MainzerMedienDisput: „Black Box NSU – Warum ist die Aufarbeitung des rechtsextremen Terrors gescheitert?“


Veranstaltung in der Landesvertretung Rheinland-Pfalz beim Bund, In den Ministergärten 6, 10117 Berlin am 29.01. um 19:00 Uhr.

zum Vergrößern klicken
Folgende Insider und Experten diskutierten:

  • Prof. Dr. Hartmut Aden, Hochschule für Wirtschaft und Recht, Berlin,
    Experte: Polizei und Geheimdienste
  • Andreas Förster, Berliner Zeitung (Hrsg. „Geheimsache NSU, 10 Morde,von Aufklärung keine Spur“) – Experte: Geheimdienst
  • Prof. Barbara John, Ombudsfrau für die Hinterbliebenen der Opfer der NSU-Morde, (Hrsg. „Unsere Wunden kann die Zeit nicht heilen.“)
  • Holger Münch, Präsident Bundeskriminalamt (BKA)
  • Prof. Dr. Tanja Thomas, Medienwissenschaftlerin Uni Tübingen, (Co-Autorin der OBS-Studie „Das Unwort erklärt die Untat“)
  • Dr. André Hahn (MdB), Vorsitzender des Parlamentarischen Kontrollgremiums (PKGr)

Moderation & Konzept: Prof. Dr. Thomas Leif (www.swr.de/leiftrifft)

hr2 – Der Tag vom 10.02.2015

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: