Archiv für den Tag 16. September 2015

NSU-Nebenklage| Zur frühen Zeit der Kameradschaft Jena

Einziger Zeuge heute war Tom Turner, der mit dem Trio, Wohlleben, Gerlach und anderen die Kameradschaft Jena gegründet hatte, dann aber nach einigen Monaten ausgetreten war, weil ihm die ernsthaften Strukturen in der Kameradschaft zu eng wurden und er sich lieber seiner Skinhead-Band widmen wollte. Turner war schon mehrfach geladen, aber bisher nie erschienen, hatte […]

BR| NSU-Prozess: Knapp an der Vereidigung vorbei?

Ein ehemaliges Mitglied der rechten Szene in Jena hat beträchtliche Erinnerungslücken, wenn es um seine politischen Gesinnung von damals geht. Richter Götzl macht aber deutlich: er nimmt ihm das nicht ab. Von: Julian von Löwis Stand: 16.09.2015 Der 38-Jährige aus Thüringen hatte die letzten Termine vor dem Münchner Oberlandesgericht immer wieder platzen lassen. Richter Manfred […]

mdr| NSU-Prozess: Zeuge liefert offenbar Beweis für Beschaffungskette

Im NSU-Prozess hat ein früherer Neonazi nach Einschätzung von Prozessbeteiligten den letzten fehlenden Beweis für die Beschaffungskette der Ceska-Mordwaffe geliefert. Mutmaßliche Mordwaffe Ceska Vor dem Oberlandesgericht München bestätigte das frühere Mitglied der „Kameradschaft“ Jena, dass die Männer, die von der Bundesanwaltschaft verdächtigt werden, die Waffe über mehrere Stationen von der Schweiz nach Jena gebracht zu […]

BPtK| Mindestens die Hälfte der Flüchtlinge ist psychisch krank| BPtK-Standpunkt „Psychische Erkrankungen bei Flüchtlingen“

Mindestens die Hälfte der Flüchtlinge in Deutschland ist psychisch krank. Meistens leiden sie unter einer posttraumatischen Belastungsstörung (40 bis 50 Prozent) oder unter einer Depression (50 Prozent). Beide Erkrankungen kommen häufig gemeinsam vor. Flüchtlinge, die an einer posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS) erkranken, sind oft suizidal. 40 Prozent von ihnen hatten bereits Pläne, sich das Leben zu […]

Deutschlandfunk| Jüdischer Professor: Zu Besuch bei Rechtsextremen

Sich als Jude mit jungen Neonazis zusammenzusetzen, dürfte einiges an Überwindung kosten. Reinhard Schramm tut es dennoch. Er ist Vorsitzender der Jüdischen Landesgemeinde Thüringen und besucht in seiner Freizeit Straftäter oder Jugendliche mit explizit rechter Gesinnung, um Vorurteile abzubauen. Von Blanka Weber Reinhard Schramm, Vorsitzender der Jüdischen Landesgemeinde Thüringen (dpa/picture alliance/Michael Reichel) Es ist kurz […]

thueringen| Neonazi-Partei “Der III. Weg” plant Bundesparteitag am 19. September in Thüringen

Wie schon 2014 plant die Neonazi-Partei “Der III.Weg” auch in diesem Jahr ihren Bundesparteitag in Thüringen auszurichten. Nach den Parteiformalien ist auch ein extrem rechtes Kulturevent zum Gedenken an den Gründer des Deutschen Reichs vorgesehen. Weitere Aktivitäten des “III.Weg” in Thüringen Seit der größeren Neonazi-Demonstration am 1. Mai in Saalfeld trat die Partei “Der III. […]

nd| Sachsen tendiert weiter nach rechts

Umfrage zeigt Rechtspartei AfD so stark wie SPD, CDU mit leichten Verlusten vorn / Rot-Rot-Grün zusammen schwächer als die Union „Besorgte Bürger“ bei einem Aufmarsch der rechten Pegida-Bewegung Foto: dpa/Matthias Hiekel Berlin. Ein Jahr nach der Landtagswahl in Sachsen tendieren die Wähler in dem Bundesland laut einer aktuellen Umfrage für den MDR nach rechts: Die […]

nd| Sachsen tendiert weiter nach rechts

Umfrage zeigt Rechtspartei AfD so stark wie SPD, CDU mit leichten Verlusten vorn / Rot-Rot-Grün zusammen schwächer als die Union „Besorgte Bürger“ bei einem Aufmarsch der rechten Pegida-Bewegung Foto: dpa/Matthias Hiekel Berlin. Ein Jahr nach der Landtagswahl in Sachsen tendieren die Wähler in dem Bundesland laut einer aktuellen Umfrage für den MDR nach rechts: Die […]

Flüchtlingshelfer und Politiker in Angst | Report Mainz | SWR

Wer sich in Deutschland für Flüchtlinge engagiert, wird immer häufiger von Rechten bedroht. Seit Januar 2015 gab es insgesamt 183 Vorfälle. Das bedeutet: Mindestens jeden zweiten Tag kommt es bundesweit zu Vorkommnissen und Bedrohungen von Menschen, die sich für Flüchtlinge engagieren.

NSU-Nebenklage| Aktenschreddern war gestern – überraschende Aktenvermehrung beim Thüringer Verfassungsschutz

Als einziger Zeuge heute war auf Antrag der Nebenklage der ehemalige Thüringer Verfassungsschützer Jürgen Zweigert geladen, 1997 bis 2000 einer der V-Mann-Führer des V-Mannes Marcel Degner alias „Hagel“. Degner, der bis zu seiner Enttarnung 2000 Chef von „Blood and Honour“ Thüringen und Kassenwart von B&H Deutschland war, hatte in seiner Vernehmung beim OLG München vehement […]