MDR Exakt| Exakt exklusiv vom 15.09.2015| 21 Brand- und Sprengstoffanschläge auf Asylunterkünfte in Mitteldeutschland


In diesem Jahr wurden in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen mindestens 21 Brand- und Sprengstoffanschläge auf Asylunterkünfte verübt. Das ergaben Recherchen des MDR-Nachrichtenmagazins Exakt. Darunter befanden sich sowohl geplante als auch bereits bewohnte Heime. Vor allem die Anschläge auf die Asylunterkünfte im sächsischen Meißen, im sachsen-anhaltischen Tröglitz und im thüringischen Ebeleben wurden dabei deutschlandweit bekannt.

Brand- und Sprengstoffanschläge auf Asylunterkünfte in Mitteldeutschland 2015:

  • 08.01.2015 Dresden – Brandstiftung
  • 13.02.2015 Freiberg – Herbeiführen einer Sprengstoffexplosion
  • 04.04.2015 Tröglitz –Brandstiftung
  • 20.04.2015 Dippoldiswalde – Brandstiftung
  • 22.04.2015 Brand-Erbisdorf – Herbeiführen einer Sprengstoffexplosion
  • 03.06.2015 Hoyerswerda – Brandstiftung
  • 26.06.2015 Wilsdruff – Verstoß gegen das Sprengstoffgesetz
  • 28.06.2015 Meißen – Brandstiftung
  • 31.07.2015 Lunzenau – Brandstiftung
  • 25.08.2015 Döbeln – Brandstiftung
  • 26.08.2015 Leipzig – Brandstiftung
  • 27.08.2015 Oschersleben – Brandstiftung
  • 28.08-2015 Aue – Brandstiftung
  • 30.08.2015 Merseburg – Brandstiftung
  • 07.09.2015 Ebeleben – Brandstiftung
  • 03.10.2015 Bischhagen – Brandstiftung
  • 07.10.2015 Dresden – Brandstiftung
  • 10.09.2015 Bleicherode – versuchte Brandstiftung
  • 11.09.2015 Gerstungen – Brandstiftung
  • 20.09.2015 Freital – Herbeiführen einer Sprengstoffexplosion
  • 04.10.2015 Friemar – Brandstiftung

weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: