Tagesspiegel| Bayerischer NPD-Vize festgenommen: Sascha Roßmüller in Schlägerei im Rocker-Milieu verwickelt


Es kracht mal wieder in der NPD. Der bayerische Landesverband wird von einer Affäre erschüttert, die der Bundespartei den bevorstehenden 50. Geburtstag verhageln dürfte.

Bei einer Razzia der Polizei gegen die Rockertruppe Bandidos in Straubing ist am Mittwoch der Vizechef der bayerischenNPD, Sascha Roßmüller, festgenommen worden. Anschließend wanderte er in Untersuchungshaft. Am Freitag sind nun der Vorsitzende des Verbands, Karl Richter, und seine Stellvertreterin Sigrid Schüßler zurückgetreten. Das sei die „Konsequenz aus einem neuerlichen selbstverschuldeten Skandal, der die NPD nun auch in Bayern völlig überflüssigerweise zusätzlich in Misskredit bringt“, gab der genervte Richter in einer Pressemitteilung kund. Er bleibt aber offenbar Vizevorsitzender der Bundespartei.

Roßmüller, ein bulliger Mann mit Vollbart, ist seit 2009 Mitglied der Bandidos. Er geriet schon vor Jahren ins Visier der Staatsanwaltschaft Regensburg. Im Dezember 2010 prügelten sich in Straubing Bandidos mit einer verfeindeten Rockergang. Bei der Schlägerei wurden Messer gezückt, zwei Männer erlitten Schnitt- und Stichwunden. Roßmüller soll bei der Randale mitgemischt haben. Doch es geht noch um mehr. Die Festnahme Roßmüllers am Mittwoch war Teil einer groß angelegten Razzia der Polizei bei Rockern in Bayern, Nordrhein-Westfalen und Österreich. Die Beamten fanden Waffen, Drogen und eine größere Menge Arzneimittel. Roßmüller ist einer von sechs Männern, gegen die Haftbefehle vollstreckt wurden.

Vollständiger Artikel

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: