MIGAZIN| ERNEUT BRANDANSCHLÄGE Gewalt gegen Flüchtlinge reißt nicht ab


Brandanschläge auf Unterkünfte, Überfälle mit Baseballschlägern: Fast täglich kommt es in Deutschland zu Gewalt gegen Flüchtlinge. Auch am Wochenende meldete die Polizei wieder etliche Fälle.

Nazi, Neonazi, Nazis, Rechtsextremisten, Rechtsextremismus

Eine Demonstration von Neonazis © Tim @ flickr.com (CC 2.0), bearb. MiG
Am Wochenende sind in Deutschland erneut zahlreiche fremdenfeindliche Anschläge verübt worden. In Magdeburg ging in der Nacht zum Sonntag eine Gruppe Gewalttäter mit Baseballschlägern auf syrische Flüchtlinge los, drei der Opfer mussten nach Polizeiangaben im Krankenhaus behandelt werden. Im sächsischen Freital warfen Unbekannte illegale Feuerwerkskörper auf ein Asylbewerberheim. Im niedersächsischen Sehnde legte ein Mann einen Brand in einem Fachwerkhaus, in dem Asylbewerber untergebracht waren.

Bei dem Überfall in Magdeburg konnten Zivilpolizisten eingreifen und Schlimmeres verhindern. Dennoch erlitten mehrere Syrer Prellungen und Verletzungen im Gesicht. Die 20 bis 30 dunkel gekleideten Angreifer flüchteten in alle Richtungen. Ein 24-jähriger Beschuldigter wurde später festgenommen.

Bei dem Anschlag auf die Asyl-Unterkunft in Freital wurden in der Nacht zum Sonntag mindestens drei Fenster von bewohnten Zimmern im Erdgeschoss beschädigt. Ein Bewohner erlitt Verletzungen im Gesicht. Eine rechtsextreme Motivation sei «sehr wahrscheinlich», teilte die Polizei mit. Freital hatte im Juni durch fremdenfeindliche Aufmärsche gegen eine Flüchtlingsunterkunft bundesweit Schlagzeilen gemacht.

weiterlesen

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: