RBB| Welches Verhältnis hat die AfD Brandenburg zur rechten Szene?


Die AfD macht in Brandenburg Stimmung gegen Flüchtlinge, fischt damit am rechten Rand. Mit Rechtsextremisten will die Partei jedoch offiziell nichts am Hut haben. Doch wie nah steht die Fraktion im Potsdamer Landtag der rechten Szene?

 

 

 

Andreas Kalbitz‘ Rede auf dem Kyffhäusertreffen

bild_andreas_kalbitzKyffhäuser Rede Andreas Kalbitz

Ich freue mich, Sie und Euch hier begrüßen zu dürfen an dieser denkwürdigen und geschichtsträchtigen Stätte!

Es gab ja im Vorfeld schon Kritik. Das habe eine „verheerende Wirkung“, hat ein nicht näher bezeichne­ter Professor aus Nie­dersachsen letzte Woche in Köln konstatiert, dessen Name heute schon viel zu oft gefallen ist. Nach dem Krieg war es übri­gens die sowjetische Standortkommandantur, die das Vorhaben Frankenhäuser Kommunisten, den Kyffhäuser zu sprengen, verboten hat mit den Worten – so ist es zu­mindest zu lesen – Zitat: „Ihr Deutschen müsst endlich lernen mit eurer Geschichte und euren Denkmä­lern zu leben.“

Auch die DDR hat den Kyffhäuser mit einer Briefmarke geehrt, als „verheerend“ scheint mit in diesem Zusammenhang also eher der Geschichts- und Gesichtsverlust, der aus so einer Aussage spricht. Aber dies nur am Rande.

Wir haben uns zusammengefunden, nicht nur um uns kennenzulernen – so richtig, von Mensch zu Mensch, und nicht nur über die Holodeckkanäle sozialer Netzwerke und virtuellen Austausches – um zu diskutieren, auch um entspannt zusammen zu feiern, aber auch, um ein Signal zu senden.

 

 ***********************************************
******************************************************************
  • 1995 gab es eine Bundestagsanfrage der Linken dazu, die jedoch de facto nicht beantwortet wurde: Drucksache im Bundestag (13/652): http://dipbt.bundestag.de/doc/btd/13/006/1300652.asc
  • Kurt Hirsch: Rechts von der Union – Personen, Organisationen, Parteien seit 1945, S. 259
  • – Franziska Hundseder: Rechte machen Kasse – Gelder und Finanziers der braunen Szene, S. 83
  •  sowie zwei Backes-Bücher, in denen der Verein (im „Jahrbuch“ nur in der kommentierten Bibliographie)

Quellen: Blick nach Rechts / Der Flügel /Der Rechte Rand Nr.125 v. Juli/August 2010 / Mecklenburg, Jens (Hg.): Handbuch Deutscher Rechtsextremismus, Berlin 1996, S.526 – 527

%d Bloggern gefällt das: