 2. Februar 2012.
  116.  Julia Jüttner: Gerhard Ittner in Auslieferungshaft: Neonazi in Wartestellung. In: Spiegel Online. 22. Mai 2012, abgerufen am 26. Mai 2012.
  117. Carsten S. – der geständige Aussteiger. tagesschau.de, 4. Mai 2013.
  118.  Mordserie in Deutschland: Gedenken an die Opfer rechter Gewalt. In: Zeit Online. 13. November 2011, abgerufen am 24. November 2011.
  119. Hannelore Crolly: Zehn Morde: Die mörderische Dimension des braunen Terrors. In: Welt Online. 12. November 2011, abgerufen am 24. November 2011.
  120.  Thomas Knellwolf: Die Pistole der Zwickauer Zelle kostete damals 1250 Franken. In: Tages-Anzeiger. 17. November 2011, abgerufen am 27. November 2011.
  121.  Thomas Knellwolf/David Nauer: So ging die einzige heisse Spur zu den mordenden Neonazis verloren. In: Berner Zeitung vom 28. September 2012. Aufgerufen am 15. Oktober 2012.
  122.  Neonazi-Bande aus Zwickau: Terror-Trio mordete mit Pistole aus der Schweiz. In: Stern.de. 14. November 2011, abgerufen am 27. November 2011.
  123.  Rechte Terrorgruppe NSU: Die Mörder aus dem Untergrund, Stern.de vom 14. November 2011.
  124. Puzzleteile einer grausamen Verbrechensserie, Spiegel Online vom 13. November 2011.
  125. Die mögliche Verbindung der Täter zum Geheimdienst, Welt Online vom 13. November 2011.
  126.  15 Minuten Sadismus, Spiegel Online vom 14. November 2011.
  127.   Polizeipresse, 8. November 2011, abgerufen am 15. April 2012.
  128. Frankfurter Rundschau, 8. August 2012, abgerufen am 15. April 2012.
  129.  DVD deutet auf Verbindung zu Brandanschlägen hin, Spiegel Online vom 2. Dezember 2011.
  130.  Zwickauer Terrorzelle. DVD deutet auf Verbindung zu Brandanschlägen hin Spiegel online, 2. Dezember 2011, abgerufen am 2. Dezember 2011.
  131.  NSU-Ermittlung begann mit Panne Stuttgarter NAchreichten.de, 25. November 2012, abgerufen am 15. April 2013.
  132.  Neonazis hatten auch Politiker im Visier, Spiegel Online vom 16. November 2011.
  133.  Speicherstick mit Namensliste gefunden – Neonazis hatten auch Politiker im Visier, Focus Online vom 16. November 2011.
  134.  NSU-Trio markierte zwölf Orte in Hamburg, abendblatt.de 03. Juni 2013.
  135.  Neue, umfangreiche Namensliste der Neonazis aufgetaucht, Zeit Online vom 18. November 2011.
  136.  Birger Menke: Ermittler rekonstruieren Totenkopf-Botschaft, Spiegel, 14. Dezember 2011.
  137.  NSU-Prozess: „Ich fahr‘ gerade Lisl und Geri wo hin“, Spiegel, 28. Mai 2014.
  138.  Verübte NSU Anschlag auf Wehrmachtsausstellung? tagesspiegel.de vom 3. Dezember 2012
  139.  Rechtsextremes Trio aus Zwickau: Polizei verhaftet mutmaßlichen Komplizen. In: stern.de. 13. November 2011, abgerufen am 15. November 2011.
  140. Stefani Geilhausen, Gerhard Voogt: Sind Rechtsextreme für die Anschläge verantwortlich? Terror in Köln und Düsseldorf. In: Rheinische Post. 12. November 2011, abgerufen am 15. November 2011.
  141.  Marlies Emmerich, Franziska Köhn, Lutz Schnedelbach: Jüdische Gemeinde fordert nach Anschlag mehr Schutz für Friedhof: „Das ist ein feiger Akt der Barbarei“. In:Berliner Zeitung. 18. März 2002, abgerufen am 15. November 2011.
  142. Mord an Rabbi: Tötete die Zwickauer Zelle auch in Zürich?
  143.  Bankräuber haben offenbar noch weitere Überfälle begangen. In: TLZ.de. 10. November 2011, abgerufen am 15. November 2011.
  144.  Hintergrund: Banküberfälle der Neonazi-Zelle, Gelnhäuser Tageblatt, 14. November 2011.
  145. Neue Ermittlungen gegen Zschäpe. sueddeutsche.de, 18. Juni 2013.
  146.  Weitere Ermittlungen gegen Zschäpe. tagesschau.de, 18. Juni 2013.
  147.  Noch ein Opfer, dem man nicht glaubte. tagesschau.de, 3. Oktober 2013.
  148. NSU-Abschlussbericht des Landeskriminalamt BW. Stuttgart Journal, 13. Februar 2014.
  149.  Getöteter Neunjähriger aus Jena: Spur bei Kindsmord führt zu NSU-Mann Böhnhardt. spiegel.de, 17. Juni 2014.
  150. Braune Terrorzelle: Ermittler bitten Bevölkerung um Fahndungshilfe. In: Spiegel Online. 1. Dezember 2011, abgerufen am 1. Dezember 2011.
  151.  Mordserie der NSU: Öffentlicher Fahndungsaufruf nach Helfern der Neonazis. In: Focus online. 1. Dezember 2011, abgerufen am 1. Dezember 2011.
  152.  NSU-Prozess: Richter sieht erhebliches Gefährdungspotential. Spiegel Online am 15. März 2013, abgerufen am 16. März 2013
  153.  OLG München, Verfügung vom 4. März 2013 (PDF; 109 kB)
  154.  NSU Prozess in München: Justiz befürchtet rechtsextreme Attacken
  155.  sueddeutsche.de: Justiz befürchtet rechtsextreme Attacken. 15. März 2013, abgerufen am 16. März 2013
  156.  Oberlandesgericht München: Verfügung vom 22. März 2013, Liste der akkreditierten Pressevertreter und der nicht Zugelassenen.
  157. Presseplätze für NSU-Prozess sueddeutsche.de/ vom 29. April 2013
  158.  tz.deNSU: Zschäpe sitzt jetzt in München, abgerufen am 20. März 2014
  159.  Die Opfer meiden den NSU-Prozess
  160. Gericht muss Sitzplätze für ausländische Presse Bereitstellen, Spiegel Online, 12. April 2013. Abgerufen am 12. April 2013
  161. Streit über Platzvergabe: Münchner Gericht verschiebt NSU-Prozess, Spiegel Online, 15. April 2013. Abgerufen am 15. April 2013.
  162. Christiane Kohl: Neonazi-Anschlagsserie und der Verfassungsschutz: 24 Aktenordner – und nichts fiel auf. In: sueddeutsche.de. 14. November 2011, abgerufen am27. November 2011.
  163.  Die Terrorzelle und ich. Thomas S. war ein Freund der drei späteren NSU-Mitglieder. Seine Aussagen könnten jetzt dem Berliner InnensenatorBeate Zschäpe liebte er sogar. gefährlich werden. In: Welt am Sonntag. 23. September 2012, abgerufen am 23. September 2012.
  164. Günther Lachmann, Florian Flade: Rechter Terror: Die mögliche Verbindung der Täter zum Geheimdienst. Legale illegale Papiere sichergestellt. In: Welt Online.13. November 2011, abgerufen am 27. November 2011.
  165.  Zwickauer Trio: Thüringer SEK kurz vor Zugriff zurückgepfiffen. MDR, 18. November 2011, abgerufen am 27. November 2011.
  166. NSU-Ermittlungen: Verfassungsschutz führte drei V-Leute im Umfeld des Terror-Trios. In: Spiegel Online. 19. November 2011, abgerufen am 27. November 2011.
  167. Thüringer Verfassungsschutz: Pleiten, Flops und Pannen. In: Spiegel Online. 19. Dezember 2011, abgerufen am 25. Mai 2012.
  168. Braune Landschaften in Deutschland. fr-online.de, 8. Dezember 2001.
  169.  Wie übersah Andreas T. die Leiche hinter dem Tisch?, welt.de vom 11. März 2014
  170. faz.net: Verfassungsschützer in „Döner-Morde“ verwickelt?, 14. Juli 2006
  171. faz.net vom 14. November 2011: Kasseler Mord in neuem Licht: Verdächtiger Verfassungsschützer
  172. faz.net vom 14. November 2011: Verfassungsschützer womöglich in „Döner-Mord“ involviert
  173. Matthias Gebauer: Döner Morde: Sie nannten ihn den „kleinen Adolf“. In: Spiegel Online. 15. November 2011, abgerufen am 27. November 2011.
  174. Warten auf die Aussage von Beate Z., Hamburger Abendblatt vom 16. November 2011
  175.  „Kleiner Adolf“ doch kein Rechter? hr-online, 16. November 2011.
  176.  Vater Yozgat bekommt keine Antwort, zeit.de vom 1. Oktober 2013
  177.  1,90 Meter groß und doch nichts gesehen, zeit.de vom 1. Oktober 2013
  178.  Verfassungsschützer unter Verdacht, tagesschau.de vom 22. Oktober 2013
  179.  Was weiß der Geheimdienst-Mann?, bild.de vom 4. Dezember 2013
  180. Neonazi-Mordserie: Niedersachsen räumt Panne bei Terrorfahndung ein. In: Süddeutsche Zeitung. 16. November 2011, abgerufen am 27. November 2011.
  181.  Stefan Aigner: Die Nazi-Karriere des Tino Brandt: Der Verfassungsschutz weiß von (fast) nichts mehr… In: regensburg-digital. 11. Januar 2012, abgerufen am12. Januar 2012.
  182. Andreas Förster: Neonazi-Terror: Beweismittel gegen Zwickauer Zelle vernichtet. In: Frankfurter Rundschau. 23. Dezember 2011, abgerufen am 25. Mai 2012.
  183. Zwickauer Neonazi-Terrorzelle: Chaos und Streit bei Ermittlungen zu NSU-Morden. In: Süddeutsche.de. 5. Mai 2012, abgerufen am 25. Mai 2012.
  184.  Pannen bei Neonazi-Fahndung: Thüringer Minister attackiert Ermittler. In: Spiegel Online. 16. November 2011, abgerufen am 16. November 2011.
  185.  Elmar Otto: Ex-Richter Schäfer soll Behörden-Umgang mit Terrorzelle klären. In: tlz.de. 16. November 2011, abgerufen am 17. November 2011.
  186.  NSU-Untersuchungsausschuss in Thüringen: Innenminister gesteht gravierende Fehler. In: Spiegel Online. 15. Mai 2012, abgerufen am 15. Mai 2012.
  187. Verfassungsschützer vernichteten Akten. In: tagesschau.de. 28. Juni 2012, abgerufen am 29. Juni 2012.
  188. BKA-Präsident Ziercke: Wir haben versagt, FAZ vom 28. Juni 2012.
  189. Andreas Förster: Zwickauer Zelle: Italiener gaben Hinweise auf NSU. In: Berliner Zeitung. 2. Juli 2012.
  190. NSU-Ausschuss im Bayerischen Landtag: Das staatliche Neonazi-Netz sueddeutsche.de vom 15. November 2012
  191.  NSU-Ausschuss im Bayerischen Landtag: Das staatliche Neonazi-Netz sueddeutsche.de vom 15. November 2012
  192.  Der eigentliche Untergrund, berliner-zeitung.de vom 26. März 2013
  193. Eine Bilanz des Schreckens, swr.de vom 2. April 2013
  194. Jeder Vierte V-Mann an Straftaten beteiligt, tagesschau.de vom 2. April 2013
  195.  Innenministerium hat Akten doch übergeben swr.de vom 27. Mai 2013
  196.  Schlechte Nachrichten aus Krokusland stuttgarter-zeitung.de vom 27. Mai 2013
  197.  Seltsame Blüten der V-Frau „Krokus“. tagesschau.de, 24. Mai 2013.
  198.  NSU-Untersuchungsausschuss: Die Spur des „Krokus“. spiegel.de, 13. Juni 2013.
  199.  Keine neue Spur zu Mord an Polizistin. Tagesschau.de, 24. Juni 2013.
  200. Die Banalität der Beate?, Tagesschau.de vom 19. Juni 2013
  201.  ‚Verfassungsschutz wollte Carsten S. anwerben mdr.de vom 10. Juli 2013
  202.  ‚Behörden sollen NSU-Trio gedeckt haben berliner-zeitung.de vom 7. August 2013
  203.  Architekt des NSU als V-Mann enttarnt berliner-zeitung.de vom 3. Oktober 2013
  204.  Informant nah am NSU: Auf der Spur von V-Mann „Tarif“. spiegel.de, 2. Oktober 2013.
  205.  ‚V-Mann mit Verbindung zum NSU-Umfeld. mdr.de, 1. Oktober 2013.
  206.  ‚Mutmaßlicher NSU-Vordenker als V-Mann enttarnt. blog.zeit.de, 8. Oktober 2013.
  207.  Tagesschau.de: LKA-Fahndung gezielt verhindert?. Auf: tagesschau.de am 10. Dezember 2013.
  208. Polizist belastet LKA-Präsident Jakstat vor NSU-Ausschuss. mdr.de, 9. Januar 2014.
  209.  Handy von Uwe Böhnhardt wurde abgehört mdr.de vom 25. Februar 2014.
  210. Brisanter Fund beim Aufräumen bei sueddeutsche.de, 2. Juni 2014
  211.  U-Ausschuss zweifelt eigenen Bericht an tagesschau.de vom 17. Mai 2014
  212.  NSU-Mordserie: Verfassungsschutzpräsident Fromm bittet um Entlassung, Die Zeit, 2. Juli 2012. Abgerufen am 2. Juli 2012.
  213. Verfassungsschutzpräsident bietet Rücktritt an, RP-Online, 2. Juli 2012. Abgerufen am 2. Juli 2012.
  214. NSU-Affäre Thüringer Verfassungsschutz-Chef muss gehen, in: Spiegel online vom 3. Juli 2012, aufgerufen am 3. Juli 2012.
  215. Aktenvernichtung beim Verfassungsschutz: Familien von NSU-Opfern erstatten Anzeige, Spiegel Online vom 6. Juli 2012
  216.  Rücktritt von Verfassungsschutzchef: Sachsens rätselhafte Geheimakten, Spiegel Online vom 11. Juli 2012
  217. NSU-Ermittlungspannen: Sachsens Verfassungsschutzchef tritt zurück Spiegel Online, 12. Juli 2012
  218.  NSU-Affäre: Berliner Verfassungsschutz hat weitere Akten vernichtet, rbb-online.de, 13. November 2012. Abgerufen am 15. November 2012
  219. Schredder-Affäre um NSU: Berlins oberste Verfassungsschützerin wirft hin Spiegel Online, 14. November 2012. Abgerufen am 15. November 2012
  220. Henkel: Strukturelle Fehler beim Verfassungsschutz, rbb-online.de vom 14. November 2012. Abgerufen am 15. November 2012
  221. NSU-Aktenfund kostet Vahrenhold seinen Job – Vizechef des Verfassungsschutz muss gehen. Auf: lvz-online.de am 19. Juni 2013.
  222. HJürgen Kochinke: NSU-Terrortrio: Neue Schlamperei beim Verfassungsschutz in Sachsen. Auf: lvz-online.de am 19. Juni 2013.
  223.  SPD-Politiker Edathy. Neustart mit Hindernissen Spiegel Online, 18. Januar 2012. Abgerufen am 18. Januar 2012.
  224. nach einer Meldung von Tagesschau.de http://www.tagesschau.de/ausland/nsu206.html
  225.  Untersuchungsausschuss zur NSU-Mordserie: Beckstein weist Vorwürfe gegen Bayerns Behörden zurück bei focus.de, 24. Mai 2012. Abgerufen am 25. Mai 2012.
  226. H Edathy fordert Kanzlerin zum Eingreifen auf tagesschau.de, 3. Februar 2013
  227. „Corelli“ wird nun doch ein Fall für den NSU-Ausschuss. tagesschau.de, 20. Februar 2013.
  228. Untergetauchter V-Mann aus Halle ist tot bei ksta.de, 13. April 2014, abgerufen 20. April 2014
  229. Eva Berger, Konrad Litschko: „Eine Bande aus den Bergen Anatoliens“. In: taz. November 2011, abgerufen am 19. Januar 2012.
  230.  Severin Weiland: Zwickauer Zelle: Republik im Schockzustand. In: Spiegel Online. 13. November 2011, abgerufen am 25. November 2011.
  231. Attentat in Norwegen: Welche Gefahr droht in Deutschland durch radikalisierte Einzeltäter? In: Der Tagesspiegel. 24. Juni 2011, abgerufen am 25. November 2011.
  232.  Terror-Enthüllungen: Thüringen stoppt bundesweite Imagekampagne. Bundesanwaltschaft war „überrascht“. In: Spiegel Online. 17. November 2011, abgerufen am25. November 2011.
  233.  Markus Horeld: Rechtsterrorismus: Das Vertrauen in den Rechtsstaat ist erschüttert. In: Zeit Online. 14. November 2011, S. 2, abgerufen am 25. November 2011.
  234. Alke Wierth: Reaktionen auf rechtsterroristische Morde: Es hätte ja auch uns treffen können. Kränkend und pietätlos. In: taz.de. 17. November 2011, abgerufen am25. November 2011.
  235. Yassin Musharbash: Sicherheitsbehörden in der Kritik: Was die Geheimdienste ändern müssen. In: Spiegel Online. 18. November 2011, abgerufen am25. November 2011.
  236. Nils Minkmar: Geheimdienste: Hauptsache, es macht peng! In: FAZ. 20. November 2011, abgerufen am 25. November 2011.
  237.  Annett Meiritz, Yassin Musharbash, Severin Weiland: Ermittlungspannen bei Neonazi-Mordserie: Die Schuld der Behörden. In: Spiegel Online. 22. November 2011, abgerufen am 25. November 2011.
  238.  Suche nach weiteren Terror-Helfern. In: derStandard.at. 15. November 2011, abgerufen am 25. November 2011.
  239. Protestaktion am Kanzleramt – Schillernde Wut. In: die tageszeitung. 23. Februar 2012, abgerufen am 25. Februar 2012.
  240. Kampf gegen Rechtsextremismus: Bund und Länder einigen sich auf zentrale Neonazi-Datei. In: Spiegel Online. 15. November 2011, abgerufen am25. November 2011.
  241. Innenminister Friedrich: Mehr als 100 Neonazis leben im Untergrund. In: Spiegel Online. 20. Oktober 2012, abgerufen am 22. Oktober 2012.
  242. Aktionstag gegen Rassismus: Lieber zum Einkaufen als zur Demonstration. In: Tagesschau.de. 4. November 2012, abgerufen am 5. November 2012.
  243. Nach Anklage in der NSU-Mordserie: Bundesanwaltschaft fordert Beteiligung an Ermittlungen, tagesschau.de vom 8. November 2012
  244. Abwehrzentrum gegen Extremismus: Neue Behörde als Lehre aus dem NSU-Skandal, tagesschau.de vom 15. November 2012
  245. Online-Foto verherrlicht NSU-Terror: Linke schaltet Justiz ein, Thüringer Allgemeine vom 3. Dezember 2012
  246.  Der neue NSU aus Thüringen, Zeit Online am 3. Dezember 2012
  247. Nürnberger Neonazi agitiert weiter auf Facebook, nordbayern.de vom 13. Dezember 2012
  248.  NSU hatte vermutlich Helfer in Bayern, sueddeutsche.de vom 27. November 2012
  249. Experte zweifelt an Größe des NSU, NTV vom 25. Januar 2013
  250.  Ich will Antworten, keine Betroffenheit, Tagesschau vom 17. Februar 2013.
  251. Weitere Absage vor Treffen mit Gauck, Tagesschau vom 18. Februar 2013.
  252.  Schröter warnt vor neuen Anschlägen, mdr.de vom 3. Februar 2013.
  253.  OLG München, Sicherheitsverfügung vom 04.03.2013 (PDF; 109 kB)
  254.  Richter verweigert türkischem Botschafter festen Platz, sueddeutsche.de vom 8. März 2013.
  255. Edathy verschärft Kritik an Justiz vor NSU-Prozess, tlz.de vom 09. März 2013.
  256.  Kein Platz für türkische Medien?, Tagesschau.de vom 26. März 2013
  257.  Teilnahme türkischer Vertreter am NSU-Prozess: Türkischer Außenminister schaltet sich ein, Tagesschau.de vom 31. März 2013
  258.  Platzvergabe bei NSU-Prozess: Türkische Zeitung reicht Verfassungsbeschwerde ein bei Spiegel Online, 6. April 2013 (abgerufen am 6. April 2013).
  259.  NSU-Prozess: Münchner Gericht muss Plätze für Auslandspresse bereitstellen bei Spiegel Online, 12. April 2013 (abgerufen am 12. April 2013).
  260. Man möchte etwas vertuschen, tagesschau.de vom 8. März 2013.
  261.  Tausende demonstrierten für die NSU-Opfer. In: Augsburger Allgemeine. vom 13. April 2013.
  262. Gebäude des Bayerischen Flüchtlingsrats beschädigt. In: nordbayern.de 15. April 2013.
  263. 24. Mai 2013. auf der Webseite des a.i.d.a.-Archivs, Angriff auf den Kurt Eisner Verein am 24. Mai 2013.
  264. Die Rechten machen mobil: Farbbeutel und Fäkalien. In: Abendzeitung-muenchen.de 17. Mai 2013.
  265.  Serie von Rechts-Attacken: Drei verdächtige Münchner gefasst. In: augsburger-allgemeine.de 30. Mai 2013.
  266.  Facebook nimmt NSU-Fanseite vom Netz. In: jungewelt.de 17. Mai 2013.
  267. München: Neonazi-Aktion vor dem NSU-Prozessgebäude, a.i.d.a.-Archiv vom 21. April 2013.
  268.  Mahnmal für NSU-Mordopfer eingeweiht, Die Welt vom 21.März 2013
  269.  Mahnmal für NSU-Opfer fehlerhaft, dradio.de vom 17. Juli 2013
  270. Medienpreis für Doku „Staatsversagen, tagesschau.de vom 19. März 2014

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: