Archiv für den Tag 23. Juli 2014

Protokoll 126. Verhandlungstag – 10. Juli 2014

Am 126. Verhandlungstag gibt es zunächst um ein Gespräch mit dem Vater von Uwe Mundlos. Anschließend berichtete ein Ermittler von Asservaten aus dem Wohnmobil und den Ermittlungen zum Banküberfall in Eisenach im November 2011. Dann musste erneut der Neonazi Thomas Gerlach aussagen – verweigerte dies aber größtenteils. Fragen zu anderen Neonazis und den Hammerskins wollte […]

RP| NSU-Helfer war Quelle für Verfassungsschutz

Ein mutmaßlicher Unterstützer des „Nationalsozialistischen Untergrunds“ hat sich im NSU-Prozess als Quelle des Verfassungsschutzes offenbart. Er sei im März 1997 als Häftling in der Justizvollzugsanstalt Gotha angesprochen worden und habe sich mehrmals mit Beamten der Behörde getroffen. Dafür habe er mehr als 3000 Mark erhalten. Es handelt sich dabei um Andreas Rachhausen (Anmerkung der Redaktion). Kurz nach […]

BR| Freistaat verbietet Neonazi-Organisation – Freies Netz Süd

Das bayerische Innenministerium hat heute das rechtsextreme Freie Netz Süd (FNS) verboten. Seit dem Morgen läuft eine Durchsuchung des bundesweit bekannten Treffpunkts der Neonazis in Oberprex bei Hof. Das Grundstück wird derzeit durchsucht und anschließend beschlagnahmt, heißt es aus dem Bayerischen Innenministerium. Die ehemalige Gaststätte hatte die Mutter von Tony Gentsch, einem der führenden Neonzais […]

Hajo Funke| Stop the Bombs. In Gaza und Tel Aviv

I.Rufer in der Verwüstung Sicherheit, so der deutsche Außenminister vor wenigen Tagen, ist nur miteinander statt voreinander möglich. Er schlägt eine gemeinsame Sicherheitskonferenz für den Nahen Osten vor. Ein einsamer Ruf in die Verwüstung Gazas und der Sperrung des Luftraums Israels. II. Stop the bombs Hinein gerufen in die Hölle von Gaza. Für die Zivilisten, […]