Archiv für den Tag 22. Mai 2015

Zeit| Gedenken an von Neonazi ermordete Polizisten

VON Störungsmelder 22. MAI 2015 UM 11:16 UHR Vor 15 Jahren wurden in Dortmund drei Polizisten von dem Neonazi Michael Berger erschossen. Bis heute werden die Ermordeten nicht von der Bundesregierung als Todesopfer rechter Gewalt anerkannt. Jetzt will eine Initiative mit einer Kundgebung an die Toten erinnern. Wir dokumentieren den Kundgebungs-Aufruf: Am Sonntag, den 14. […]

Schwäbische| Unbrauchbare Ähnlichkeiten

Zeigt das Phantombild eines Opfers einen Täter von Heilbronn? Mediziner sagen Nein Im Fall der ermordeten Polizistin Michèle Kiesewetter gab es offenbar ein Phantombild eines Verdächtigen. Doch dieses Phantombild wurde wegen eines medizinischen Gutachtens nicht weiter verwendet. dpa Stuttgart sz Am Tag, bevor die Polizistin Michèle Kiesewetter erschossen wurde, hat sie sich anscheinend verfolgt gefühlt. […]

junge welt| Der Hessensumpf hat keine Ruhe

NSU-Prozess: Ex-V-Mann-Führer Temme muss noch einmal zum Kasseler Mord an Halit Yozgat aussagen. Das Gericht hat auch seine Ehefrau und mehrere Kollegen geladen Von Claudia Wangerin Nicht überzeugend: Andreas Temme am 11. Mai vor dem Untersuchungsausschuss des hessischen Landtags Foto: Fredrik von Erichsen/dpa Im Juni wird sich das Oberlandesgericht München erneut mit dem Kasseler Mord […]

StN| NSU-Ausschuss: Ohne neue Erkenntnisse

Franz Feyder und Sven Ullenbruch, 22.05.2015  Im Fall Kiesewetter rückt der frühere Soko-Leiter von der These ab, mehrere Täter könnten an dem Mord beteiligt gewesen sein. Ordner zum Untersuchungsausschuss „Rechtsterrorismus/NSU BW“ des baden-württembergischen LandtagsFoto: dpa Stuttgart – Für viele Abgeordnete des NSU-Untersuchungsausschusses war es ein erhellender Vortrag, den Axel Mögelin in Heilbronn hielt. Dort referierte […]

Südwest Presse| Kam NSU-Mitglied Böhnhardt nach Stuttgart zum Ausspähen?

Der „Nationalsozialistische Untergrund“ hat möglicherweise im Jahr 2003 Attentate in Stuttgart ins Auge gefasst. Bei einer Befragung im NSU-Untersuchungsausschuss präsentierte ein Beamter in Stuttgart ein Bild des verstorbenen mutmaßlichen Rechtsterroristen Uwe Böhnhardt. Es zeigt ihn mit Fahrrad in der Stuttgarter Innenstadt. Der ehemalige Leiter einer Sonderkommission zur Aufklärung des Mordes an der Polizistin Michèle Kiesewetter […]

StZ| Verfassungsschutz :Was wusste der V-Mann „Corelli“?

Der parlamentarische Sonderermittler Jerzy Montag hat sich durch die Verfassungsschutzakten des des V-Mannes „Corelli“ gewühlt. Er fand hohe Honorare und womöglich nicht beachtete Hinweise auf den NSU. Der Verfassungsschutz hat Spuren ignoriert, die zum Terrortrio NSU hätten führen können – so der Vorwurf von Jerzy Montag, der einen Bericht zu den Aktivitäten des V-Manns „Corelli“ […]

Bundestag| Anhörung zu Reform des Verfassungsschutzes

Der Gesetzentwurf der Bundesregierung „zur Verbesserung der Zusammenarbeit im Bereich des Verfassungsschutzes“ (18/4654) ist am Montag, dem 8. Juni 2015, Gegenstand einer öffentlichen Anhörung des Innenausschusses. Zu der Veranstaltung, die um 14.00 Uhr im Marie-Elisabeth-Lüders-Haus (Raum 3.101) beginnt, werden sieben Sachverständige erwartet, darunter der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz (BfV), Hans-Georg Maaßen, und der frühere […]

TA| Thüringer NSU-Untersuchungsaussschuss: Spitzel-Akte „Hagel“ aufgetaucht

Der NSU-Untersuchungsausschuss will strittige Identität des V-Mannes „Hagel“ klären. Marcel D. bestreitet im NSU-Prozess, der Informant zu sein.     Der NSU-Ausschuss muss erneut Zeugen befragen – auch in diesem Fall. Foto: Martin Schutt Erfurt. Die Frage, wer mit dem Namen „Hagel“ Spitzel des Thüringer Verfassungsschutzes war, beschäftigt erneut auch den Landtag. Der NSU-Untersuchungsausschuss müsse […]

FR| VERFASSUNGSSCHUTZ: V-Mann Corelli und der NSU

Beate Zschäpe, Hauptangeklagte im NSU-Prozess.  Foto: dpa Hat der deutsche Geheimdienst Gesetzesverstöße eines Topspitzels gedeckt? Ein Bericht über den den V-Mann „Corelli“ wirft neue Fragen auf – auch zum NSU. Ein halbes Jahr lang hat sich der frühere Bundestagsabgeordnete Jerzy Montag durch die Verfassungsschutzakten des V-Manns „Corelli“ gearbeitet. Jetzt hat der Grünen-Politiker dazu einen 300 Seiten […]

tagesspiegel| V-Mann „Corelli“ und der NSU: CD nicht ausgewertet: Verfassungsschutz handelte „grob regelwidrig“

Von Frank Jansen Thomas R. alias „Corelli“ ist eines natürlichen Todes gestorben. Das ergab eine neue Untersuchung. Einer Spur, die der V-Mann lieferte, ist der Verfassungsschutz nicht nachgegangen. Sie hätte zum NSU führen können. Bild vergrößernBeim Verfassungsschutz gab es eine erneute Panne. – FOTO: DPA Im Fall der Terrorzelle NSU ist der Verdacht offenkundig entkräftet, […]

Welt| NSU-MORD IN KASSEL: Verfassungsschützer müssen Rechenschaft ablegen

Vier hessische Verfassungsschützer müssen infolge einer „Welt am Sonntag“-Enthüllung im Münchner NSU-Prozess aussagen. Es geht um den Kasseler Mord und die dubiose Rolle ihres Kollegen Andreas Temme. Foto: dpaWas genau machte der damalige Verfassungsschützer Andreas Temme am 6. April 2006 im Internetcafé, in dem Halit Yozgat vom NSU ermordet wurde? Das wird wieder Thema im […]