dtj| NUS-Prozess: Staatsanwälte und Verteidiger verbünden sich


NSU-Blood&Honour-Terrorismus

NUS-Prozess: Staatsanwälte und Verteidiger verbünden sich

Wie länge hält die These noch, dass NSU nur aus 3 Mitgliedern bestand

Schlagabtausch zwischen den Prozessbeteiligten: Am Mittwoch entfacht eine Zeugin im NSU-Prozess einen heftigen Konflikt zwischen Verteidigung und Bundesanwaltschaft. Entscheidende Details werden von dem Streit überlagert: Neue Indizien könnten nun beweisen, dass die NSU-Terrorgruppe aus mehr als drei Personen bestand. (Foto: dpa)

Stimmengewirr, giftige Dialoge und offene Kritik: Der Prozess um die mutmaßliche Terrorgruppe „Nationalsozialistischer Untergrund“ (NSU) hat am Mittwoch einen heftigen Schlagabtausch zwischen Verteidigung, Nebenklage und Bundesanwaltschaft erlebt. Während Staatsanwälte und Verteidiger am selben Strang ziehen und befürchten, dass der Prozess ausufern könnte, wenn Zeugen umfassend befragt werden, wollen die Nebenkläger, dass auch die Neonazi-Szene rund um den NSU genau beleuchtet wird.

Dass Staatsanwälte und Verteidiger sich verbünden, ist ein eher seltenes Phänomen in der deutschen Justiz. Im NSU-Prozess passiert es, weil beide Seiten den Fokus des Verfahrens behalten wollen. Das Gericht entschied allerdings gegen diese Vorgehensweise und ließ trotz zeitweise chaotischer Zustände im Gerichtssaal eine detaillierte Befragung zu, um die Hintergründe des NSU zu klären.

Das Neonazi-Netzwerk „Blood & Honour“

Am vergangenen Mittwoch zielte diese detaillierte Befragung auf die Klärung der Hintergründe der Neonazi-Organisation „Blood & Honour“, die als Steigbügelhalter der NSU-Terroristen Uwe Böhnhardt, Uwe Mundlos und Beate Zschäpe gilt, ab. Doch die geladene Zeugin Antje B. berief sich vor Richter Manfed Götzl, wie so viele Belastungszeugen aus dem Neonazi-Milieu, auf Erinnerungslücken im Zusammenhang mit den Geschehnissen in der rechtsradikalen Szene der 1990er-Jahre.

weiterlesen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: