Berliner Kurier| Verfassungsschutz: Militante Reichsbürger sind wahnhaft krank


Postdam –

Er ist meist männlich und lebensälter. Neurotisch gestört bis wahnhaft krank. Die Rede ist vom „Reichsbürger“. Der Brandenburger Verfassungsschutz hat diese besonders militanten Typen analysiert, dazu jetzt ein Handbuch rausgegeben.

„Reichsbürger“ zehren an den Nerven der Verwaltungsbeamten, beharren stoisch darauf kein Bürger der BRD zu sein. Sie behaupten, dass das Deutsche Reich noch bestehe. Sie haben Fantasie-Ausweise, bekleiden Fantasie-Ämter und weigern sich, Steuern oder Ordnungsgelder zu bezahlen.

weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: