Huff| Ärger in der Populistenpartei: Fliegt Frauke Petry aus der AfD?


von Tom Sundermann

 

  • AfD-Chefin Frauke Petry verliert in ihrer Partei die Rückendeckung
  • Noch schlechter sieht es für sie aus, seit sie in einem Interview kräftig austeilte
  • Einem Medienbericht zufolge wird derzeit über einen Rausschmiss der Vorsitzenden nachgedacht

Man kann durchaus Komplimente für die umstrittene AfD-Chefin Frauke Petryfinden: Eine „dämonenhafte“ Schönheit strahle sie aus. Und „sexy“ sei sie. Das sagte ihr Lebensgefährte Marcus Pretzell, seinerseits Parteichef in NRW, der „Bunten“ in einem Interview.

Was bliebe ihm auch anderes übrig als Liebes- und Parteipartner? Das Problem für Petry: Sonst äußert sich kaum mehr jemand positiv über sie – von außerhalb der rechtspopulistischen AfD sowieso nicht, von innerhalb der Partei genauso wenig.

Die Kritik wächst – und droht jetzt zum ernsten Problem der Bundesvorsitzenden werden: Die Landeschefs von Thüringen und Sachsen-Anhalt, Björn Höcke undAndré Poggenburg, warten auf eine Gelegenheit, Petry aus der Partei zu drücken – so werde es in ihrem Umfeld gemunkelt, berichtet die „Bild am Sonntag“.

Die Unterstützung schwindet

 

weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: