Blick.ch| Brandstiftung in Bayern: Neonazis fackeln drei Asylheime ab


Als die Feuerwehr eintraf, stand das Haus bereits in Vollbrand. NÜRNBERG (DE) – Bald hätten in drei umgebauten Häusern in der Nähe von Nürnberg die Asylbewerber einziehen sollen. Doch Unbekannte haben in der Nacht auf heute alles abgefackelt. Aufgesprayte Hakenkreuze deuten auf Neonazis.

In Deutschland haben in der Nacht auf heute drei geplante Flüchtlingsunterkünfte in der Nähe von Nürnberg gebrannt. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts auf Brandstiftung, wie ein Sprecher sagte. An einem Gebäude entdeckte die Polizei ein Hakenkreuz.

Auch andere fremdenfeindliche Schmierereien traf die Polizei laut dem Sprecher an. Die Anlage – eine leerstehende Gaststätte, eine Scheune und ein leerstehendes Wohnhaus – war umgebaut worden und sollte Flüchtlingen als Unterkunft dienen.

150 Kräfte der Feuerwehr waren im Einsatz. Ein Feuerwehrmann wurde bei den Löscharbeiten verletzt. (SDA)

Quelle: Blick.ch

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: