Archiv für den Tag 15. Januar 2016

Landtag BaWü| Untersuchungsausschuss „Rechtsterrorismus/NSU BW“ legt gemeinsamen Abschlussbericht vor

Nach insgesamt 39 Sitzungen hat der Untersuchungsausschuss „Rechtsterrorismus/NSU BW“ seine Arbeit am Freitagvormittag, 15. Januar 2016, beendet. In einer sich anschließenden Pressekonferenz stellten der Vorsitzende des Gremiums, Landtagsvizepräsident Wolfgang Drexler MdL (SPD), und die Obleute aller vier Fraktionen den rund 1.000 Seiten umfassenden Abschlussbericht vor. Nicht nur der Sachbericht, sondern auch sämtliche Bewertungen und Handlungsempfehlungen […]

Stimme| NSU-Ausschuss: Kiesewetter war Zufallsopfer

Stuttgart/Heilbronn  Der NSU-Ausschuss des Landtags hat nach einjähriger Arbeit keine begründeten Zweifel daran, dass die Rechtsterroristen Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt die Täter des Mordanschlags auf der Heilbronner Theresienwiese waren. Dieses Ergebnis stellte Ausschussvorsitzender Wolfgang Drexler heute bei der Präsentation der Ergebnisse in Stuttgart vor. Das konkrete Motiv für die Tat bleibt aber weiter im […]

Phoenix| „Nordafrikanische Straftäter“: Kölner Polizei gibt Pressekonferenz am 15.01.2016

Auf einer Pressekonferenz der Polizei Köln zum Thema „Nordafrikanische Straftäter“ äußern sich Norbert Wagner (Direktion Kriminalität), Günther Korn (Leiter Kriminalkommissariat 43), Peter Römers (Leiter Polizeiinspektion 1), Michael Temme (Leiter Direktion Gefahrenabwehr / Einsatz) und Pressesprecher Karlo Kreitz.  

„Anteil Krimineller unter Flüchtlingen nicht größer als bei Deutschen“ | NDR

Statistik schlägt Vorurteil. Es ist ein Blick von Polizeibeamten auf Flüchtlinge. Der Braunschweiger Kripo-Chef Ulf Küch will in seinem Buch „Soko Asyl“ mit Vorurteilen zur Flüchtlingskriminalität aufräumen. „Soko Asyl“: Kriminalbeamter schreibt Buch.

TA| NSU-Ausschuss: Gasexplosion im Wohnmobil wäre möglich gewesen

Erfurt. Ein Experte bestätigt vor dem NSU-Untersuchungsausschuss, dass eine Gasexplosion im NSU-Wohnmobil möglich gewesen wäre. Erfurt. Experten des Thüringer Landeskriminalamtes (LKA) und beim Bundeskriminalamt (BKA) ist es nicht gelungen, eine verschlüsselte Festplatte aus dem Computer von Ralf Wohlleben zu knacken. Das bestätigte gestern ein früherer LKA-Experte im NSU-Untersuchungsausschuss des Thüringer Landtags. Auch dem Bundesamt für […]

Telepolis| NSU-Angeklagter Ralf Wohlleben: Aussagen werden zum Bumerang

Thomas Moser 15.01.2016 Statt einer Entlastung bestätigt der Jenaer Neonazi unfreiwillig die Vorwürfe gegen ihn Ralf Wohlleben hat sich vor Gericht um Kopf und Kragen geredet. Die Befragung, der er sich freiwillig gestellt hat, ging am Donnerstag (14. Januar) weiter und endete am Nachmittag. Das Gericht hatte genug gehört. Dass danach die Ankläger der Bundesanwaltschaft […]