Radio Dreyeckland| Der rätselhafte Tod des Florian H.


Audio:
Dienstag, 10. März 2015

Auch einige Polizisten fühlen sich da wohl – Ku-Klux-Klan, hist. Foto USA
Quelle:
Wikipedia

Unser Korrespondent im baden-württembergischen NSU-Untersuchungsausschuss berichtet über die gestrigen Zeugenaussagen und über die Fakten rund um den Feuertod des Neonazi-Aussteigers Florian H. wenige Stunden bevor er im September 2013 eine Aussage machen sollte. Florian H. hatte sich darüber geäußert, dass eigentliche noch andere auf die Anklagebank im NSU-Prozess in München gehörten. Brachte er sich aus Verzweiflung in einer Drucksituation zwischen Ermittlern und alten Kameraden um oder war es gar Mord? Der Staatsanwaltschaft schloss bereits Stunden nach seinem Tod die Akte und verhinderte weitere Routineuntersuchungen. Unser Korrespondent Michel, konnte dazu einiges erzählen.

Quelle: Radio Dreyeckland

%d Bloggern gefällt das: