Archiv für den Tag 3. Juni 2015

nd| Das Ende als Ermittlungsanfang

In Thüringen beginnt mit Fragen zum Tatort Eisenach die zweite Runde der NSU-Aufklärung, Sachsen zieht nach, in Stuttgart geht es um Polizisten im Ku-Klux-Klan-Geheimbund Am heutigen Donnerstag startet der zweite Thüringer NSU-Untersuchungsausschuss mit der Zeugenvernehmung. Man beginnt mit dem Ende des Nationalsozialistischen Untergrundes. Nach den Löscharbeiten am Fiat-Capron-Wohnmobil Foto: dpa/Carolin Lemuth Der zweite NSU-Untersuchungsausschuss des […]

Welt| Aufstand der Kontrolleure

Das Gremium, das die BND-Überwachung genehmigt, fordert Einsicht in die Selektorenliste. Ansonsten stoppt es Ausspähprojekte. Dieses beispiellose Ultimatum hat eine Vorgeschichte Etwas Einschneidendes ist passiert. Noch im Sommer 2013, ein paar Wochen nach den ersten Enthüllungen von Edward Snowden, stellte sich Hans de With noch hinter den Bundesnachrichtendienst. Im Gespräch mit der „taz“ verteidigte der […]

Vorwärts| Rechtspopulismus in Europa: Verlockungen vom rechten Rand

© Redaktion http://www.netz-gegen-nazis.de Diskutierten über Rechtspopulisten in Europa: Cas Mudde (l.), Hajo Funke (2.v.l.) und Andreas Zick (per Videoschalte) Rechtspopulistische Parteien in Europa gewinnen zunehmend an Einfluss. Bisher sind die etablierten Parteien eher ratlos, wie man mit ihnen umgehen soll. In einem Expertengespräch haben die drei auf dem Feld Rechtspopulismus und -extremismus führenden Forscher Cas […]

TA| Chronik des NSU-Prozesses: Zschäpe muss Gutachter in ihrer Nähe dulden

Ein ehemaliges Mitglied der Jenaer Neonazigruppe behauptet: Zschäpe und Wohlleben brachten Puppentorso an Autobahnbrücke an.     Die Angeklagte Beate Zschäpe betritt am 25.11.2014 den Gerichtssaal in München. Foto: Tobias Hase Am 6. Mai 2013 begann vor dem Oberlandesgericht in München einer der größten Prozesse gegen Neonazis in Deutschland. Der Staatsschutzsenat soll unter anderem über […]