WAZ| Rechtsradikale: Dortmunds OB Sierau schmeißt Neonazis aus Ratssitzung


Dortmunds Oberbürgermeister Ullrich Sierau warf Neonazis aus einer Ratssitzung.Foto: dpa
Dortmund.  Am Montag beriet der Dortmunder Rat über die Flüchtlings-Erstaufnahme am Westfalenpark. Ein Ratsmitglied ging zu weit und wurde des Saales verwiesen.

Am Montag traf sich der Dortmunder Rat zu einer Sondersitzung, um über die Erweiterung der Erstaufnahme-Einrichtung (EAE) für Flüchtlinge abzustimmen. Da die EAE in Dortmund-Hacheney überlastet ist, soll auf einem Parkplatz eine Ausweichmöglichkeit in Form von Leichtbauhallen geschaffen werden. Dazu bedurfte es jedoch noch der Zustimmung des Rats.

weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: