Archiv für den Tag 5. November 2015

Dresden| Enttäuschter Anwohner – wieso bitte handeln Flüchtlinge nicht so, wie es PEGIDA sagt?

Auf Facebook erklärt ein User, er wohne seit Monaten in direkter Nachbarschaft mit einer Unterkunft für Asylbewerber in Dresden. Zunächst mag der Facebook-Post verwirren, denn die Überschrift lautet in Großbuchstaben „Ich bin enttäuscht von den Asylanten!!!“, doch das Gegenteil ist der Fall. Dor Glazeck ICH BIN ENTTÄUSCHT VON DEN ASYLANTEN !!! Ich wohne jetzt schon […]

mdr| Freital: Razzia gegen mutmaßliche Mitglieder von Bürgerwehr

Polizei und Staatsanwaltschaft sind am Donnerstagmorgen in Freital gegen mutmaßliche Mitglieder der Bürgerwehr „FTL/360“ vorgegangen. Innenminister Markus Ulbig sprach von einem Einsatz des Sonderdezernates Politisch motivierte Kriminalität bei der Integrierten Ermittlungseinheit Sachsen (Ines). Nach Angaben von Landespolizeipräsident Jürgen Georgie liegt auch ein Haftbefehl vor. Nach MDR-Informationen wurde unter anderem die Wohnung des mutmaßlichen Anführers Timo […]

DNN| Offenbar Durchsuchung bei „Bürgerwehr“: Einsatz gegen rechte Gruppe im Raum Freital

Polizei und Staatsanwaltschaft sind am Donnerstag im Raum Freital gegen eine mutmaßlich rechte Gruppe vorgegangen. Innenminister Markus Ulbig (CDU) sagte, dass es einen Einsatz des Sonderdezernates Politisch motivierte Kriminalität (PMK) bei der Integrierten Ermittlungseinheit Sachsen (Ines) gebe. Freital. Polizei und Staatsanwaltschaft sind am Donnerstag im Raum Freital gegen eine mutmaßlich rechte Gruppe vorgegangen. Innenminister Markus […]

Aufruf| Berlin steht auf gegen die AfD

Am Samstag planen die Rechtspopulisten der „Alternative für Deutschland“ (AfD) eine Großdemonstration durch die Berliner Innenstadt. Die AfD trägt mit ihrer Hetze dazu bei, dass Rassismus und Ausgrenzung in Deutschland salonfähig werden. Sie schüren ein Klima der Angst und des Hasses. Schon jetzt brennen in Deutschland jede Woche Flüchtlingsunterkünfte,schutzsuchende Menschen werden beschimpft und angegriffen. Daher […]

TAZ| NSU-Aufklärung: Weiße Flecken in der Aufklärung

Die Aufarbeitung der Taten der Terrorgruppe NSU läuft in Brandenburg äußerst schleppend – ausgerechnet unter einer rot-roten Regierung. BERLIN taz | Vier Jahre ist es her, dass der NSU aufflog – die Aufklärung der rechtsterroristischen Verbrechen aber ist bis heute im Gange. Am Freitag in einer Woche konstituiert sich im Bundestag ein zweiter Untersuchungsausschuss. Auch […]

Freie Presse| Lehren aus NSU sind hochaktuell

Gestern wurde der Opfer der rechtsextremistischen Terrorzelle gedacht, die 2011 in Südwestsachsen aufflog. Damals war die Republik schockiert. Vier Jahre danach schlagen Rechtsextreme in Sachsen und anderswo Flüchtlinge zusammen. Die Radikalisierung von Asylgegnern sorgt für neue Ängste. Von Alessandro Peduto erschienen am 05.11.2015 Berlin. Es scheint bis heute unvorstellbar: Drei junge Deutsche schließen sich zusammen, […]

Morgenpost| Die ungelösten Rätsel des NSU

Von Christian Unger Vor vier Jahren wurde die Mordserie rechter Terroristen aufgedeckt. Viele Fragen sind offen Berlin.  Es war ein Zufall, der die größte rechtsterroristische Terrorgruppe auffliegen ließ. Und es war Rentner Stutzke. Am Morgen des 4. November 2011 kam er aus dem Supermarkt in Eisenach, zwei Flaschen Wasser, Bananen, Brötchen in der Tüte, als […]