Archiv für den Tag 28. Februar 2016

Stern| Rechtsextremismus in Sachsen: „Unzufriedenheit ist fruchtbarer Boden für Phänomene wie Pegida“

Der Rechtsextremismus breitet sich aus in Deutschland, seine Auswirkungen werden jedoch am häufigsten in Sachsen sichtbar. Weshalb ist das so? Darüber sprach der stern mit einem Historiker und Politikwissenschaftler. Ein Fünftel der Angriffe auf Asylheime im Jahr 2015 wurden in Sachsen begangen. Nach den jüngsten Vorfällen in Clausnitz und Bautzen geistert immer wieder eine Frage durch die […]

StN| AfD-Kandidat will „Abschiebekultur“

Von Rafael Binkowski Miguel Klauß ist mit 29 Jahren der jüngste Kandidat. Er hofft auf einen Erfolg der AfD. Der Jettinger hat viel Verständnis für den umstrittenen Thüringer AfD-Landeschef Björn Höcke und wenig für den ausgetretenen liberalen Flügel um Bernd Lucke. Leonberg – Miguel Klauß hat klare Vorstellungen, was er im Landtag erreichen will. Der […]

WDR| Wer ist die AfD in Nordrhein-Westfalen?

Nach Umfragen liegt die AfD in NRW derzeit bei rund zehn Prozent. Dabei sind die führenden Köpfe des Landesverbands kaum jemandem bekannt. Wer repräsentiert die Partei hier im Land? Ein Überblick. Marcus Pretzell, AfD-Landesvorsitzender NRW Geboren: 1973 Beruf: Jurist, Immobilienentwickler Politischer Werdegang: Pretzell war bis 2009 Mitglied der FDP. 2013 trat er der AfD im […]

Zeit| Drei von vier Deutschen würden nie für AfD stimmen

Die AfD ist in einer Umfrage erstmals seit vier Wochen in der Wählergunst gesunken. Grundsätzlich können sich 17 Prozent der Befragten vorstellen, die Partei zu wählen. Die große Mehrheit der Deutschen kann sich prinzipiell nicht vorstellen, für die Alternative für Deutschland zu stimmen. Drei von vier Deutschen schließen aus, ihr Kreuz auf dem Wahlzettel bei […]

AfD Sachsen| Stimmzettel-Chaos beim Landesparteitag der sächsischen AfD

Die sächsische AfD scheint noch weit von Parteitagsroutine entfernt. Nachdem auf dem Landesparteitag bereits am Vortag mehrere Mitglieder wortreich Anträge zurückzogen oder kurzfristig änderten und  für Verzögerungen sorgten, ging auch der Ablauf am Sonntag nur schleppend voran.   weiterlesen

Telepolis| Terrorismus, das sind die Anderen

Karsten Munt 27.02.2016 Der NSU-Nagelbombenanschlag, Ermittlungen und das Füllen von Lücken: „Der Kuaför aus der Keupstraße“ Andreas Maus hat einen Dokumentarfilm über ein Verbrechen gedreht, das kein klassisches Täter-Opfer-Schema zulässt. Der Kuaför aus der Keupstraße sucht im Schatten des NSU-Attentats nach Verfehlungen der Behörden und dem sieben Jahre währenden Nachbeben, das die Opfer des Terroranschlags […]

DER KUAFÖR AUS DER KEUPSTRASSE

Der Kuaför aus der Keupstrasse Ein Film von Andreas Maus Kinostart: 25. Februar 2016 Der Film erzählt die Geschichte des Nagelbombenanschlags vor einem türkischen Frisörsalon in der Kölner Keupstraße am 9. Juni 2004. Er konzentriert sich dabei auf die Folgen für die Opfer und ihre Angehörigen, gegen die als Hauptverdächtige jahrelang ermittelt wurde. Der Film […]

Hajo Funke| Ein Appell: Keine Wahl der rechtsradikalen AfD

Ein Appell: Keine Wahl der rechtsradikalen AfD Es gehört zur Demokratie, über die Bewältigung der gegenwärtigen Herausforderungen besonders im Bereich der Flüchtlingsunterbringung zu streiten und Alternativen durchsetzen zu wollen. Eines der Mittel ist die Wahl, auch in den kommenden Landtagswahlen. Aber bitte nicht die Wahl einer Partei, die sich rassistisch und rechtsradikal zeigt und schon […]

FAZ| Widersprüche um „ständig besoffenen“ V-Mann Früherer Informant des Verfassungsschutzes im NSU-Ausschuss / Opposition „erschüttert“ über Zeugenauftritt

V-Leute, jene umstrittenen Informanten aus der rechts- und linksextremen Szene oder aus Islamistenkreisen, sind aus Sicht des Verfassungsschutzes unabdingbar, um über deren Pläne und Aktivitäten auf dem Laufenden zu sein. Dass sich der Geheimdienst dabei, mangels anderer Optionen, gelegentlich auf reichlich zweifelhafte Individuen verlassen muss, wurde gestern im NSU-Untersuchungsausschuss des Hessischen Landtags klar. Dort sagte […]

all-in.de| Umfrage: AfD sinkt wieder in der Wählergunst

Die AfD sinkt nach vier Wochen erstmals wieder in der Wählergunst und fällt auf 11 Prozent. Das zeigt der Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut Emnid wöchentlich für die Zeitung „Bild am Sonntag“ erhebt. Die Union kann dagegen nach vier Wochen erstmals zulegen und erreicht 36 Prozent (Plus eins). Auch die FDP gewinnt einen Zähler und kommt […]

BILD| Was wähle ich eigentlich, wenn ich die AfD wähle?

BILD am SONNTAG hat die Landtags-Wahlprogramme der AfD analysiert VON M. HOLLSTEIN, D. PETERS UND S. PFEFFER Am 13. März wird in Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt und Baden-Württemberg gewählt. In allen drei Bundesländern steht die Alternative für Deutschland (AfD) vor dem Einzug in die Landesparlamente! In Umfragen liegt sie zwischen 8 bis 17 Prozent! Heute will sich […]