Archiv für den Tag 28. November 2014

ZDF – Funke: „Können sich anonym organisieren“

„Sie werben, sie planen Demonstrationen, alles läuft im Zweifel über solche Internetportale“, so Hajo Funke, Politikwissenschaftler, zur Gefahr von rechtsgerichteten Organisationen im Internet. Advertisements

Abendblatt| Ringen um NSU-Ausschuss

Linke und Grüne sehen offene Fragen zum Neonazi-Mord in Hamburg. Auch Opferfamilie fordert mehr Aufklärung Von Christian Unger Hamburg. Es war eine Zeugenaussage, die bis nach Hamburg hallte. Im Gerichtsprozess gegen den rechtsterroristischen Nationalsozialistischen Untergrund (NSU) in München sagte ein früherer V-Mann des bayerischen Verfassungsschutzes aus, er sei in der fränkischen Neonazi-Szene „Gauleiter“ in der […]

In Sachen Karl-Heinz Hoffmann

Karl-Heinz Hoffmann (Rechtsextremist)  Karl-Heinz Hoffmann. Aufnahme aus dem Jahr 2011 Karl-Heinz Hoffmann (* 27. Oktober 1937 in Nürnberg) ist als deutscher Neonazi bekannt geworden. Er war Gründer der nach ihm benannten und 1980 verbotenen rechtsextremen Wehrsportgruppe Hoffmann. Hoffmanns Vater war Arzt in Nürnberg und fiel 1940 im Zweiten Weltkrieg. Die Familie wurde während des Bombenkrieges […]

BR| Der blinde Fleck Film über das Oktoberfestattentat

Abendzeitung| Oktoberfest-Attentat: Karl-Heinz Hoffmann wieder im Fokus

Karl-Heinz Hoffmann (r.) am Rande des NSU Prozess mit dem Vertreter der Nebenklage Adnan Menderes ErdalFoto: dpa Der Film „Der Blinde Fleck“ über das Oktoberfest-Attentat erhärtet Vorwürfe gegen den Rechtextremen Karl-Heinz Hoffmann. München – Viele Jahre war es still um Karl-Heinz Hoffmann, den einstigen Chef der rechtsextremen, nach ihm benannten „Wehrsportgruppe“. Mit dem Kinofilm „Der blinde […]

ZDF| Prozess um Neonazi-Seite thiazi.net / Ein Forum voller Hass

von Anja Kapinos Holocaust-Leugnung, Ausländerhass und Handel mit verbotener Musik: Zehntausende nutzten das Neonazi-Forum thiazi.net bis zu seiner Schließung. Heute beginnt in Rostock der Prozess gegen mutmaßliche Strippenzieher der rechtsradikalen Plattform. Frühmorgens stürmte eine GSG9-Truppe die kleine Wohnung von Klaus R., bis dato ein scheinbar unbescholtener Erzieher in Barth nahe der Ostseeküste. Er soll das […]