Archiv für den Tag 23. August 2015

tagesspiegel| Heidenau: Randale gegen Flüchtlinge Nun greift die Polizei durch – gegen Rechte und Linke

Von Matthias Meisner und Sandra Dassler UPDATESachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich sprach in Heidenau. Dritte Randalenacht sollte verhindert werden. Linke demonstrierten für Flüchtlinge und gegen Nazis. Mehr Artikel Bild vergrößernGegen die linken Demonstranten, die gegen die rechte Randale der vorherigen beiden Nächte protestierten, ging die Polizei in Heidenau nun konsequent vor. – FOTO: DPA „Bis jetzt […]

Berliner Zeitung| Erneut Ausschreitungen vor Flüchtlingsheim in Heidenau

Vermummte linke Demonstranten treffen am 23.08.2015 auf der Straße vor der neuen Notunterkunft für Flüchtlinge im ehemaligen Praktiker-Baumarkt in Heidenau (Sachsen) ein.  Foto: dpa Im sächsischen Heidenau ist es am Sonntagabend erneut zu Auseinandersetzungen gekommen: Linke hatten eine Gruppe von Menschen angegriffen, die sie offensichtlich dem rechten Spektrum zuordneten. In der Nähe einer Asylunterkunft im sächsischen […]

FR| FLÜCHTLINGSUNTERKUNFT HEIDENAURandale zwischen Linken und Rechten

Polizisten gegen gegen Demonstranten vor.  Foto: dpa Wieder kommt es in der Nähe einer Asylunterkunft in Heidenau zu Übergriffen. Rechte und Linke treffen aufeinander, die Polizei geht dazwischen und setzt Reizgas ein. Zuvor hatten 250 Linke friedlich vor der Unterkunft demonstriert. In der Nähe einer Asylunterkunft im sächsischen Heidenau ist es zu gewalttätigen Übergriffen von Linken […]

Leipziger Volkszeitung| Erneute Ausschreitungen Hetzjagd durch Heidenau: Polizei setzt Reizgas und Schlagstöcke ein

Den dritten Tag in Folge gab es Ausschreitungen in Heidenau. Nach zwei Nächten die von Randalen geprägt waren, hat die Polizei nun eine Sicherheitszone um die Asylbewerberunterkunft eingerichtet. Am späten Abend gingen Antifa-Anhänger und rechte Demonstranten aufeinander los. | Artikel veröffentlicht: 23. August 2015 21:27 Uhr | Artikel aktualisiert: 23. August 2015 23:01 Uhr Am […]

mdr info| “ Das ist eine neue Eskalationsstufe“#Heidenau

mdr-Reporter Wolfgang Nagel berichtet aus #Heidenau. Beitrag hören

Heidenau| Stolz präsentiert der braune Mob seine Gewaltaktionen auf YOUTUBE

[Video-Backup] Heidenau Ausschreitungen und Randale – 22.8.15 Dieses Video ist ein BackUp des privaten Videos eines Heidenauers, der sich in einer Menschenmenge aus Hooligans und Rassisten und Neonazis befand, die am 22.8.15 gegen 22 Uhr versuchten, eine Flüchtlingsunterkunft und die sie schützenden Antifaschisten anzugreifen. Stattdessen stießen sie auf die Polizei Sachsen, die mit ca. 160 […]

tagesspiegel| Petra Pau auf Facebook bedroht: Rechtsextreme Hetze bleibt straffrei

Die Berliner Linken-Politikerin Petra Pau, Vizepräsidentin des Bundestages, wird auf Facebook bedroht. Die Staatsanwaltschaft ermittelt, aber für eine Anklage sieht sie keinen hinreichenden Anlass. Bundestagsvizepräsidentin Petra Pau sah sich ernsthaft bedroht. Ein Mann mit dem Pseudonym „Vincent Vega“ hatte auf Facebook gepostet: „die pau die alte fotze von den linken häng ich an den nächsten […]

NOZ| Auch das ist Deutschland| Junger Kurde möchte Deutschland etwas zurückgeben

Lingen. Mohamad Mikari hat sein Ziel klar vor Augen. Der 21-jährige Kurde möchte in Deutschland erfolgreicher Unternehmer werden. Er kann sich vorstellen, die deutsche Staatsbürgerschaft anzunehmen. Derzeit wohnt er noch in Lingen mit seinen Eltern und zwei Schwestern. Bei der Lebensplanung half ihm das BTZ in Lingen. Ein Flugzeug brachte ihn am 26. September 2013 […]

Vatikan zum Thema Flüchtlinge| Muslimische Migranten sind Herausforderung

Die Ankunft von immer mehr muslimischen Flüchtlingen in Europa kann nach den Worten des Vatikan-Vertreters bei den Vereinten Nationen in Genf zur Herausforderung für die christliche und demokratische Identität des Kontinents werden. Muslimischen Migranten fehle oft das Verständnis für die europäischen Werte, sagt Erzbischof Silvano Maria Tomasi dem Sender Radio Vatikan. Dazu gehörten Respekt vor […]

Deutschlandradio Kultur| AUSSCHREITUNGEN IN HEIDENAU: „Die Stimmung ist binnen Sekunden gekippt“

Nadine Lindner im Gespräch mit Axel Flemming Beitrag hören Die Polizei kontrolliert nach erneuten Ausschreitungen das Areal um in die neue Notunterkunft für Flüchtlinge im ehemaligen Praktiker-Baumarkt in Heidenau; Aufnahme vom 22.8. 2015. (picture alliance / dpa / Arno Burgi) Rechte Demonstranten haben erneut vor einer Notunterkunft für Flüchtlinge im sächsischen Heidenau randaliert. Landeskorrespondentin Nadine […]

Auch das ist Deutschland| Leslie Mandoki: Ich weiß, was Flüchtlinge durchmachen

Der Musiker Leslie Mandoki (62, „Dschinghis Khan“) kann mit den heutigen Flüchtlingen mitfühlen: „Ich weiß, was die Flüchtlinge von heute durchmachen.“ Mandoki war vor 40 Jahren, am 21. August 1975, aus dem damals sozialistischen Ungarn nach Deutschland geflohen. „Mit 16 Jahren habe ich am Sterbebett meines Vaters versprochen, dass seine Enkel keine zensierten Zeitungen lesen […]

Sachsen| Dresden heute, Rostock damals: was gelernt? | Panorama | NDR

Nach unserem Pegida-Beitrag meldete sich ein Zuschauer und legte uns nahe, ins Archiv zu schauen. Dort haben wir Stimmen gefunden, die denen aus Dresden ähneln …

Aufgewacht!| Tillich: „Zutiefst erschüttert“

Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich verurteilt die Ausschreitungen vor einer Flüchtlingsunterkunft in #Heidenau. „Mich erschüttern die Ereignisse zutiefst“, sagt der CDU-Politiker. „Das ist Menschenhass mit erschreckender Gewalt gegen Polizisten und gegen Flüchtlinge, die bei uns Schutz suchen.“ Der Regierungschef kündigt an, mit aller Macht dagegen vorzugehen. „Das ist nicht unser Sachsen. Hier verstößt eine Minderheit brutal […]

Antifa Euskirchen| Pogrom in Heidenau / Sachsen 21.08.2015

Reaktionen auf Ausschreitungen in Sachsen Entsetzen über den Hass von Heidenau Sie schmeißen Steine, sie pöbeln, sie schreien Hassparolen: Zwei Nächte in Folge haben Rechtsextreme in Heidenau vor einer Notunterkunft für Flüchtlinge randaliert. Nun äußern sich Bundespolitiker. Innenminister de Maizière droht mit der „ganzen Härte des Rechtsstaats“. Führende Vertreter von Regierung und Opposition haben die […]

nordbayern| Hausgemachte Probleme: Die Asylkrise in der Amtsstube

Behörden arbeiten bei der Erfassung von Flüchtlingen oft ineffizient – vor 1 Stunde MÜNCHEN/BERLIN – Die Vielzahl der Flüchtlinge überwältigt Deutschlands Behörden. Doch die Verwaltungskrise ist in Teilen hausgemacht: Viele Ämter arbeiten ineffizient. Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge in Nürnberg.© dpa Deutschlandweit ächzen die Behörden unter der Rekordzahl von Flüchtlingen: In diesem Jahr könnten […]

Morgenpost| Die Reaktionen auf die Krawalle von Heidenau

Politiker und Kirchenvertreter reagieren empört auf die Randale von Heidenau und warnen vor neuem rechten Terrorismus. Nach den rechtsextremen Ausschreitungen vor der Flüchtlingsunterkunft im sächsischen Heidenau geraten Landes- und Bundesregierung in die Kritik. Wenn ein rechter Mob in zwei Nächten nacheinander Menschen bedrohen könne, sei das Gewaltmonopol des Staates in Gefahr, erklärte die Fraktionsvorsitzende der […]

Welt| Grüne fordern Machtwort der Kanzlerin

Foto: dpa Berlin – Nach den Krawallen von Rechtsextremen und Rassisten im sächsischen Heidenau warnen die Grünen vor einem neuem rechten Terror und pochen auf ein Eingreifen der Bundeskanzlerin. «Ich warne vor einem neuen rechten Terrorismus à la NSU. Die Zögerlichkeit von Angela Merkel, hier die richtigen Worte zu finden, kann ich nicht mehr verstehen», […]

Focus| Gewalt vor Flüchtlingsheim in Heidenau: Göring-Eckardt warnt vor „rechtem Terrorismus à la NSU“

dpa/Arno BurgiPolizei gegen Rechtsextreme: Eskalation vor dem Baumarkt in Heidenau, in den 250 Asylbewerber untergebracht werden sollen (Foto vom 21.08.) Erneut haben rechte Demonstranten vor einer Flüchtlingsunterkunft in Heidenau bei Dresden randaliert. Sie warfen Flaschen und Feuerwerkskörper, die Polizei räumte darauf die Straße vor dem Heim. In der Nacht davor hatte die Polizei die ersten […]

Borkener Zeitung| Empörung über rechte Ausschreitungen gegen Flüchtlinge

Heidenau (dpa) – Im sächsischen Heidenau haben Rechtsradikale und Rassisten die zweite Nacht in Folge vor einer Notunterkunft für Flüchtlinge randaliert und Polizisten angegriffen. Zwei Beamte wurden verletzt, wie eine Polizeisprecherin berichtete. Politiker äußerten sich empört. Innenminister Thomas de Maizière verlangte, ausländerfeindliche Gewalttaten mit der «gesamten Härte des Rechtsstaats» zu ahnden. Schon in der Nacht […]

Sachsen| Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst verurteilt fremdenfeindliche Hetze in Heidenau

22.08.2015, 14:04 Uhr Stange: „Rechte Krawalle gegen Flüchtlinge abscheulich“ Zu den ausländerfeindlichen Krawallen vor der Flüchtlingsunterkunft in Heidenau erklärt Dr. Eva-Maria Stange, Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst: „Während Tausende Menschen in Sachsen in den letzten Wochen mit Spenden, Hilfsdienst, Sprachkursen und vielen menschlichen Gesten den Flüchtlingen in Sachsen helfen, werden zunehmend rechtsextreme Asylgegner nicht müde, […]

Erklärung der SPD Sachsen| SPD VERURTEILT RECHTSMOTIVIERTE AUSSCHREITUNGEN IN HEIDENAU

SPD VERURTEILT RECHTSMOTIVIERTE AUSSCHREITUNGEN IN HEIDENAU „Wir verurteilen die rechtsmotivierten Ausschreitungen am gestrigen Abend in Heidenau auf das schärfste. Attacken auch gegen Polizisten und Journalisten sind genauso wenig zu akzeptieren wie rassistische `Ausländer Raus´-Rufe. Ich danke den Polizistinnen und Polizisten für den schwierigen und gefährlichen Einsatz gestern und wünsche den verletzten Beamten gute Besserung“, erklärt […]

Erklärung der CDU Sachsen| „Rechte Gewalttäter von Heidenau müssen ganze Härte des Rechtsstaates zu spüren bekommen“

Hartmann: „Rechte Gewalttäter von Heidenau müssen ganze Härte des Rechtsstaates zu spüren bekommen“ vom 22.08.2015 – 18:12 in Innenpolitik Bei Blockaden und Gewaltexzessen im Zusammenhang einer NPD-Demonstration gegen eine Asylnotunterkunft in Heidenau wurden am Freitagabend 31 Polizeibeamte verletzt, einer davon schwer. CDU-Innenpolitiker Hartmann ist entsetzt von der rechten Gewalt und verurteilt dies aufs Schärfste. Zu […]

Focus| Eklat bei Rossmann: Einkäufe für Flüchtlinge nicht gerne gesehen?

dpa/Holger HollemannRossmann im Shitstorm: Verkäuferin zögerte, an Flüchtlingshelfer zu verkaufen Das Verhalten einer Mitarbeiterin der Drogeriekette Rossmann hat einen Shitstorm im Internet ausgelöst. Laut einem Bericht soll sich die Frau dagegen gesträubt haben, Flüchtlingshelfern Hygieneartikel zu verkaufen. Denn, so die Frau, es müsse ja auch etwas für „normale Leute“ übrig bleiben. Zwei Flüchtlingshelfer in Berlin […]

Christian Dingler| An Euch besorgte Bürger

von Christian Dingler An Euch Heimatschützer, Patrioten, Biedermänner, Brandstifter, Kleingeister, Zukurzgekommene , Verständnisheuchler — ich muss Euch was sagen. Es ist Zeit, den Mund aufzumachen. Haltung zu zeigen. Denn Ihr, die Lauten, seid in der Minderheit, aber wir, die Mehrheit, schweigt. Ich will das nicht mehr. Wir müssen laut sein. Wir müssen deutlich zu Euch werden. Sehr deutlich. […]

Spiegel| Essay| Seid endlich still – Ein Brief an die Menschen in Freital, die keine Flüchtlinge aufnehmen möchten

Von Stefan Berg Liebe vergessliche Menschen aus Freital, es ist unangenehm, daran erinnern zu müssen. Aber es scheint wohl nötig zu sein, jetzt, da ihr schreit und andere Menschen, die in Not sind und bei euch in Sachsen Zuflucht suchen, als Pack bezeichnet, sie beschimpft und euch ganz ungeniert fotografieren lasst mit dem Transparent: KEIN […]

BILD| DEMO GEGEN FLÜCHTLINGE | Neue Neonazi-Ausschreitungen in Heidenau

Die zweite Nacht in Folge kommt es in Heidenau zu Auseinandersetzungen zwischen der Polizei und rechten Chaoten Die Schande von Heidenau setzt sich fort! Vor einer Notunterkunft für Flüchtlinge in dem sächsischen Ort in der Nähe von Dresden kam es die zweite Nacht in Folge zu Krawallen. Aus einer Gruppe von etwa 150 rechten Demonstranten […]

tagesspiegel| Flüchtlinge in Heidenau: Brauner Mob hetzt weiter gegen Asylsuchende

Von Matthias Meisner Rechtsextremisten randalieren in Heidenau in Sachsen am zweiten Tag in Folge vor einer Flüchtlingsunterkunft. Erneut werden Polizisten attackiert. Mehr Artikel Bild vergrößernEtwa 1000 Menschen protestieren am Abend des 21.08.2015 in Heidenau (Sachsen) gegen die Unterbringung von Asylbewerbern im ehemaligen Baumarkt „Praktiker“. In dem seit 2013… – FOTO: DPA Nur unter Polizeischutz haben […]

FAZ| Fremdenfeinde in Heidenau greifen abermals Polizisten an

Hundert Asyl-Gegner hätten eine „offensichtlich organisierte, massive Attacke“ geführt, sagte ein Sprecher der Polizei. Innenminister Maizière nennt die Angriffe „unwürdig für Deutschland“. © REUTERSPolizisten gehen gegen Randalierer vor dem Asylbewerberheim in Heidenau vor. Vor einem Asylbewerberheim im sächsischen Heidenau ist es in der Nacht zum Sonntag erneut zu Ausschreitungen gekommen. Etwa hundert Asyl-Gegner hätten sich […]

Welt| Rechte randalieren erneut vor Flüchtlingsheim

Die zweite Nacht in Folge randalieren Rechte vor dem Flüchtlingsheim in Heidenau. Innenminister de Maizière kündigte an, mit der“gesamten Härte des Rechtsstaats“ zu reagieren. Erneut Randale in Heidenau Diejenigen, an die der Innenminister sich wendet, machen unterdessen einfach weiter: Vor einer Notunterkunft für Flüchtlinge in Heidenau bei Dresden ist es die zweite Nacht in Folge […]

Stern| Heidenau: Warte, bis es dunkel wird

Freital, Meißen, Dresden: Die Namen sächsischer Städte werden zum Synonym für Ausländerfeindlichkeit. Nicht nur Rechtsextreme zeigen inzwischen öffentlich Fremdenhass. Der neue Schandfleck heißt Heidenau. Fullscreen Mit Deutschlandflaggen gegen Flüchtlinge: Gegner der Asylbewerberunterkunft in Heidenau © DPA Der rechte Mob und mit ihm viele Bürger zeigen in Heidenau offen ihren Ausländerhass. Als am Freitagabend die ersten […]

Spiegel| Heidenau bei Dresden: Wieder Krawalle von Rechtsextremen

Sie warfen Flaschen und zündeten Feuerwerk: Im sächsischen Heidenau haben erneut Rechtsradikale randaliert. Vor der Flüchtlingsunterkunft rückte die Polizei mit Schutzschilden an. Vor einer Notunterkunft für Flüchtlinge in Heidenau bei Dresden ist es die zweite Nacht in Folge zu Krawallen gekommen. Aus einer Gruppe von etwa 150 rechten Demonstranten flogen am späten Samstagabend Flaschen und […]