Welt| Ferrero prüft Schritte gegen „Pegida“-Nutella


„Schwarzbraune Haselnuss-Nougat-Creme“, steht auf einem Nutella-Glas, das Pegida-Chef Lutz Bachmann stolz als Geschenk zum Jahrestag des Bündnisses präsentiert. Hersteller Ferrero ist entsetzt.


Auf der Facebook-Seite von Lutz Bachmann ist das „Pegida“-Glas zu sehen

Brauner Brotaufstrich mit „Pegida“-Etikett: Der Chef des Bündnisses, Lutz Bachmann, hat auf seiner Facebook-Seite ein Nutella-Glas mit veränderter Aufschrift präsentiert. Hersteller Ferrero distanzierte sich von dem Etikett.

„Wir sind strikt gegen jegliche Form von Fremdenfeindlichkeit oder Diskriminierung“, teilte die Pressestelle des Unternehmens der Nachrichtenagentur dpa mit. „Zurzeit prüfen wir mögliche Schritte, um eine weitere Verbreitung zu vermeiden.“

Geschenk zum Jahrestag

weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: