nd| Rechte Morddrohungen gegen Politiker


Galgen an Büro von Landtagsabgeordneten der Grünen und Jugendkoordinator der Linken / Fraktionskollege: »Feiger Anschlag« / Flüchtlinge in Magdeburg mit Baseballschlägern angegriffen

Bild -1

Update 11.10 Uhr: Auch Linken-Politiker bedroht
Auch der Jugendkoordinator der Linksjugend in Sachsen-Anhalt, Robert Fietzke, wird von Neonazis mit dem Tode bedroht. Der Politiker veröffentlichte auf Twitter ein Foto, das ebenfalls einen Galgen und den Schriftzug »Volksverräter« zeigt. Die rechtsradikale Drohung ist offenbar von den selben Tätern angebracht worden. Fietzke reagierte auf die Drohung mit den Worten: »Dieser rechte Terror muss gestoppt werden.«

Update 11.05 Uhr: Nach Angriff auf Syrer Hooligan-Szene in Verdacht
Nach dem brutalen Überfall auf syrische Flüchtlinge am Wochenende in Magdeburg wird eine Verbindung zu Hooligans vermutet. Es gebe Hinweise, dass die Täter aus dieser Szene kommen, sagte ein Polizeisprecher der »Magdeburger Volksstimme« (Dienstagsausgabe). Ermittelt wird unter anderem wegen schwerem Landfriedensbruch, gefährlicher Körperverletzung und Verstoß gegen das Waffengesetz. Möglicherweise besteht auch ein Zusammenhang mit dem Übergriff auf eine Frau unweit des Tatorts vom Sonntag. Dabei soll am Freitag eine 19-Jährige von einem aus Afghanistan stammenden Mann sexuell genötigt und verletzt worden sein.

weiterlesen

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: