Archiv für den Tag 14. März 2015

N-TV| Mord an Michèle Kiesewetter: Ermittler verfolgen Neoschutzstaffel-Spur

Der Mord an der Heilbronner Polizistin Kiesewetter wurde bislang dem NSU zugeschrieben. Doch ein Neonazi-Aussteiger brachte eine neue Spur ins Spiel. Die Ermittler schenkten dieser Aussage wenig Aufmerksamkeit – jetzt gibt es aber neue Erkenntnisse. Im Fall der ermordeten Polizistin Michèle Kiesewetter geht die Polizei einer bislang vernachlässigten Spur nach. Die Ermittler haben Hinweise darauf, […]

FAZ| Der Informant, dem keiner glaubte

Ein Aussteiger aus der rechten Szene liefert der Polizei Informationen über den NSU, doch die Ermittler glauben ihm nicht. Das war offenbar ein Fehler. Dann stirbt der Informant unter rätselhaften Umständen. 14.03.2015 © DPAOpfer aus noch immer ungeklärtem Grund: Michèle Kiesewetter, über deren Tod der nun ebenfalls tote Aussteiger möglicherweise etwas wusste Die Polizei hat […]

StZ| Zeuge doch noch ermittelt

Die Polizei betrachtet Florian H., der 2013 auf dem Cannstatter Wasen in seinem Auto verbrannte, als Prahlhans. Nur ein Mitläufer in der rechten Szene. Doch der NSU-Untersuchungsausschuss findet Hinweise, dass er vielleicht doch mehr wusste. In diesem Peugeot starb Florian H. im September 2013.Foto: dpa Stuttgart – Im NSU-Untersuchungsausschuss des Landtags ist am Freitag Spannung […]

Welt| Rechtsextreme „Neoschutzstaffel“ existiert wohl doch

Foto: dpa Stuttgart (dpa/lsw) – Im Zuge der Ermittlungen zur rechtsextremen Szene in Baden-Württemberg für den NSU-Untersuchungsausschuss kommen immer mehr Details ans Licht. Nach einem Bericht der «Stuttgarter Nachrichten» (Samstag) gibt es im Südwesten wohl doch eine rechtsradikale Gruppe, die sich «Neoschutzstaffel» nennt. Die Truppe von Neonazis soll sich nach einer Aussage eines Aussteigers einmal […]

swr| Die „Neoschutzstaffel“ und der Fall Kiesewetter

In Baden-Württemberg gibt es angeblich doch eine rechtsradikale Gruppe namens „Neoschutzstaffel“. Sie könnte bei den Todesfällen von Michèle Kiesewetter und Florian H. eine Rolle spielen. Bedienung des Players für Screenreader: Video ‚Möglicher neuer Zeuge im NSU-Fall aufgetaucht‘ starten Video herunterladen (7,03 MB | mp4) 1:31 min | 13.3. | 19.30 Uhr | Landesschau aktuell Baden-Württemberg […]

Hessen PUA| Untersuchungsausschuss 19/2 Sitzungstermine

Untersuchungsausschuss 19/2 | 16.03.2015 | 10:00 Uhr Untersuchungsausschuss 19/2 (NSU) 15. Sitzung Sachverständigenanhörung (öffentlich) Sitzungsraum 301/302 P Eingang: Pforte Grabenstraße Anmeldung für interessierte Bürgerinnen und Bürger als Zuhörer vorab telefonisch unter 0611/350335 oder am Tag der Anhörung am Eingang Grabenstraße. Ein gültiger Personalausweis muss vorgelegt werden. Hinweis: Besucher werden registriert (Personalausweis) und Taschen durchleuchtet. Hinweise für […]

WDR| WESTPOL zur Verherrlichung des NSU: Neonazis in NRW feiern Terror-Trio

Von Dominik Reinle und Christof Voigt Verhöhnung der Opfer, Unterstützung der mutmaßlichen Täter – Neonazis verherrlichen den NSU mehr als drei Jahre nach dessen Selbstenttarnung. Bundesweit gibt es bislang fast 240 Straftaten mit NSU-Bezug, davon 45 in NRW. WESTPOL zeigt wo. Sendung zum Thema WESTPOL | Morgen, 15. März 2015, 19.30 – 20.00 Uhr | WDR Fernsehen […]

WAZ| Klärt sich jetzt der Mord an Polizistin Michèle Kiesewetter?

Der Zeuge Florian H. starb 2013 in diesem Wagen. Bislang schenkten die Ermittler ihm keinen Glauben. Das ändert sich gerade.Foto: dpa Stuttgart.  Womöglich waren doch nicht die NSU-Hauptfiguren Böhnhardt und Mundlos die Mörder. Polizei ermittelt nun gegen „Matze“ – einen Bundeswehrsoldaten. Im Zuge der Ermittlungen zu Verbindungen zwischen der rechtsextremen Szene in Baden-Württemberg und der […]

swp| NSU: LKA ermittelt wieder in Neonazi-Szene

Das Landeskriminalamt hat neue Ermittlungen im Fall Florian H. aufgenommen. Grund sind seine Hinweise auf eine Organisation namens NSS, deren Existenz bislang bestritten wurde – zu Unrecht. Klein, zierlich, blond gefärbte Haare: Matze K. aus Neuenstein (Hohenlohekreis) sieht unscheinbar aus. Allerdings könnte der Mittzwanziger, dessen Fotos unserer Redaktion vorliegen, in den NSU-Ermittlungen eine Rolle spielen. […]

Welt| SICHERHEITSLÜCKE IN NRW – Verfassungsfeind und Rechtsreferendar

Rechtsreferendare haben Einblick in private Daten der Bürger. Ob Neonazis oder Salafisten unter ihnen sind, prüft niemand. Seit 1999 müssen sie sich in NRW auch nicht mehr zum Grundgesetz bekennen. Foto: dpaWer in NRW ein Rechtsreferendariat macht, muss sich nicht zur Verfassung bekennen Der Dortmunder Michael Brück ist stellvertretender Landesvorsitzender der Neonazi-Partei „Die Rechte“. Er betreibt […]

SWP| Eine neue Spur namens NSS

Das Landeskriminalamt hat neue Ermittlungen im Fall Florian H. aufgenommen. Grund sind seine Hinweise auf eine Organisation namens NSS, deren Existenz bislang bestritten wurde – zu Unrecht. Klein, zierlich, blond gefärbte Haare: Matze K. aus Neuenstein (Hohenlohekreis) sieht unscheinbar aus. Allerdings könnte der Mittzwanziger, dessen Fotos unserer Redaktion vorliegen, in den NSU-Ermittlungen eine Rolle spielen. […]

Landtag NRW| Warnung vor rechtsextremer Gewaltbereitschaft

(13.3.2015) Vor einem immer noch gewaltbereiten Rechtsextremismus warnten in einem Hearing drei externe Fachleute die Abgeordneten. Eingeladen hatte der Parlamentarische Untersuchungsausschuss NSU, der damit die Hintergründe und die Entwicklung der extremen Rechten beleuchten wollte. Es gebe einen Glauben an die Tat, der jedwede Diskussion, jedwede Verhandlung oder gar Kompromissbereitschaft ausschließe, so Prof Michael Sturm (FH […]