Archiv für den Tag 11. April 2015

Hajo Funke| Erinnerung an die Befreiung vor 70 Jahren. Notizen anlässlich der Rettung der Buchenwaldkinder durch den Widerstand

„Jeder wartete, bis er an die Reihe kam. Jeder wusste, dass er sterben und unmenschlich leiden muß. Nur wenn ich Kinder schreien hörte: „Mamma! Mamma! Ich war doch lieb! Dunkel! Dunkel!“, dann blutete mein Herz. Und dann fühlten wir wieder nichts mehr.“ (Der jüdische Häftling Rudolf Reder aus dem Todeslager Belzec, in dem in weniger […]

mdr| Nagelbombenanschlag in Köln: NSU-Opfer dringt auf schnellen Zivilprozess gegen Thüringen

Das Zivilverfahren eines NSU-Opfers gegen den Freistaat Thüringen wird nicht bis zum Abschluss des Münchner Strafprozesses ausgesetzt. Das Landgericht Erfurt teilte MDR THÜRINGEN mit, der Anwalt des Opfers habe einen entsprechenden Vorschlag des Thüringer Innenministeriums abgelehnt. Das Ministerium hatte argumentiert, dass erst das NSU-Strafverfahren vor dem Oberlandesgericht München und verschiedene NSU-Untersuchungsausschüsse abgeschlossen werden müssten. Weil […]

FAZ| Oktoberfest-Attentat: Was wussten die V-Leute?

Steckt Staatsversagen hinter dem Anschlag Rechtsradikaler auf das Oktoberfest 1980? Was hatten V-Leute des Verfassungsschutzes damit zu tun? Eine Klage der Grünen könnte die Bundesregierung bei der Aufklärung dieser Fragen unter Druck setzen. von ALBERT SCHÄFFER, MÜNCHEN © DPASpurensicherung nach dem Anschlag beim Münchner Oktoberfest im September 1980 Seit dem Attentat auf das Münchner Oktoberfest […]