Archiv für den Tag 12. Januar 2016

Männlich, sexistisch, muslimisch? | Kulturjournal | NDR

Männergruppen haben während der Silvesternacht in Hamburg und in Köln Frauen angegriffen: sexuelle Belästigung, Diebstahl, Raub. Wer waren diese Männer? Welche Rolle spielte die Religion?

NSU-Nebenklage| Keine Fortsetzung der Befragung der Angeklagten – stattdessen Einführung weiterer Beweismittel, die zu ihrer Überführung beitragen

Wer heute weitere Aussagen von Zschäpe und Wohlleben erwartete, wurde enttäuscht: Wohllebens Befragung wurde auf Bitte seiner Verteidigung auf morgen verschoben. Die Verteidigung Zschäpe beantwortet Fragen ja ohnehin nur schriftlich und hat anscheinend auch zu den bisher wenigen Fragen des Vorsitzenden noch weiteren Besprechungsbedarf. Das Gericht verlas daher einige Urkunden, vor allem zur Identifizierung von […]

Flüchtlinge unter Generalverdacht | ARD Morgenmagazin | DAS ERSTE

Nach den sexuellen Übergriffen auf Frauen in Köln in der Silvesternacht stehen Männer mit Migrationshintergrund und besonders Flüchtlinge unter Generalverdacht. Junge Männer aus Syrien und Afghanistan, die in einer Hamburger Flüchtlingsunterkunft leben, wehren sich. „Das ist nicht unsere Kultur! Ich habe eine Mutter, eine Schwester, eine Frau. Wenn ich jemandem das antue, wird jemand meiner […]

FP| Hooligan-Krawalle in Leipzig: Kritik am Verfassungsschutz

Nach dem Hooligan-Überfall im Leipziger Stadtteil Connewitz steht der sächsische Verfassungsschutz in der Kritik. «Wie kann es sein, dass ein Mob von 250 gewaltbereiten Nazis Connewitz zerstört, ohne dass der Verfassungsschutz vor dieser rechten Gefahr warnt?», fragte die sächsische SPD-Generalsekretärin Daniela Kolbe am Dienstag. Die Grünen-Fraktion forderte den Rücktritt von Verfassungsschutz-Präsident Gordian Meyer-Plath. Das Landesamt […]

Welt| SPD-Generalsekretärin wirft Verfassungsschutz Versagen vor

Leipzig – Nach dem Hooligan-Überfall auf Leipzig-Connewitz wirft die sächsische SPD-Generalsekretärin Daniela Kolbe dem sächsischen Verfassungsschutz Versagen vor. «Wie kann es sein, dass ein Mob von 250 gewaltbereiten Nazis Connewitz zerstört, ohne dass der Verfassungsschutz vor dieser rechten Gefahr warnt?», erklärte Kolbe am Dienstag. Rechtsextreme hätten im Vorfeld bundesweit massiv mobilisiert – und der Verfassungsschutz […]

SZ| Sind wir jetzt ein anderes Land?

Das neue Jahr ist erst ein paar Tage alt, und doch hat sich das gesellschaftliche Klima schon gewandelt. Die Übergriffe von Köln scheinen qualitativ etwas verändert zu haben. „Das ist nicht mehr das Deutschland, das ich kenne.“ Von Christoph Driessen Köln. Der Kölner Bahnhofsvorplatz ist in diesen Tagen ein Fenster in die deutsche Seele. Auf […]

mdr| Ermittlungen gegen Thüringens AfD-Chef Höcke eingestellt

Die Staatsanwaltschaft Halle hat ihre Ermittlungen gegen den Thüringer AfD-Landeschef Björn Höcke wegen des Verdachts der Volksverhetzung eingestellt. Das teilte Staatsanwalt Klaus Wiechmann MDR THÜRINGEN am Dienstagnachmittag mit. Erst am Morgen hatte es noch geheißen, es werde gegen Höcke ermittelt. Wiechman erklärte, in der Zwischenzeit habe er erfahren, dass das Verfahren eingestellt sei. Die Entscheidung […]

Landtag NRW| Bericht des Ministeriums für Inneres und Kommunales über die Übergriffe am Hauptbahnhof Köln in der Silvesternacht

Vorlage 16/3585 Bericht des Ministeriums für Inneres und Kommunales über die Übergriffe am Hauptbahnhof Köln in der Silvesternacht Urheber: MIK Seiten: 61

tagesspiegel| Rechte Hooligans randalieren in Leipzig-Connewitz

Zerschlagene Scheiben, brennende Autos: Parallel zu Kundgebungen des fremdenfeindlichen Legida-Bündnisses und seiner Gegner haben in Leipzig Hooligans gewütet. Rechtsextreme haben am Jahrestag der fremdenfeindlichen Legida-Bewegung in Leipzig randaliert. Rund 250 Hooligans zogen am Montagabend durch den für seine links-autonome Szene bekannten Stadtteil Connewitz und legten eine Spur der Verwüstung. Dagegen bilanzierte die Polizei für die […]

TA| NSU-Ausschuss: War die Explosion des Wohnmobils geplant?

Erfurt. Die Frage, ob die Explosion des Wohnmobils des NSU-Trios geplant war, will der NSU-Ausschuss mithilfe eines Brandsachverständigen aus Baden-Württemberg klären. Erfurt. Wollten die mutmaßlichen Rechtsterroristen Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt das NSU-Wohnmobil am 11. November 2011 in Eisenach-Stregda in die Luft jagen und im dortigen Wohngebiet noch einmal richtig Schaden anrichten?Diese Frage wird am […]

pnn| Pogida gestoppt

von Christine Fratzke, Alexander Fröhlich, René Garzke und Henri Kramer Mehr als 600 Potsdamer demonstrierten am Montagabend gegen einen Abendspaziergang nach Vorbild der Pegida-Bewegung. Dabei kam es auch zu gewaltsamen Ausschreitungen. Innenstadt – Begleitet von teils gewalttätigen Auseinandersetzungen hat Potsdam den ersten Versuch eines Abendspaziergangs nach dem Vorbild der fremdenfeindlichen Pegida-Bewegung in Dresden erlebt. Es […]

Spiegel| Jahrestag von Legida: 250 rechte Hooligans wüten in Leipzig-Connewitz

Zerschlagene Fensterscheiben, brennende Autos, verletzte Polizisten: In Leipzig haben mehr als 250 Vermummte aus dem rechten Spektrum im Stadtteil Connewitz randaliert. Gleichzeitig fand im Zentrum eine Legida-Demonstration statt. Rund 250 vermummte Hooligans haben am Montagabend im Leipziger Stadtteil Connewitz randaliert. Nach Angaben der Polizei wurden mehrere Autos angezündet, Pyrotechnik abgefeuert und Dutzende Schaufensterscheiben eingeschlagen. Es […]

MIGAZIN|Polizeiliches Datenchaos verharmlost rechte Straftaten

Im Hinblick auf rechtsextreme Gewalttaten scheint in Deutschland kaum einer den Überblick zu haben – auch nicht das Bundesinnenministerium. Viel schlimmer ist: das BKA schützt biedermännische Brandstifter sogar. Von Irene Mihalic und Monika Lazar. Das abgebrannte Haus sollte eine Flüchtlingsunterkunft werden © Martin Gommel VONIrene Mihalic, Monika Lazar Gute Polizeiarbeit baut auf gutem Handwerkszeug auf. […]