Enger Kontakt – Fanballszene, Wissenschaft und der VS


In den vergangenen Jahren haben neben toller Fanstimmung immer wieder auch Bilder von Pyrotechnik und Gewalt das Bild des deutschen Fußballs geprägt. Die Polizei hat in einigen Fankurven ihre V-Leute, doch neuerdings interessieren sich auch hauptamtliche Mitarbeiter des Verfassungsschutzes für die Fans. Unter Vorspiegelung falscher Tatsachen haben sie sich das Vertrauen von Ultragruppen erschlichen.

Fangruppen wie die Ultras vom „Commando Cannstatt“ aus Stuttgart sorgen in der Bundesliga für tolle Stimmung

Der deutsche Fußball und seine Fans. Stimmungsfroh, farbgewaltig, Begeisterung mitunter bis zum Exzess. Doch auch Bilder von Pyrotechnik, Fangewalt und Polizei bestimmen das öffentliche Erscheinungsbild. Und das schon seit Jahren. Bekannt ist, dass die Beamten in den Fankurven mehrerer Bundesländer V-Leute eingesetzt haben. Verbindungsleute der Polizei, die Informationen liefern sollen, wenn Gefahr droht.

Neuerdings befassen sich Mitarbeiter des Verfassungsschutzes mit der deutschen Fanszene

Dass die Polizei mit nachrichtendienstlichen Methoden Informationen in der Fanszene sammelt, ist – in Teilen – gesetzlich legitimiert. Neu ist jedoch, dass sich nun auch hauptamtliche Mitarbeiter des Verfassungsschutzes für die deutsche Fußballfanszene interessieren. Dabei zählt dies nicht zu ihren Aufgaben. „sport inside“ zeigt einen Film über Verfassungsschützer, die sich – unter Vorspiegelung falscher Tatsachen – das Vertrauen von Ultragruppen erschlichen haben. Die als Fanforscher versuchten, an mehreren Universitäten „anzudocken“. Und für die sich nun auch parlamentarische Kontrollgremien des Bundestages interessieren.

Quelle: WDR 22.9.2014 – http://www1.wdr.de/fernsehen/informat…

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: